Samstag, 9. August 2014

Weinlese?




Wir haben einen Weinstock im Gärtchen.





Er wurde gepflanzt als Schattenspender, 
ist nun zweijährig und ertragsreich.





Die Trauben sind süß, aber sie besitzen auch Kerne und die mag das Frauli nicht.





Was für ein Glück, denn nun können sich viele sechsbeinige Tierchen daran laben!






Allen voran unsere "Feldwespen" , du kennst sie ja schon von anderen Fotos!
   





Diese bevorzugen natürlich auch diese grüne Köstlichkeit,
 die überreife Frucht bleibt übrig für die Eintagsfliegen.







Das Frauli wundert sich nur, 

es ist Anfang August, wäre das heuer nicht sehr früh für eine Weinlese?







Weil es unseren Wespen hier so gut gefällt, haben sie sich auch häuslich niedergelassen.. .. ..







Die Häuslebauer sind sehr eifrig bei der Sache und kümmern sich um ihren Nachwuchs!





Sollen sie ruhig die Zeit des Überflusses genießen, 
sehr schnell wird in einigen Tagen, auch die letzte Traubenfrucht verköstigt sein.






Andere Tierchen finden auch ihr Auskommen.. .. ..






.. .. ..und lassen es sich gut gehen!







Sie sonnen sich an der warmen Hauswand, 
(ich entdecke sie immer sofort und maunze).. .. ..







... .. ..oder sie aalen sich im Grünen (oft leider viel zu hoch, dort komme ich nicht hin)!






Oder aber sie schlemmen, einfach nur nach Herzenslust!







Das Zimmerangebot findet regen Zuspruch, wir sind noch nicht ganz ausgebucht!






Wie das Frauli hier so rege fotografiert.. .. ..

Habe ich es mir zu ihren Füßen erst einmal gemütlich eingerichtet,

schließlich muss "Katze" bei all diesem Krabbelzeug ja auch irgendwo bleiben!




Maunzerle.. .. ..


Deine









Wie jeden Samstag, hier bei "Nova" gibt es noch mehr Zitate zum Anschauen!

Kommentare:

  1. Super schöne Bilder von Weintrauben und Krabbelzeugs - das allerdings sehr verfressen scheint :-)

    Weinlese im August - zu früh - wie einiges andere auch - nun ja - reif ist reif.

    Liebste Grüße unter den Tisch - deine Bente

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susi,

    da ist bei Euch ja ganz schön was los am Weinstock! Die Kleintiere sind ja toll getroffen. Sie haben sich beim Schmausen aber auch wirklich schön beobachten lassen.

    Meine Leute hatten früher auch Wein an der Terrasse, weil er so schön die Terrasse beschattete. Aus den Trauben hat meine Dosenöffnerin dann immer ein Gelee gekocht, das sie nämlich lieber mochte als die Trauben einfach so zu essen. Vielleicht wäre das auch was für Dein Frauchen - ein Teil der Trauben fürs Gelee, ein anderer für die tierischen Gäste.

    Ich wünsche Dir und Deinen Leuten ein schönes Wochenende!

    Finchen mit Ayla und Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. ...oh ich wollte schon nach den leckeren Trauben greifen, liebe Heidi,
    aber ich überlasse sie nun doch lieber den Wespen und anderem Getier...schöne Fotos hast du gemacht,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ins Hotel können noch einige Gäste einziehen und ich bin mir sicher, sie werden auch am reichlich gedeckten Tisch Platz nehmen. :-)
    Du hast ein schönes Zitat zu dem tollen Wespenfoto gefunden und überhaupt, hier einen klasse post mal wieder abgeliefert, liebe Heidi.:-)

    Ich greife dann auch mal lieber nicht zu einer Traube, obwohl es mich schon reizen würde, aber möchte doch lieber nicht mit einem Wespenstich Bekanntschaft machen.

    Und du, liebe Susi, bleibst da besser auch weg von den lieben Tierchen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich euch
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin hin und weg, so ei toller Erlebnisbericht aus deinem Traubenstock !
    Allerdings wäre es bei mir etwas anders, da kämen die unversehrten Trauben auf meinen Tisch , mhmm !
    Allerdings würde ich natürlich einen teil hängenlassen für das Schwebevolk, klaro ;-)
    Liebe Susi, dein Frauchen ist eine tolle Fotografin, sag ihr das doch bitte mal, ich bin , die Nahaufnahmen der Wespen sind erste Sahne !
    Noch ein schönes Wchenende wünsche ich euch Beiden
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susi!

