Montag, 29. Februar 2016

Vorige Woche...

  



...schien endlich mal wieder die Sonne!






Aber bei klarem Himmel wird es in der Nacht sehr kalt!




Und auf unserem kleinen Teich bildet sich dann eine Eisschicht.

 


Du weist was jetzt kommt, nicht wahr?




 Ja genau, ich muss immer testen ob das Eis hält.





Hat es aber nicht, schon gleich am Rand
 sind meine Füße nass geworden!


*

Auch für den 12tel Blick hat das Frauli 
 schöne, sonnige Fotos mitgebracht.



                                                                   26.Februar 2016, Spielplatz Draustraße, 10.30 Uhr.


Sie hat mit Schreck festgestellt, das ihrem Fotomotiv 
jetzt ein wichtiges Detail fehlt!
(Es ist aber nicht der Schnee)






Ich finde, es ist ziemlich offensichtlich?
Jetzt sieht das gewählte Motiv nicht mehr so attraktiv aus?

Na ja, was soll´s?






In einigen Wochen wird sich der Anblick hier, 
sowieso viel grüner gestalten. 



  

Die Tannenbäume werden nicht mehr zu sehen sein?






Und vielleicht wird das Bäumchen links im Bild, 
sogar Blüten tragen?






Ob man dann hier noch einen Durchblick findet?





 Zaghaft zeigt sich das erste Grün.



  

 Hier öffnen sich schon Blüten!




 Der Anfang ist gemacht!

Schade, das die nächsten Tage so ungemütlich werden sollen?


 Deine






April-Wetter Ende Februar oder noch Winter? 
Auch das ist ein Foto von voriger Woche! 

*

Kommentare:

  1. das spannende am 12tel blick ist, dass sich manchmal Dinge unerwartet verändern. Das Februarbild sieht zumindest schon vorfrühlinghaft aus..
    eine süße Mieze! dass sie keine Angst davor hat, nasse Füße zu bekommen ..erstaunlich!
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, besonders gut gefallen mir die Fotos mit der Katze und dem Eis. Deine Strassenannsicht ist ja immerhin schon schneefrei, morgen beginnt immerhin schon der März.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susi,
    dein Frauli hat wieder schöne Bilder von dir gemacht. Schön vorsichtig mit dem Eis, nicht dass du mehr als ein nasses Pfötchen hast.
    Auf dem 12tel Blick fehlt der Schnee. Oder noch etwas was ich gerade nicht sehe. Also wenn ich meine Bild jetzt machen würde gäbe es Schnee. Seit dem späten Nachmittag schneit es hier bei uns nämlich. Nicht schön. Gar nicht schön. Aber noch ist Winter.
    Liebe Grüße an euch.
    Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr Beiden!
    Das glaube ich dir gerne,dass du das austesten musstest.
    Noch ist es frostig kalt auch wenn hin und da etwas die Sonne hervor blinzelt.
    Wir müssen uns mit dem Frühling noch ein klein wenig gedulden.
    Wünsche euch eine schöne Woche! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  5. ".....wenn´s der Katze zu gut geht, dann geht sie auf´s Eis!" ;-)) - und der 12tel Blick zeigt ja schon einiges Grün um den Pflock!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susi,
    jetzt hatten wir schon Angst das du ins Eis einbrichst. Dein Frauli hat schöne Bilder von dir und dem Glitzereis gemacht. Bei uns ist es auch so kalt und heute hat es sogar geschneit. Ist aber nichts liegen geblieben. Uns wäre der Frühling jetzt lieber.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Wie gut dass ihr Samtpfoten immer so vorsichtig seid und austestet ;-) Ein nasses Pfötchen reicht, gelle Susi^^

    Schöne Aufnahmen, auch die vom Wandel, wo ich ja immer sehr gespannt bin und das Projekt sehr gerne verfolge. Tja, schon ärgerlich wenn dann was fehlt, fragt man sich ob der Pfahl umgekippt oder doch umgefahren wurde^^ Wie auch immer, ich finde das gewählte Motiv immer noch sehr attraktiv und freue mich auf den März.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Omg gut das du so gescheit bist liebe Susi, eine blonde Katze wäre da sicher jetzt drauf aufs Eis.
    Sehr schöne Fotos.
    Habt eine gute Woche, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susi,
    tolle Bilder von deinem süßen Kätzchen, ich finde
    es echt niedlich, wenn sie sich so leise heranpirschen
    und immer wieder mal probieren ;-)
    Ich freue mich auch schon auf den Frühling, doch jetzt im
    Moment schneit es gerade wieder.
    Lg und einen hoffentlich sonnigen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo du Süße.
    da hat das Frauli eine ganz wunderbare Bilderreihe geknipst. Wunderbar.
    Nun hast du nasse Pfötchen, aber die trocknet ja Fraulie wieder ganz liebevoll.

