Dienstag, 8. September 2015

Am vergangenen Wochenende...




...war mein heißgeliebter, familieneigener Streichelverteiler
 als "Cat-Sitter" bei mir zu Besuch!




http://www.landgasthof-hessenmuehle.de/fileadmin/Mediendatenbank/Dokumente/E_Hessenmuehle_Broschuere_1114.pdf




Weil meine sonstigen Mitbewohner über das Wochenende, 
zu einer Schulkameraden-Feier,
  im östlichen Vogelsbergkreis unterwegs waren!






Das war das Erste, was mein Fraule erblickte, 
als sie im dortigen Hotel aus ihrem Zimmerfenster schaute...





...und fast zeitgleich auch den "Adebar" auf der Wiese,
von dem zwei Schulkameradinnen später meinten,
 er habe mit dem Kopf gewackelt!
(haha, obwohl er doch gar nicht lebendig ist)




Gegenüber des Hoteleingangs steht diese wunderschöne,
 bepflanzte Emaille-Badewanne...
Diese musste natürlich sofort fotografiert werden. 





Nach dem Bezug des Zimmers und einem stärkenden Begrüßungstrunk,
konnte man sich auf dem weitläufigen Grundstück,
  ausgiebig die Beine vertreten.

Siehst du auch schon in Gedanken, 
den Mann mit der roten Mütze, in dem Schlitten sitzen? 






Darf ich vorstellen, hier lebt "Prinzessin Naizah!" (geb. 26.2.1989)
Sie hat diese große, grüne Weide ganz für sich alleine.
(Nur der künstliche Adebar leistet ihr darauf Gesellschaft)

Wahrscheinlich genießt sie hier ihr Gnadenbrot?






Natürlich steht einem echten Vollblut-Araberpferd 
 auch eine angemessene Unterkunft zur Verfügung!
Um in diese feudale Suite zu gelangen, 
muss die Stute nur kurz über die Straße geführt werden. 





Nähert man sich dem hinteren Teil des Hotelgeländes,
kommt man an der Schmiede vorbei und begegnet den Enten.
Auch diese haben einen ganzen See, nur für sich allein.




Hier wird gerade ein Ruhepäuschen eingelegt, 
denn es ist noch nicht Zeit für eine angemessene Nachtruhe!





Dieses kleine Entchen dachte bestimmt, 
das Frauli hätte ihr etwas Leckeres mitgebracht - weit gefehlt! 




Geht man über diese Brücke, kommt man zur "Bank der Verliebten." 

Sie ist mit Moos bewachsen,
 an heißen Tagen ist das bestimmt ein lauschiges Plätzchen?




  Wer in den Holzhäusern "Fuchsbau" und "Hasensasse" wohnt, 
 genießt die Vorteile eines eigenen abgetrennten Bereiches. 
Ein Schild am schmiedeeisernen Tor macht darauf aufmerksam.






Und in den Wohlfühlappartements hat jeder Bewohner seinen eigenen Teichzugang 
und täglich eine füllige Badenixe vor Augen.
Sie ist allerdings nicht aus Fleisch und Blut, 
der Schwan dagegen schon! 






Die Badesaison ist beendet, 
trotzdem heißt der hoteleigene S.P.A.-Bereich,
 auch weiterhin jeden Gast herzlich willkommen.






 Erwähnenswert erscheint mir auch dieses zünftige Hühnerhaus.

Die Anreise war Freitags, 
Samstags stand eine "Mühlenbesichtigung" auf dem Programm, 
über die ich in den nächsten Tage noch berichten werde.





Zu dieser Besichtigung fuhr der hauseigene "Mühlen-Express!"
(Zwei Anhänger gezogen von einem nostalgischen Traktor, dazu fuhren 3 Traktoren solo)

Da musste sogar eine Kuh etwas genauer hinschauen!






Anschließend führte die Fahrt weiter zur Körbelshütte,
 in der auch eine Rast eingelegt wurde.






Direkt gegenüber der "Körbelshütte" lädt diese Kapelle zum Einkehren ein - 
der "Jakobsweg" führt daran vorbei.





Am Abend stand die große Jahresfeier der Schulkameraden
für 40 Pers. auf dem Programm.
Es gab leckeres Grill-Buffet und anschließend Tanz!







Hier kannst du mit eigenen Augen sehen, 
welcher fantastische Ausblick sich am nächsten Morgen bot!






Auch die arabische Hoheit war schon früh auf den Beinen...


Und nach einem ausgiebigen Sekt-Frühstück,
fuhren meine Lieben (1, 1/2 Std.) wieder nach Hause zurück, 
zur geduldig wartenden Susikatze! 



Du weißt ja, das bin ich ...


Deine







Die liebe Nova hat ihre Blogpause beendet,
 deshalb sind wir auch wieder bei ihrer Sammlung: 
"Zitat im Bild" mit dabei! 

