Mittwoch, 30. April 2014

Ich seh´ etwas, was du nicht siehst?



Ganz dort oben.. .. ..







Siehst du es auch?

Der Vogel beobachtet mich ganz genau!






Wenn ich die Stellung wechsele, dann verfolgt er mich mit seinem Blick!






Aber er fliegt nicht davon, warum nicht?







Und wie komme ich nur da hoch?








Er ist so nah und doch so fern!








Und dabei hält die Kohlmeise die ganze Zeit ihre Beute fest im Schnabel.






Aber ein Vogel der nicht davonfliegt, das kommt doch eigentlich einer Einladung gleich?








Habe ich eine Chance wenn ich es noch einmal von hier unten versuche?
Nein, der Piepmatz bleibt unerreichbar!

Wahrscheinlich will er mir nur nicht verraten wo er die leckere Raupe abliefert?

Dabei kenne ich doch ganz genau den Zielort.







Ob der Kleine mich nur an der Nase herumführen will?


Erst als das Frauli näher herankommt und die Maiglöckchen fotografieren will.. .. ..






 Fliegt er davon!

Dieser Beitrag ist verlinkt mit Kalles Projekt: 
"Alles für die Katz!"
Schau doch mal rein!


Aber auch nur in den nächsten Baum und von dort aus wartet er auf mein Verschwinden.


Komm mit, dann tun wir ihm den Gefallen und schauen uns den Garten an.. .. ..





Hier blüht und wächst so einiges.. .. ..






Die Akelei zeigt sich von ihrer schönsten Seite, schade das wir sie nur in blau haben (das muss sich ändern).






Der Teich wird wieder von der Sonne beschienen.






Und schau´ genau hin, die ersten Gäste sind auch schon eingezogen!

Letztes Jahr, bei der Eröffnung (klick), war die Saison leider schon vorüber, aber jetzt konnten die allerersten Zimmerbuchungen entgegen genommen werden..

Ist das nicht toll?
 
Im Gegensatz zum vorigen Jahr finde ich den Namen "Pension zur Susi" durchaus passend!





Leider ist hier wieder ein altbekannter Untermieter eingezogen,
ich befürchte wir werden ihn nicht so bald los.

Das Frauli muss voriges Jahr doch einige Eier des Buchsbaumzünslers übersehen haben 
oder der Busch wurde erneut heimgesucht?

Auch die Giftspritze hilft und wirkt nicht dauerhaft.








Hilfe, was ist das denn?

Gehören diese grünen Kügelchen zum Buchsbaum oder zum Zünsler?

Ich hab´da auch Spuren hinterlassen, kannst du sie finden?






Ich glaub´ ich bin in der Mauser?


 Und nächstes Mal schleiche ich mich in einen fremden Garten.

Bist du dabei?


                           Maunzerle.. .. ..


Deine 





Es wird sich in Dein Herz schleichen 
und Du wirst mich nie vergessen.






Kommentare:

  1. Liebe Susi,
    Du möchtest doch nicht wirklich dem Vogel etwas tun, oder?
    Lass ihn lieber in Ruhe, seine Kinder brauchen ihn noch...
    Euer Garten wird immer schöner, und die Akelei blüht ja wunderbar. Ich habe auch eine blaue, die hat bisher leider nur eine Blüte.
    Schade, dass Frauli gestern nicht mit war, hätte ihr bestimmt gefallen.
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Susi,

    der Meisen-Papa ist ja wirklich interessant für Euch Katzen - aber nur gucken, nich anpacken oder gar fangen! Es wäre doch zu schade drum, und außerdem wäre Dein Frauli sicherlich traurig. Und Du hättest im nächsten Jahr nichts zu beobachten.
    Euer Garten sieht ja toll aus! Die Akelei ist wunderschön - setzt doch eine rote oder rosafarbene dazu und lasst sie sich miteinander vermischen, dann wird´s bunt bei Familie Akelei.

    Ganz liebe Grüße an Dich und das Frauli

    Kerstin - bald wieder mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susi,

    als ich den Text las und die Bilder sah, da fiel mir gleich wieder der Igel ein. Der hing doch tot im Baum - ganz weit oben.
    Igitt - aber zum Glück war es ein Vögelchen und zum Glück war Frauchen in der Nähe.
    Denn liebe Susi, Dein Futter ist viel leckerer aus dem Schüsselchen von Frauchen.
    Lass die Vögelchen lieber flattern und jag den Buchsbaumzüngler. Ich hatte bisher noch nicht das Vergnügen mit ihm, gehört hab ich aber schon eine Menge von ihm.
    Kein guter Zeitgenosse. Aber Dein Garten von Frauchen ist ein optischer Gaumenschmaus. Herrlich blüht es dort und mein Blümchenherz ist erfreut.

