Sonntag, 25. Mai 2014

12tel Blick + Rosen




Die Lindenbäume zeigen.. .. ..







.. .. ..ihr maigrünes Kleid!




(ein bisschen weiter in die Straße hineingeschaut)


Bieten Schutz und Schatten durch ein dichtes Blätterdach.






Andere mussten zwischenzeitlich "Oben ohne" auskommen!






Aber nur für kurze Zeit, auch das Haus auf linken Seite hat seine Bedachung wieder!






Noch mehr der 12tel-Blick-Motive kannst du hier bei Tabea anschauen!



*   *   *  








Bei mir zu Hause wächst etwas Neues!



(trägt aber dieses Jahr noch keine Früchte und soll nicht größer als 180 cm werden)



Und etwas sehr Rosiges!

Dadurch das der kleine Weidenkätzchenbaum geschnitten wurde, 
hat das Rosenstämmchen mehr Platz und Licht zur Verfügung.







Gekauft hatte Frauli eigentlich einmal einen weiß blühenden Rosenstock?






Graceful/Palace Poulpal 027









Und fotografiert hat meine Heidi immer die selben Rosen,
 es wurde nichts eingefärbt.









Nur der Tag, Wetter und die Tageszeit waren verschieden.









Alle Bilder sind innerhalb einer Woche entstanden und
so verschieden wie die Fotos, waren auch die Wolken am Himmel.






Dieses Wolkenbild schicken wir zur Raumfee "In heaven No. 114."







Es existiert auch noch ein kleiner Busch roter Rosen im Garten.
Dort sind die Blüten noch zu.

Ich zeige sie dir vielleicht das nächste Mal!


Maunzerle, bis bald.. .. ..



Deine 



Kommentare:

  1. Liebe Susi,

    endlich gibt es auch mal wieder von mir ein Miauzer nach meiner blöden Geschichte. Um so mehr freu ich mich über die herrlichen Blumenbilder von dieser bezaubernden Rose. Was für eine tolle Farbe - Hammer. :0)
    Auch die Lindenstraße ist ein Hingucker und genauso himmlisch schön ist auch das Wölkchen, das so aussieht, wie wenn es Jemand in diese Form gezupft hätte.
    Von Dir gibt es ja auch wieder ein hübsches Bild - bist richtig fotogen.
    Was macht denn die Mäusejagd? Bist Du schon voll in Gange und auf der Verfolgung?

    Richte liebe Grüßchen an´s Frauchen aus und pfleg Deine herrlichen Samtpfötchen

    Es grüßt Dich ganz lieb

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susi,
    also der Straßenblick verblüfft mich doch jeden Monat aufs Neue. Dass sich eine Straße im Lauf der Jahreszeiten so verändert, war mir vorher gar nicht bewusst... so blind läuft man wohl durch die Gegend.
    Dein Frauli ist ja ein richtiger Rosenprofi. Toll... knabberst Du auch so gerne an Rosenblättern?? das macht nämlich unsere Morly immer.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susi,
    die Natur zaubert immer neue Farben hervor, das ist doch das Spannende an allem. Wir wissen nie genau, wie die Blumen sich entwickeln.
    Und der 12tel Blick wird immer grüner und schöner.
    Du kannst Frauli sagen, ja, das Wasser war noch frisch, ich habe keinen schwimmen sehen.
    Und leider haben wir keinen Dachgepäckträger, sonst hätte ich ein Schäfchen mitgenommen. Das wäre doch auch was für Dich, oder?
    Ganz liebe Grüße an Euch Beide
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ...das geht mir auch oft so, liebe Heidi,
    dass ich weiß blühende Pflanzen kaufe und nach einiger Zeit verändern sie ihre Farbe...das liegt wohl an der Züchtung...aber schön sind deine blühenden Rosen doch...
    schön auch die nun so grüne Allee...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,ihr Lieben, die Bilder von eurem 12tel-Blick sind so,so toll! Und ihr habt ein Aprikosenbäumchen, wie klasse ist das denn ;o) ?! Die Rosenbilder sind ein Traum ;o)! Einen schönen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susi,
    du und dein Frauli seid ein tolles Paar. Dies ist wieder ein
    ganz toller Post. Ob der 12tel-Blick oder die Rosen -
    alles sind wunderschöne Fotos.
    Einen schönen Abend wünscht dir und der lieben Heidi
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susi,
    die Straße hat sich ja doll verändert. Sogar innerhalb eines Monats. Wie gut das dein Frauchen vom April zwei Bilder gemacht hat.
    Unser Frauchen staunt gerade über euer Aprikosenbäumchen. Das wäre auch was für uns. Es kann ja auch in einem großen Kübel wachsen und es ist selbstfruchtend.
    Eure Rosen blühen sehr schön. Also uns gefällt die Farbe.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Susi,
    unsere 9 jährige Tochter und ich bewundern Deine schönen Katzen-Bilder. Du hast ganz bestimmt viel Spaß mit Deiner Katze. Wir haben auch 2 Katzen, doch auf meinem Blog musst Du etwas länger zurückblättern, um unsere Katzen zu sehen. Du kannst auch einiges über das Rheinland bei mir nachlesen (die Texte sind allerdings meist etwas länger mit weniger Bildern).