    So ein schönes Bild hat sie von der Mahonie gemacht, die jetzt so langsam ihre Knospen öffnen.

    Ich bekomme bald Besuch liebe Susi und dann werde ich dir mal meine Beiden Kätzen vorstellen, vielleicht magst du dann mal gucken.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  11. Süsse Fotos von der mutigen Katze :-)
    Ich mag es auch so gern, wenn Katzen pirschen, ausprobieren. Hier liegt heute tatsächlich noch einmal Schnee. Vielleicht der letzte Wintereinbruch für diesen Winter, das würde mich freuen.
    Deine "Wandelbilder" machen neugierig wie es weitergeht. Hier ist es noch nicht so grün, die Natur ist bei Euch ein bisschen weiter
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Ja die Fotos mit der mutigen Katze gefallen mir auch am besten. Sieht so hübsch neugierig aus, gut das sie weiß was auf sie wartet wenn sie sich weiter vorwagt :)
    LG und einen schönen Tag
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  13. Ist´s der eine Poller, der fehl? Ab und an gibt ein in die Jahre gekommener Zaunpfahl auch schon mal den Geist auf (bzw fault von unten weg), dann muss ein neuer her, denn sonst gehe uns die 3 Wolligen stiften. Spannend, wie sich Dinge, nicht nur durch den jahreszeitlichen Wandel verändern.
    Dass sich Susi auf´s Eis traut, finde ich mutig. Als Speedy klein war, ist die 3x in unseren Mini-Teich "gelaufen", bis sie kapiert hat, dass es da einen nassen Bauch gibt. Liebe aber leider etwas verschnupfte Grüße zu euch allen, Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Ja, das Wetter ist richtig gemein, und das am 01. März!
    Bei uns ist es eisigkalt und jetzt regnet es noch dazu.
    Wenn das mal kein Blitzeis gibt. Eis auf dem Teich, liebe
    Susi, das ist was anderes, das macht neugierig und es
    macht Spaß. Sag Deinem Frauli, es soll sich warm anziehen.
    Noch haben wir keinen Frühling. Liebe Grüße - Edith

    AntwortenLöschen
  15. Von mir aus könnte es noch mal richtig Schnee geben ^^

    Hab im übrigen gerne beim Projekt mit gemacht :)

    AntwortenLöschen
  16. Haben die einfache einen Holzpflock entfernt. Na also bitte. ..... geht sowas so einfach?
    Ich finde dein Motiv trotzdem sehr schön. Und es wird sicherlich einiges zu sehen geben im laufe des Jahres. Auf jeden Fall sieht es bei dir viel grüner aus als bei uns :)
    Liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  17. Solche Wetterkontraste hatten wir in den letzten Tagen auch; Eis allerdings nicht ganz so viel... ich hoffe es hat gehalten?

    Wunderschöne Fotos wieder!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Susi und Heidi,
    immer erst vorsichtig alles austesten... nasse Pfötchen sind nicht so schön.
    Und Frauchen hat dich wieder so gut fotografiert... schöne Aufnahmen!
    Tja so ist der Wandel, komisch das da plötzlich ein Pfahl fehlt, ob da jemand gegen gefahren ist... wer weiß.
    Vielleicht steht im März wieder ein neuer Pfahl da *gg*.
    Bei uns zeigt sich auch so ganz vorsicht hier und da etwas grün an den Bäumen und Büschen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  19. Jetzt hatte ich schon erst einen Schreck bekommen, weil du sagst ein wichtiges Detail fehlt...ich sehe überall nur noch abgesägte Bäume....aber Gott sei dank ist es nur das kleine Holz, was verschwunden ist. Vielleicht ist ja ein Auto gegen gefahren? Na ja...ich finde es nicht so schlimm, dass es fehlt. Wäre mir gar nicht aufgefallen.
    Hier ist der Schnee zum Glück fast wieder getaut...mal sehen wie es im März weitergeht. Susi wird bestimmt noch öfters das Eis testen dürfen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Susi,
    was für tolle Bilder von dir :-)
    Gut dass du nicht eingebrochen bist!
    Hier ist es auch sonnig und eiskalt. Huuu :-)
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir und deinem Frauchen die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  21. Oh Susi, Du bist also auch so eine, die alles austesten muss. Ich bin auch erschrocken als ich gesehen habe wie Tari im Januar über den gefrorenen Teich marschiert ist, er weiß doch, dass er da normalerweise nicht drüber kann und trotzdem hat er es gemacht, der Schlawiner :-(.

    Liebe Heidi,

    Dein Blick ist trotzdem schön, auch ohne Schnee und wenn nun dann bald alles grünt und blüht sieht es immer wieder anders aus, Du wirst schon sehen..

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen