Montag, 30. Januar 2017

Wir freuen uns...


das Tabea ihr schönes Bildprojekt "12tel Blick," 
auch in diesem Jahr wieder fortführt.


Wir haben uns diesmal
die Donaustraße als Motiv ausgesucht, 
so wie das schon 2014 der Fall war, 
nur zeigen wir jetzt den 
Straßenverlauf von Nord nach Süd 
und nicht umgekehrt!
Früher, nach dem Krieg, 
standen in dieser Straße nur kleine Häuschen, 
so wie man sie vereinzelt noch sehen kann.
Viele Heimatvertriebene aus Ungarn, 
fanden hier eine zweite Heimat.
In so einem Häuschen 
lebten damals 4 Familien!


Ich bin schon neugierig, 
welche Veränderungen das Motiv uns zeigen wird,
dazu werde ich wie gewohnt, 
jeden Monat ein Foto einstellen.


*


Es ist Faschingszeit, meine Schriftführerin war am 
vergangenen Wochenende auf "Damensitzung!"

Hie Schlott! 
So ruft man hier in Griesheim zur Faschingszeit!
Zusammen mit der lieben Kerstin, 
von den "Bienenelfen"
hatte die Schriftführerin einen schönen Abend,
die Beiden haben es sich so richtig gut gehen lassen!


Ja, warum auch nicht...

 Deine




Dieser Beitrag ist verlinkt:



http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2017/01/zitat-im-bild-135.htmlhttp://tabea-heinicker.blogspot.de/2017/01/12tel-blick-januar-2017.html



Donnerstag, 26. Januar 2017

Die Arbeitsmaus...



 ...muss bei uns nicht arbeiten, 
sie soll sich einfach nur anschauen lassen.





Von allen Seiten schön 
ist dieses Mäuschen. 








Meine Schriftführerin hat die Bastelanleitung
 aus einer Beilagenzeitung.




Das Material besteht 
aus schönem, weichen Filz.






Zuschauer hat das Mäuschen
auch schon gefunden.







Der Schwanz ist gehäkelt.








Für die Füllung können verschiedene
 Materialien verwendet werden.






Die Fertigung ist einfach, 
alle Teile sind mit der Hand zusammengenäht 
und anstatt der Stecknadeln 
können auch Perlen verwendet werden.










Aber sie ist und bleibt nun einmal eine Arbeitsmaus - als Katzenspielzeug ungeeignet!

Deine



Monatscollage Januar

Dieser Beitrag ist verlinkt:


http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2017/01/zitat-im-bild-134.htmlhttps://erfreulichkeiten.blogspot.de/2017/01/monatscollage-januar.html







Samstag, 21. Januar 2017

Noch im alten Jahr...

...hatte ich gewonnen, den 2. Preis bei "Rostroses" Giveaway, 
und das ist eine freudige Überraschung gewesen!

Der Preis war ein Leinwandgutschein von "fotokasten,"  im Wert von 40 €!

Als Motiv für die Leinwand haben wir den obigen Header gewählt.

Sehr gut kann man in der Nahaufnahme, 
die Leinwandstruktur erkennen.
 Liebe Traude, ich danke Dir...

Im Wohnzimmer hängend, werde ich nun... 
...für alle Zeiten, meinen Lieben
in der Erinnerung bleiben!


Deine

Dienstag, 17. Januar 2017

Auch in diesem Jahr...


Kreativ, geht das Bilder-Pingpong wie gewohnt in eine neue Runde und wir sind mit dabei!

Dies ist das Vorgabefoto von "Lucia" (Schreibtischwelten),
wir haben uns davon inspirieren lassen!






Neugierig wie ich bin, halte ich doch stet´s Ausschau nach neuen Herausforderungen!
 Mit scharfem Auge wache ich 
 über den Dingen...
und von einengenden Ausblicken 
halte ich überhaupt nichts!
Auch wenn die Schriftführerin
hierzu eine ganz andere Meinung hat!


 
                                                                             
Deine
 



https://www.schreibtischwelten.dehttp://www.jaellekatz.de/alles-fuer-die-katz/alles-fuer-die-katz-50

Donnerstag, 12. Januar 2017

Das Buch einer Bloggerin...


heißt: "Mord in der Schwanheimer Düne."

Elke Heinze, die in Frankfurt am Main lebende Autorin und Bloggerin ("Mainzauber") 
bezeichnet ihren Roman als eine Mischung aus Kriminal- und Liebesroman für die Generation 50+.
Als Regionalkrimi wird er auch jüngere Leser ansprechen, so steht es auf der Buchrückseite zu lesen...
Vor allem aber ist das Buch eine spannende und gleichzeitig gefühlvolle Geschichte um Verlieben, Verdrängen und Vertrauen.


 Leseprobe:
...Wohin nun? Bea musste sich entscheiden. Rechts ging es hinunter an den Main, links zur Düne. Weit oben über ihr zogen zwei Bussarde ihre Kreise, während man vom Fluss her die Möven kreischen hörte. Bea entschied sich für die Düne. Erst seit sie im Frankfurter Westen wohnte, hatte sie dieses einzigartige Naturschutzgebiet entdeckt. Es faszinierte sie, dass sie hier weit ab vom Meer auf Sandboden lief, den der Main vor tausenden von Jahren abgelagert hatte. Wenn sie auf dem Bohlenweg durch das Wäldchen mit seinen niedrigen Krüppelkiefern lief, träumte sie sich manchmal an die Küsten Südenglands oder der Provence.

Heute hatte sie anderes vor. Bea wollte in den ehemaligen Kleingärten auf Motivsuche gehen...

Kein Wunder also, das ich, eine ambitionierte Besucherin der Griesheimer Düne (ca. 40 km enfernt von der Schwanheimer Düne), dieses Buch unbedingt lesen musste.
Nach meinem Besuch dieser Düne im vorigen Sommer, kann ich mir in meiner lebhaften Fantasie sehr gut vorstellen, wie man dort eine "Leiche" finden könnte! Damals kreisten zwar keine Bussarde über mir, aber ich werde es nicht vergessen, ein Kuckuck saß im obersten Baumwipfel und rief, lange und ausgiebig.

Ich kann das Buch nur empfehlen, es ist leichte Kost, man muss sich nicht fürchten, ein Krimi eben und wie gesagt, die Liebe kommt auch nicht zu kurz. Für ein Erstlingswerk ist es super!
(Anmerkung der Schriftführerin Heidi)

Das Buch ist leider nicht im Buchhandel erhältlich, man kann es aber bei Amazon bestellen.
Sehr gerne geben wir das eine Exemplar weiter, wenn Interesse besteht.

                                               
                                                                                                       Deine                          


                                                                             

Freitag, 6. Januar 2017

Bei diesen Temperaturen...


...richte ich es mir im Hause gemütlich ein!

Meine Raschelfolie ist dafür bestens geeignet!

Sehr gerne sause ich dann durch diesen Folientunnel! 



















Manchmal schlafe ich sogar darinnen...

 ...weil es urgemütlich ist!

Doch noch viel lieber mag ich es...

...wenn die "Schriftführerin" mit mir spielt!

Tausendmal lieber ist mir das!

Magst Du auch mitspielen?

Ich zeige Dir gerne wie das geht?

...ich danke Dir für Dein Wohlwollen!




Deine





































Dieser Beitrag ist verlinkt:
(ab 7.1.2017)

http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/