    Grüße Dieter

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen ... jetzt sieht man den Unterschied ganz deutlich. Die Linden im maigrün sind besonders schön. Ich mag es wenn die Blätter noch so ganz frisch an den Bäumen sind.
    Ich bin ja neugierig wie das mit Eurem Aprikosenbäumchen weitergeht. Ich drück Euch die Daumen, dass ganz viele Aprikosen dran wachsen.
    ich wünsche Euch eine schöne Woche, und muss nun mal nach draussen nach dem Chippie schauen ... er ist heute schon um 6 Uhr morgens vor der Tür gesessen und hat so lang miaut, bis wir ihn rausgelassen haben ....
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Hallo meine liebe Susi,

    die Strasse hat jetzt ein tolles Blätterdach. Und es verändert sich allein schon der Auto`s wegen immer etwas auf dem Bild. :-)
    Die Rosenbilder von deinem Fraueli sind zauberhaft schön geworden. Riechen sie auch so dolle wie sie aussehen? Ich rieche nämlich gern an Blumen. Du auch?
    Wir mussten schon ziemlich Schmierseifenwasser an die Rosen spritzen...denn die Lausinvasion hat sich schon früh gezeigt. Aber jetzt sind es sehr viel weniger geworden.

    Schnurrige Grüessli
    Fiona

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde das immer wieder spannend zu beobachten, liebe Susi, was und wie sich alles verändert, wirft man wieder mal einen Blick auf das besagte Motiv. Inzwischen könntet ihr schon einen Fuhrpark einrichten, so viele verschiedenen Fahrzeuge standen dort schon herum. *g*

    Boaaah, was für tolle Foto-Collagen Frau zusammengestellt hat und eure Rosen sind einfach ein Gedicht und bestimmt duften sie auch ganz fantastisch. :-)

    Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr mit der ersten Ernte von Aprikosen. Dann komme ich vorbei, denn ich futtere die einfach zu gerne. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich und Frauli
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Uii, liebe Susi, die Bäume sind ja ganz schön plüschig geworden. Haben ja mächtig zugelegt.
    Und, eignet sich das Aprikosenbäumchen auch gut als Kratzbaum? Wenn es erst mal ein wenig größer geworden ist, kannst du sicher prima darauf herumkraxeln. Wir haben gestern bei unserem Ausflug ganz viele Menschhohe Obstbäume gesehen und mir hat es wieder einmal leid getan, dass unsere Versuche einen schönen natürlichen Kletterbaum für Emma & Mia im Garten heranzuzüchten bisher alle gescheitert sind.
    Oh, die Rose hat ja herrliche Blüten. Ich mag die gefüllten arg gerne. Ist schon blöd, dass die Beschreibungen oft nicht mit dem Ergebnis übereinstimmen. Ich hatte letztes Jahr Färberkamille in cremeweiß gekauft und habe nun gelbe Blüten. Eine Farbe, die ich gar nicht so mag. Nun darf sie erst mal bleiben, da die Spitzen der Lupinen nebenan auch so ein wenig ins Gelbe gehen… Eure Rose würde mir in weiß auch besser zusagen. Aber es kommt halt darauf an, wie sie mit der restlichen Bepflanzung harmoniert.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Das sind ja Chamäleon-Rosen, liebe Susi, die verändern ihre Farbe nur beim Anblick von netten Gärtnerinnen und deren Maunzis. Da könnt Ihr Euch was drauf einbilden. Wenn ich die 12telBlickBilder erblicke, dann erblasse ich, denn das geht mir zu schnell. Zack - die Zeit, ein Monat, ist schon wieder rum. Das ist doch meine Lebenszeit, die da so flott zerrinnt, das mag ich gar nicht, wenn es mir so bewußt wird. LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  14. Oh, die Rosenblüten sind aber duftig und so hübsch!
    Zu jeder Zeit eine Augenweide!
    Ich kann förmlich den Duft bis hier her wahrnehmen - selbst dann, wenn es gar keinen geben sollte...! :-)

    Mir gefällt sie auch in diesen Farbgebungen sehr gut!

    Ganz liebe Grüße an Euch!

    Trix

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susi,
    in Eurer Straße ist ja immer was los. Dach ab, Dach drauf... ;o) Bäume am Trottoir finde ich ja total schön. Aber die Leute die ich kenne, finden die Blätterkehrerei ihretwegen sehr nervig. Wie ist das bei Euch? Linden haben ein sehr schönes Grün und sie haben sich mächtig gemacht.
    Ein weißblühender Rosenstock ist das nicht mehr, aber ich finde die Farbe ganz toll. Daß sie dabei so wechselhaft ist, ist ja interessant.
    Aprikosenbäume mögen ganz viel Sonne und auch die Nähe einer Hauswand, die ebenfalls Wärme abgibt. Ganz schön anspruchsvoll ;o) Aber dafür werden die Früchte eine Köstlichkeit sein... aber erst im nächsten Jahr ;o)
    Eine schöne Woche und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  16. Herrlich deine Rosen und dein Post.
    Vielen lieben Dank fürs zeigen
    Liebe Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidi,

    ja, nun sind sie richtig schön grün die Lindenbäume, warum stehen die eigentlich nicht in der Lindenstraße?

    Ein Aprikosenbäumchen ist ja auch etwas besonderes. Wenn es schön wächst und gedeiht gibt es vielleicht nächstes Jahr eine reiche Ernte. Ich mag Aprikosen auch so gerne. Die Rosenfotos sehen wirklich toll aus. Auf jedem Bild eine andere Farbe, je nach Wetterlage, das ist eben Natur :-)

    Herzliche Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen