Ich






Ich bin Susi Zaunwicke,
   
für mich ist die Zaunwicke die schönste Blume der Welt.
  
Es war in einer lauen Sommernacht (27. Juni 2008), als ich unter einem Bett versteckt, geboren wurde. Welch ein Glück, aber meine Mutter war ja auch eine Glückskatze (Glückskatzen haben ein buntes Fell) und sie stammte aus Bayern…
   
Von Anfang an:
Es war vor einigen Jahren, als meine Menscheneltern ihren Urlaub auf einem Bauernhof verbrachten und die Kinder ein kleines buntes "Etwas" entdeckten, das sich im Stall versteckte. Dieses „Etwas“ war meine Mama, die noch ein quirliges Katzenkind war.  Wie in dem Film „Aristocats“, so einen Gang hatte meine Mutter, Kopf und Schwanz in die Höhe gestreckt und dabei wurde jeder Schritt  von einem lustigen Wippen begleitet!
Auf dem Hof gab es viele Katzen, aber keine war wie diese „Eine“ und darum wurde sie adoptiert.
Bauernhof – Bayern – Die  „Kleine“ musste „Resi“ heißen, beschloss der Familienrat und Resi hatte Flöhe!
Nun ja, und weil man zu gegebener Zeit versäumt hatte das bayrische Kind zu kastrieren, kam ich auf die Welt, unterm Bett! Was für ein Glück - bin ich deshalb vielleicht auch eine Glückskatze?
  
Als ich elf Wochen alt war, änderte sich mein Leben von Grund auf. Mein Frauchen hat mich abgeholt!  Am ersten Tag in der neuen Umgebung saß ich nur  unten in der Sofaecke und habe mich nicht hervorgewagt, aber heute könnte es kein schöneres Zuhause geben, für mich.
  
Ich habe meine Katzenmutti noch oft besucht , sie hat mich immer erkannt und abgeschleckt zur Begrüßung… Arme Mama, leider lebt sie nicht mehr, sie war zu übermütig und das Auto schneller. Damals waren alle geschockt und sehr, sehr traurig, aber ich habe  noch meine Menschenoma und -opa, die mir sanft über das Fell streicheln, wenn sie mich besuchen, das ist schön.
  
Bei  Herrchen und "Frauli" bin ich gut aufgehoben, beide haben mich sehr lieb und ich darf sogar im Bett schlafen! Wir haben ein kleines Haus, einen kleinen Garten, einen kleinen Teich, schöne Dächer zum darüber schleichen, nette Nachbarn…Das alles ist mein Reich!
Im Sommer sitze ich gerne auf der Fußmatte vor der Eingangstür und schaue, wer denn da vorbei kommt um mich zu besuchen.
  
Diese Woche war ich beim Tierarzt, einmal im Jahr muss das sein (impfen) und ich bin jedes Mal heilfroh, wenn ich das hinter mir habe. Ich werde keine Babys haben, trotzdem gehöre ich zu den privilegierten Katzen dieser Erde, ich bin gesund, werde geliebt und umsorgt und ich muss nicht hungern. Die meisten meiner Artgenossen, weltweit, können das nicht sagen!
 
Ich werde den Katzengott bitten, mein Leben möge die nächsten zehn Jahre (hoffentlich und mindestens), so bleiben wie es ist und nichts soll mich aus der Bahn werfen. Fünf Jahre werde ich jetzt alt, die Zukunft wird es weisen…
 
PS.  Ich hoffe ich bin auch eine Glückskatze!

25.6.2013
   
   
    
     
                                                   
    
                                                            Mama Resi und ich            

    




Kommentare:

  1. Diese Leiste dort oben hatte ich ja noch gar nicht entdeckt! So eine schöne *Geschichte*! Und ich glaube, Du bist wirklich eine Glückskatze ♥ Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. von Glückskatze zu Glückskatze, ich bin auch eine! heisse Mimi und sehe wie du aus, könnte es sein dass wir "Zwillingskatzen sind o b w o h l ich im Vogelsberg in Hessen wohne?...
    es gibt ja wundersame Zufälle, wer weiß wer dein Papa und mein Papa war...
    grüße von meiner Menschenmama...ich hab dich durch einen Kommentar entdeckt....
    süss siehst du aus und wie ist es dir
    seitdem ergangen,...?

    AntwortenLöschen