    Nun wünsche ich Euch einen schönen Tanz in den Mai

    Liebe Grüßchen

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Susi und Fraueli!
    bin schön froh das der Vogel so weit oben sass!!! Beobachten ist doch viel spannender als fangen :-))) so denkt wenigstens der Mensch! Euer Garten ist einfach zauberhaft und da gibts sicher viel zu entdecken, für klein Susi!
    As lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Total süße Katzengeschichte! Und herrliche Blüten schon in deinem Garten. Die Akelei sind bei uns noch lange nicht so weit! Schön!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine herrliche blühende und grünende Oase! Das macht das umherstromern sicher großen Spaß! Hier im Garten herrscht unter den Vögeln auch ein reges hin und her, um die Brut zu versorgen. Und auch den Katern zeigen die Flattermänner eine lange Nase.
    Euch weiterhin eine gute Zeit, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. hahaha - ich bin ganz froh, dass du nicht fliegen kannst, liebe Susi - obwohl das bestimmt ganz toll aussähe :-)

    Feine Katzen-Bilder und das Grünzeug und die Meise gefällt uns auch sehr!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susi,

    oh ich gehe immer gerne mit Dir duch den schnuckeligen Garten. Die Teichcollage ist wirklich gelungen und die Akelei ist wunderschön. Ja, der blöde Zünsler hat hier auch die kleine Kugel dahingerafft, ich musste sie entsorgen. Wie gut dass die Kohlmeise so ein sicheres Versteck hat, Deine Spuren habe ich gesehen, hier sind sie auch überall nur noch ein bisschen länger :-)

    Herzliche Mittwochsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Menno, wieder vergessen :

      Fraulis neuer Header ist toll geworden. Sie ist halt auch eine kleine Künstlerin :-)

      Löschen
  9. Huhu Susi,
    Mhmmmm eigentlich bin ich ganz froh, dass du nicht an den Vogel kommst! Weil sonst wären seine Babys ja ganz alleine!
    Amy und Dean haaren auch ganz furchtbar. :-) Aber das ist gut, dann ist es nicht so warm im Sommer. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susi,
    ich finde Dich so knuffig von hinten. So niedlich, wie Du da so bequem auf Deinem Popölein sitzt ;o) Das ist aber auch eine gemeine Höhe, welche die Meise zur Verfügung hat. Aber so werden ihre Babys wenigstens nicht zu Waisen!
    Dein Spaziergang mit Frauli durch den Garten ist da schon besser. Richtig toll ist es schon am Teich. Und daß das Insektenhotel bewohnt ist, das ist ja klasse. Toll, daß man es so gut erkennen kann.
    Übrigens finde ich das Birkenbild im Header so toll. Eine schöne Idee. Frauli hat echt was drauf.
    Und auf den fremden Garten freue ich mich schon.
    Ich wünsche Dir und Deinem Frauli einen schönen Tanz in den Mai. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  11. Na liebe Susi, das bin ich auch froh dass du nicht fliegen kannst. Hat die Meise aber auch schön aufgepasst, und sie wollte dich bestimmt an der Nase rumführen. Sie kann ja nicht wissen dass du so ne Schlaue bist ;-)

    Euer Insektenhotel finde ich auch klasse. Hatte mir im letzten Jahr schon überlegt ob ich hier sowas auch mal versuche zu bauen. Ist bestimmt spannend wenn sie dort einziehen.

    Der Garten ist toll, eine Oase zum Entspannen und Wohlfühlen. Macht Spaß euch immer zu begleiten.

    Habt noch einen schönen Abend und liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Susi,
    ui ja das kenne ich...wenn die Vögel etwas in ihren Schnäbel transportieren dann warten sie mit heimfliegen bis sie nicht mehr beobachtet werden. :-)
    Du sagst du du bist in der Mauser? Dann bin ich es wohl ebenso...überall liegen meine Haare herum.
    Mein Fraueli sagt, dass dein Frauli schöne Bilder vom Garten gemacht hat. Bei uns brauchts noch einige Zeit Sonne damit der Akelei blüht. Leider ist Sonne diese Woche etwas seltenes...ständig Regen und kühl. :-(

    Mach`s gut bis bald wieder...

