Samstag, 30. April 2016

Das Wetter...




...war nicht schlecht an diesem Donnerstag.




                                                   
Einige Wolken tummelten sich am Himmel,
aber machen sie dieses 12tel Blick-April-Foto 
nicht erst so richtig interessant?



                                                        Spielplatz Draustraße, 28.4.2016, 10 Uhr


Inzwischen ist von den beiden Nadelbäumen im Hintergrund fast nichts mehr zu erkennen 
und das Bild hat einen vollkommen anderen Charakter bekommen.

 
"Tabea Heinicker" sammelt am 30. jeden Monats, 
also 12 x im Jahr, die Fotos aller Teilnehmer dieser Aktion.
Sie erklärt auf ihre eigene Weise den Sinn dieses Projekt´s:



Alles erzählt
Und alles macht weiter. Jahreszeiten, Wetterlagen, der Lauf der Sonne bestimmen mein Bild. 
In Ruhe kann ich vergleichen, denn eine Komponente auf meinen Fotos bleibt immer gleich, der Bildausschnitt. 
Ich sehe wie das Licht im Tag und im Jahr wandert, es lässt Schatten länger und kürzer werden, 
es verschluckt Details oder es lässt sie leuchten. 
Ich schließe Freundschaft mit diesem Ort und bin gespannt, wie er sich entwickelt und verändert. 
Ich lausche den Geschichten meines »12tel Blicks«.
 Am Ende des Jahres habe ich eine wunderbare Fotoserie und einen geschärften Fotoblick.
Mehr davon (HIER), die Fotosammlung findest du mit Klick auf den Button.



http://tabea-heinicker.blogspot.de/2016/04/12tel-blick-april-2016.html






Am Rand dieser Grünanlage, 
blühen inzwischen so mancherlei Sträucher.




Von diesem gelben Strauch konnte ich sogar den Namen ausfindig machen.
Es ist ein "Ranunkelstrauch."
Zwischen den gefüllten Blüten sind auch wilde, 
einfache Blütenformen zu sehen. 




Im August soll er angeblich ein zweitesmal blühen?
Oha, da werden wir aber die Augen offen halten!





Eine weiße Rispenspiere?




Ja, so etwas in dieser Art könnte es sein.




Teilweise sind auch die Blüten von Ende März noch vorhanden!




Genauso, wie die damals schon schlafenden Gänseblümchen. 




 Ein schöner Tag, ein schöner Anblick...




 Und der Durchblick?




Der ist auch noch vorhanden!

Wir werden dann in einem Monat sehen, 
ob sich hier etwas verändert hat? 


Eine kleine Zusammenfassung des Monats April, 
ist wieder in einer Collage zu finden und diese ist verlinkt bei Birgitt. 


 
http://erfreulichkeiten.blogspot.de/2016/04/monatscollage-april.html



Deine










 *


Montag, 25. April 2016

Licht und Schatten...





...heißt das magische Motto von 
"Paleica" (Episodenfilm)
für den Monat April.
 (Klick auf Button)



https://paleica.wordpress.com/2016/04/01/12-magische-mottos-april/





Johann Wolfgang von Goethe
  (1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik,
 Naturwissenschaftler und Staatsmann



Also, wurde in den Urlaubsfotos gesucht.
Weil man in dieser Zeit doch sehr gerne, nach einem schattigen Plätzchen Ausschau hält!






 Wirft das letzte Tageslicht,
 nicht oft die schönsten Schatten?





 Und schauen wir nicht immer wieder gerne, 
 dem Schauspiel einer untergehenden Sonne zu?




Würden wir dieses Licht nicht gerne einfangen und mitnehmen ...




... für die Schattentage des Lebens?




Auf das Meer schauen 
und die Blätterspiegelungen im Sand beobachten,
das sind kostbare Augenblicke!





Nicht immer können wir im Licht stehen...




...aber manchmal schon das Licht am Ende des Tunnels sehen!




Oder auch nur, seltsame Abbildungen auf dem Pavilliondach?



Dieser Schatten gehört zu mir!


Deine 






Das Schatten-Zib geht zu Nova. (Klick)

Samstag, 23. April 2016

Darmstadtium




http://zaunblicke.blogspot.de/



Am vorigen Sonntag bot sich die Gelegenheit,
 gleich mehrmals einen Blick in die Vergangenheit zu werfen.