    Das ist wirklich recht zeitig!
    So wie vieles in diesem Jahr...!
    Die Bilder sind klasse! Man erkennt die Tierchen ganz genau.

    Der letzte Post von Frauli ist mir durchgegangen, wie ich eben feststellte.
    Da hattet ihr eine schöne Zeit mit den Gänsen und Hühnern und Federn von Elke! Ich freue mich mit Euch!

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Wochenendzeit!

    Trix

    AntwortenLöschen
  7. Was für tolle Fotos, ich bin total begeistert von den ganzen Gästen und dem Weinstock. Soviele Trauben, also da würde ich im Vorbeigehen immer von naschen. Macht Frauli denn dennoch etwas damit oder werden sie verschenkt?

    Supertoll auch das Zitat im Bild. Sowas von passend in Wort und Bild. Freue mich richtig darüber, und natürlich auch über deine Fotos liebe Susi. Haste richtig gemacht dich dort hinzulegen und zu beobachten ;-)

    Wünsche euch Beiden noch einen wundervollen Abend und sende ganz herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Superschöne Bilder und dann zum Abschluss das Zitat .... Klasse! Wir haben im Moment auch die Wespen reichlich zu Gast hier in unserem Apfelbäumchen. Nur ist der Apfel noch nicht reif. Also wenigstens 6 Wochen, die er noch braucht. Bis dahin sind dann kaum noch welche übrig, vermuten wir, die wir vom Bäumchen ernten können.
    Gespritzt wird nichts, wegen der Luzie und der Fanny-Liesel .... Und auch wegen dem kleinen hellgrauen Katerbaby, der so gerne zu uns vorbei kommt.

    Hab' ein schönes Wochenende und ich sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebes Heidi,
    geniale Bilder hast du da geschossen :-) Für diese Aufnahmen hätte ich wohl den Nerv nicht gehabt! Wespen gehören nicht zu meinen Lieblingstierchen!!! Darum ein doppeltes Bravo zu diesen fantastischen Fotos :-))))
    As lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susi,
    dein Frauchen hat tolle Bilder von den Wespen gemacht. So nah haben wir sie noch nie gesehen. Schön sehen sie aus. Trotzdem dürften sie bei uns nicht wohnen. Frauchen hätte wohl zu viel Angst das sie uns stechen oder wir nach ihnen schnappen, obwohl wir das nicht dürfen.
    Rambo sitzt auch gern auf Frauchens Füßen wenn sie auch nur ein Weilchen stehen bleibt. Oder sie schnurrt um ihre Beine rum. Da muss Frauchen immer aufpassen das sie nicht stolpert ;-)
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Fotos hast Du geschossen und Dein Wein trägt ja prächtig! Toll! Da wünsche ich schon mal frohe Ernte. Lg

    AntwortenLöschen
  12. Richtig super mit den Weintrauben und ich finde ja das Insektenhotel sehr schön!
    Schönen Sonntag noch :)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susi,
    eines muss man Frauli lassen, sie geht wirklich mit offenen Augen durch die Welt. Alles sieht sie, jedes Detail! Sogar das hübsch umringelte Wespenpopöchen ;o)
    Euer Garten ist ein Paradies für alle Schlemmermäuler. Und ich bin sehr überzeugt, daß Du Dich gar nicht so ranschmeißen müsstest um von Frauli hofiert zu werden ;o)
    Übrigens mögen Hühner Weintrauben auch sooooo gerne! Die fechten richtige Rennen um jede dieser Kugeln aus ;o)
    Euch einen schönen Sonntag. Herzliche Grüße schickt die Elke