Kommentare:

  1. Liebe Heidi und liebe Susi!
    Was für ein himmlisches Plätzchen ist das denn?
    Ich bin begeistert und das muss ich mir merken.
    Dort lässt es sich entspannen und vom leidigen Alltagstrallala losreißen ☺...Herrlich!
    Sende euch ganz viel liebe Grüße
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. Hola ihr Lieben,

    also das wäre auch ein Hotel ganz nach meinem Gusto. Einfach nur schön und soviel zu entdecken und zu sehen. Kann ich mir richtig gut vorstellen wie man sich dort entspannen kann. Einfach die Seele baumeln lassen und Flora sowie Fauna zu genießen♥ Mit dem Storch haste mich aber ganz schön reingelegt. Hatte schon ein Fragezeichen auf der Stirn ob die noch nie "weitergefolgen" wären. Auch eine tolle Idee von den Betreibern, und da werden auf den ersten Blick bestimmt schon einige Leute drauf reingefallen sein, gelle.

    Klasse auch die Badewanne ist mir allerdings der Schlitten sofort aufgefallen. Was für ein Schmuckstück und schon erschreckend wie schnell wir bald wieder Weihnachten haben :-O Ist mir persönlich wie gestern als ich den Baum abgeschmückt habe....weia, die Zeit rast nur so vor sich hin.

    Danke dass wir mitgenommen wurden, so hatte ich heute früh auch gleich einen kleinen Urlaub.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Boa, vor Träumen bin ich total über das ZItat im Bild weggekommen....auch ein ech schöner Spruch der einen auch gleich weiterträumen lässt. Hab mich fast gefühlt als ob ich auf der Wiese mit Blick auf die Bäume liegen würde. Danke auch dafür und dass du gleich wieder mit dabei bist.

    Nochmals liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi, das ist ja da wie im Paradies, so stelle ich es mir auf jeden Fall vor. Deine Fotos sind mal wieder Spitze und haben mir sehr gut gefallen, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susi,
    uii...wie schön da bei der Hessenmühle. Das würde meinem Fraueli auch sehr gut gefallen. All die Tiere die es so gut haben....so wi unsereins..gell!
    Sag der Heidi ihre Bilder sind wunderbar.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Heidi,
    na das war ja ein gelungener Ausflug mit den Schulkameraden.
    Ich dachte im ersten Augenblick... "nanu dort steht ja noch ein Storch" *g* aber dann las ich das er nicht echt wäre *g* aber eine gute Idee.
    Die Badewanne ist ja auch echt Klasse, da sieht man mal wieder das alles noch seine Verwendung findet.
    Schön das Prinzessin Naizah in dem hohem Alter dort noch leben darf und sie haben ihr auch ein sehr hübsche Suite eingerichtet... mit Teppich an der Wand und eine sehr schöne Wandmalerei. Das gefällt ihr bestimmt.
    Schön finde ich auch den hübsch angelegten See mit der etwas fülligen Badenixe. Das ist bestimmt ein Hingucker *g*
    Die Tour mit dem Traktor hat bestimmt auch ganz viel Spaß gemacht und mit dem krönenden Abschluß, Abends das leckeres Grill-Buffet war der Ausflug mit den Klassenkameraden perfekt.

    Deine Fotos sind alle wunderbar und hat mir sehr gut gefallen!!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Fotos, schön erzählt, eine schöne Landschaft, ein gelungener 'Ausflug'. Hättest Du es nicht verraten, für mich sah der Adebar echt aus. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner breiter Bilderbogen !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  9. Also das ist wirklich schön :) Und so viele, liebevoll dekorierte alte Dinge *__* Herz was will man mehr.
    Die Traktoren gefallen mir auch, da würde ich dann lieber auf dem "Stahlross" sitzen, als hinten ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  10. Die Unterkunft liegt ja malerisch herrlich... was für ein toller "Ausflug". Danke fürs mitnehmen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Gegend und der Hof ist ja echt klasse!
    Toll , dass du viel Spaß hattest!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susi,
    da hat dein Frauli ein wunderschönes Wochenende gehabt. So eine schöne Gegend und eine ganz tolle Unterkunft. Unser Frauchen hat auch gedacht das das ein echter Storch ist und hat sich schon gewundert. Bei dem Schlitten haben wir sofort an den Weihnachtsmann gedacht. Alles ist so schön angelegt und sehr gepflegt. Die Bilder sind großartig.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Das war ein schöner Rundgang durch die Gegend rund um die Hessenmühle, ich habe sie auch schon besucht, eine herrliche Hotelanlage inmitten der Natur, so richtig zum Erholen und Entspannen und juhuuuu, Meister Adebar war auch da. :-)

    Danke fürs Mitnehmen und Auffrischen von schönen Erinnerungen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidi,

    ja, ich seh ihn auch schon sitzen: Den Mann mit dem roten Gewand auf seinem Schlitten. In ein paar Wochen ist es dann schon wieder soweit. Die Lebkuchen liegen auch schon in den Regalen. Herrlich sieht es dort in der Hessenmühle aus. Da ist man wohl mitten in der Natur und kann sicher wunderbar abschalten. Dein Zitat im Bild gefällt mir wieder sehr :-)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    ein Ort so ganz nach meinem Geschmack, da möchte ich dir doch nochmal *DANKE* sagen, für diesen herrlichen Ausflug.
    Und Susi, du bist wirklich ein treues Schmusekätzchen :-)
    liebe Grüße Renate :O)

    AntwortenLöschen