Meine Schriftführerin war in Darmstadt,
der größeren Nachbarstadt.



  

Auf der Toilette eines Eiscafe´s, traute sie ihren Augen nicht!
Fühlt man sich hier nicht, gleich um einige Jahrzehnte in der Zeit, zurückversetzt?

 Schade, 10 Pf. hatte sie gerade nicht zur Hand!




 Anschließend führte der Weg ins Darmstadtium.
Das 2007 eröffnete und im Stadtzentrum gelegene




Nicht zu verwechseln, mit dem gleichnamigen, chemischen Element






Im Inneren trifft man rechter Hand, auf die Reste der alten Stadtmauer.





Aber auch das Ariane-Modell, 
der hier in Darmstadt ansässigen ESOC, 
konnte bewundert werden...






Ebenso die "Darmstadtia,"
eine waschechte, historische Darmstädterin!

 Aber hauptsächlich, stand für diesen Abend,
ein Besuch in der großen Konzerthalle auf dem Programm.






Vorne, mittig in der sechsten Reihe, bot sich ein fantastischer Blick,
auf eine zweieinhalbstündige Reise in die Vergangenheit!







Dieser YouTube-Trailer,
 ist der neueste der zu finden war.

Wer sich für diese Musik begeistern kann,
dem ist auch dieses Musical empfehlen,
die Interpreten sind hervorragend!


Drei Originalmusiker der Bee Gees waren auch dabei.
Mehr darüber hier:
Massachusetts - Bee Gees







Meine Sicht der Dinge:

 "Night Fever" ja,
aber auf meine Weise! 

 

Deine










Dienstag, 19. April 2016

Bilder-Pingpong (4)





http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2016/04/bilder-pingpong-april-2016-im-doppelpack.html
(Klick auf Button)



Wer´s noch nicht kennt, dies ist ein gemeinsames Projekt von 
Ghislana und Lucia.
(Blog "Jahreszeitenbriefe" und "Schreibtischwelten)



Für diesen Monat hat Ghislana das Motiv vorgegeben,
ich fand und finde es wirklich toll!






 Enstanden ist wieder ein Gif, 
weil es die Umsetzung der Inspiration besser zum Ausdruck bringt!

In meiner Fantasie könnte diese Statue, 
ein um Hilfe flehender Jüngling, römischer Abstammung sein,
 und sein Gebet findet sofortiges Gehör?
  

Ode an Venus von Horaz (1. Jhdt.v.Chr.):

Oh Venus, Königin von Knidos und Paphos,
verschmähe das geliebte Zypern und siedle über
in den geschmückten Tempel,
der Dich mit Weihrauchschwaden
rufenden Glycera,
der feurige Knabe mit Dir,
sowie mit gelösten Gürteln die Grazien;
und beeilen mögen sich die Nymphen
sowie – zuwenig freundlich und ohne Dich –
Iuventas und Mercurius.



*  *  *  * 





 Der erschienene feurige Knabe ist in Wirklichkeit Spartacus 
und Mercurius ist eine namenlose Statue, die meinen Gürtel trägt.
Beide Motive stammen aus dem Yetkin-Hotel - Türkei-Urlaub.



*  *  *  *  *


Montag, 11. April 2016

Blütenrausch...







...und Einkaufsfreuden!




Wenn das Frauli vom Einkauf zurückkommt...




...dann ist das ein Ereignis der besonderen Art!




Besonders dann, wenn sie mir 
ein so herrlich duftendes Schmusekissen mitbringt!




Ich kontrolliere auch gerne, ob nichts vergessen wurde?




Gott sei Dank, sie hat an  A L L E S  gedacht!


*


Einen vollkommen anderen Genuss
möchte ich dir auch noch präsentieren.
Leider  sind "Rauschzustände" dieser Art, 
von viel zu kurzer Dauer!

Findest du nicht auch? 



                                                                                    Magnolienblüte



                                                                                             Mandelblüte?




Kennst du dich aus,
was könnte das für eine Blüte sein?
Inzwischen hat der Wind, 
die Blütenblätter schon davongeweht...


Maunzerle...

Deine










Auch das heutige ZiB geht zu Nova.

(Klick auf Button)

 
http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2016/04/zitat-im-bild-93.html