    *schnuuurrrr....*

    Fiona

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susi,
    zum Glück ist das Vogerl ganz weit oben, angucken darfst du das süße Vogerl, aber lass es am Leben, bitte.
    Sehr schöne Gartenbilder,
    Habt einen schönen Feiertag alles Liebe von Tatjana und den Buben

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Susi,
    es ist schon gut, dass der Piepmatz unerreichbar ist. Er muss ja für die Kleinen sorgen.
    Deine Gartenbilder sind wunderschön. Bei mir ist der Buchsbaum auch wieder befallen.
    Ich glaube, ich lasse alles rausreissen.
    Einen schönen Maifeiertag wünscht dir und deinem Frauli
    Irmi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susi,
    die Meise hat aber ganz genau beobachtet. Also in diesem Jahr hat unsere Rambo noch kein Vögelchen erwischt. Aber im vorigen Jahr hat sie uns ganz viele Vögelchen rein gebracht. Und stell dir vor, die lebten noch alle und Frauchen war es ein Rätsel wie die Rambo die Vögelchen durch die Katzenklappe bringt ohne ihnen ein Federchen zu krümmen. Frauchen hat sie alle wieder eingefangen (was gar nicht so einfach war) und nach draußen gebracht. Wo sie dann schnell davon flogen.
    Du hast so einen schönen Garten. Die Akelei blühen bei uns noch nicht. Wir haben nur weiße Akelei.
    Na klar sind wir beim nächsten Gartenbesuch wieder dabei.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  16. Das ist immer so spannend bei dir hier, liebe Susi, dass ich bestimmt mit von der Partie bin, wenn du in einen fremden Garten schleichst, aber jetzt muss ich mir erst einmal ganz genau anschauen, was es bei euch so alles zu sehen und zu bestaunen gibt. Wunderschön blüht es und die blauen Akeleiblüten finde ich immer ganz besonders schön.:-)
    Prima, dass schon Gäste ins 5-Sterne-Hotel eingezogen sind und ich bin mir sicher, da kommen noch mehr, die Zimmer belegen wollen. :-)
    Aber, den Piepmatz da oben, den lässt du schon in Ruhe, gell?
    Vielleicht kannst du uns ja auch mal seine Babies zeigen, ich würde mich freuen, also.....leg dich mal schön auf die Lauer und lass dir Frauchens Kamera geben. :-)

    Liebe Gutenachtgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Susi, danke für Deinen lieben Kommentar bei mir. Ja, Du siehst richtig: hier sind noch nicht alle Bäume grün. Und dabei habe ich das Foto wirklich erst am 30.04. gemacht! Nicht umsonst nennt man unsere Region auch Bayrisch-Sibirien. Wir sind beim Wetterbericht immer als Anwärter auf die niedrigsten Temperaturen dabei. Und dabei bin ich doch eine Frostbeule *schluchz*
    Bei Euch ist echt alles schon viel weiter. Nur das Spielchen Kohlmeise-Katze ist auch hier das gleiche. Und Schmetterlinge sind zur Zeit sehr hoch in der Gunst des Katers. Ich freu mich über jedes Tagpfauenauge -die sah man doch in den letzten Jahren eher selten, oder???- und Mister Katz jagt sie, tssss.
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende (hoffentlich ein verlängertes!), liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Susi,
    die Katzenbilder sind ja herrlich. Erinnert mich ganz an unseren Simba, der auch ganz schnell raus muss um die Vögel zu jagen. Zum Glück sind die meistens schneller!
    LG Manu die sich gleich mal als Leserin einträgt

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Susi, da mag die Meise noch so lecker sein, sie ist tabu für dich. Sonst freut sich niemand mehr an dem schönen Gesang der Vögel in der Nachbarschaft, weil alle Stimmen verstummt sind. Und die Meise sorgt für Nachwuchs, dass alle auch in Zukunft so sanft geweckt werden....Dein eigenes Futter ist bestimmt genauso lecker. Aber auch sonst hast du es gut - so einen schönen Garten hat nicht jedes. Da kann man soviel entdecken, riechen und schmecken :) Herzlichen Dank für deinen Bericht über die vergebene Müh und leibe Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Heidi,
    was für eine wunderbare Bildergeschichte. Herrliche Fotos und Susi denkt aus Katzensicht ja vermutlich wirklich so oder ähnlich, gell.
    Dein Garten sieht ganz herrlich aus.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  21. *lach* Ach liebe Susi, ich könnte dir den ganzen Tag bei deinem abwechslungsreichen und oft so spannenden Leben zusehen. Zum Glück hält ja dein Frauli so vieles im Bild fest und kommentiert es so lieb.
    Die Einblicke in euren Garten haben mir auch wieder sehr gefallen und das hübsche Gedicht!

    Herzlich grüßt
    Uschi, die sich wundert, dass ihr gestriger Beitrag zu „Alles für die Katz“ in keiner Blogliste auftaucht, überall ist noch der alten zu sehen. Komisch.

    AntwortenLöschen
  22. So schön .... es ist ein Bilderbuch geworden hier in Eurem Blog!
    Ich bin so gerne hier
    liebe Grüsse
    Elisabeth, die morgen dem Robert die Geschichte auch nochmal zeigt. Er liebt Euren Blog inzwischen auch sehr.

    AntwortenLöschen
  23. ganz süsser post!!!♥♥♥
    ich wünsche euch ein schönes WE, LG

    AntwortenLöschen