    AntwortenLöschen
  14. Liebste Susi, du bist eine Künstlerin, also deine pics sind ja echt der Hammer! Ich kann die Wespe beinahe schmatzen hören und die Süße der Truben riechen ... Kompliment für dieses Aufnahmen! ja, die Weinlese beginnt in diesem Jahr etwas früher und ich freue mich schon sooo auf den ersten, jungen Federweisen ... yam yam ;o) herzliche Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  15. Da wäre ich auch gerne Gast, aber ich würde zugreifen und die Kerne ausspucken. Ich habe ganz schnell an den Fotos runterge- gescrollt, weil mich diese insektigen Getiere so kribbelig machen, konnte aber trotzdem erkennen, dass die Aufnahmen eine Super-Qualität haben, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Susi,
    einwandfrei - die tollen Makros vom Frauli wieder :-)
    Klar, bei so einem Zimmer- und Essensangebot fühlen sich die Gäste wohl!
    Ganz viele gemütliche Sonntagsabendgrüße
    sendet euch die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  17. Der Weinstock ist ein wahres Fest für die Wespen! Absolut gelungene Fotos! Auch wenn ich mich mit so einem Wespennest im Garten nicht so wirklich wohl fühlen würde! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  18. WAHNSINN de AUFNAHMEN
    mei soo ah MACRO... macht echt scheeeene
    BUIDLN,,,,
    mei TOCHTER hot ah an WEINSTOCK,,,
    do san ma de WESPEN no gar nia aufgfalln,,,,,
    und glei ah WOHNUNG.. ja do muas ehrna aber guat geh
    hob no ah feine WOCHE,,, und an streichla für die mei SUSERL
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Heidi,
    was für beeindruckende Fotos. Ich bin hin und weg von diesen Aufnahmen. Ich würde mich an dem Weinstock auch laben.
    Liebe Susi,
    bleib du mal lieber bei Fraulis Füßen, das ist sicher. Nicht dass die stechenden Mitbewohner sich noch in dich vergucken. Du bist aber auch wirklich eine Süße.
    Danke euch für die wundervollen Bilder und bis bald - Stine -

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Heidi,
    ich habe deinen Blog heut bei mir in der Blogparade vorgestellt und du wirst sehen, drei Stück habe ich auch nicht geschafft. Ich mir ist die Vorstellung geglückt und wünscht dir einen schönen Tag - Stine -

    AntwortenLöschen
  21. Man, da ist ja was los in den Weintrauben. Das ganze Gekrabbel und Gemampfe hervorragend im Bild festgehalten. Tolle Bilder obwohl ich mich mit Wespen und Konsorten nicht unbedingt anfreunden kann. Dann doch eher mit dem entzückenden Wesen ganz unten im Post ;-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  22. Ich staune wie viel "Betrieb" da herrscht. Tolle Fotos!
    Wir hätten auch gern wieder einen Weinstock, unseren sehr ertragreichen mussten wir beim Umzug zurücklassen :-(
    Die Bilder von Susi sind mir die allerliebsten, sie ist eine so Hübsche.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Susi,
    da herrscht ja reges Gewimmel bei Euch im Garten. Trauben sind doch so lecker, ich hätte mir da ein paar gepflückt...
    Aber lieb von Frauli, den kleinen Gästen alles zu überlassen.
    Und ich glaube auch, dieses Jahr ist alles früher. Der Herbst steht doch auch schon vor der Türe.
    Dir einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Susi,
    wir haben auch einen Weinstock im Garten (eigentlich zwei, aber der zweite ist noch sehr jung und untragend). Damit habe ich nichts zu tun. War Wunsch und Werk von meinem Mann. Die Traubenhenkel sehen so aus wie auf eurer ersten Collage oben in der Mitte. Dabei hätte er viel lieber solche Henkel wie weiter unten zu sehen sind.
    Und wenn Frauli keine Kerne mag, soll sie aus den Trauben doch Saft pressen. Ist eh viel gesünder (und bekömmlicher) als Obst. Das haben wir neu gelernt und deshalb gibt es bei uns jeden Tag Frischsaft aus Obst und Gemüse. Dafür wären eure Trauben super gut zu gebrauchen. Aber die Wespen benötigen ja auch etwas zum Schlemmen….
    Die Aufnahme von der Fliege durch das Blatt hindurch gefällt mir sehr gut. Und auch wie du es dir bei/auf Fraulis Füßen bequem machst *lach*. Das kenne ich auch von meinen Fellchen. Immer mittendrin dabei, egal ob es gerade passt oder nicht.
    Und euer Zitat im Bild ist wieder klasse!

    Noch einen schönen Tag wünscht euch
    Uschi

    AntwortenLöschen