Freitag, 27. Dezember 2013

Gestatten...



"Meins!"






 Es saß im Baum und sagte keinen "Mucks!"






 Es sah etwas seltsam aus und hatte Ähnlichkeit mit einem Warzenschwein!





Trotzdem: "Danke liebes Christkind, du hast mir meinen Herzenswunsch erfüllt!"






Auch andere, seltsame Dinge konnte ich im Baum entdecken!



(Bei der Krümelmonster AG gibt es noch mehr Baumschmuck zu bewundern "Klick!")


Und unter dem Baum lagen die Geschenke!












Mein Weihnachtsgeschenk!
 In dieser Höhle kann ich nach Trockenfutter angeln,
hier muss ich mir meine Leckerli erarbeiten!



Und jetzt kommen meine Lieblingsbilder, 
ich nenne sie .. .. ..





"Susis Glückseligkeit!"



Meine Geschenke haben mich sehr erfreut und getröstet,
denn leider konnte Katz´  ja nicht nicht so recht vor die Tür!






Braucht man da noch Worte?






Mein Frauli hat am 1. Feiertag aber auch etwas sehr Schönes entdeckt und fragt sich nun: "Was blüht denn hier?"?
(das Bild ist leider auch etwas verregnet)
Weisst du es? 


So langsam kann ich mir jetzt schon Gedanken machen wo ich die Silvesternacht verbringen werde,
wahrscheinlich wieder im Schrank, in der hintersten Ecke.








Na ja, wird schon werden.. .. ..



Ich wünsche dir einen:






Und wenn mich nicht der Knall trifft,
dann sehen wir uns im neuen Jahr wieder!




Deine 







(1731 - 1790), deutscher Lyriker
Quelle: M.E. Kuh: »Hinterlassene Gedichte«


Dienstag, 24. Dezember 2013

Warten . . .




.. .. ..auf das Christkind






dauert lange.






Es dauert wirklich lange!


Dabei habe ich doch schon die Geschenke liegen sehen
unter dem Baum!
 Aber erst wenn die Lichter am Baum brennen, ist das Christkind auch da gewesen,
und das Christkind bringt 
auch nicht alle Geschenke alleine vorbei! 
Einige bringt nämlich die Post,
 andere Geschenke legen meine Lieben selbst unter den Baum,
sie möchten dem Christkind damit helfen
und dann haben wir die Bescherung, maunz!
Wahrscheinlich sind immer noch nicht alle Geschenke eingetroffen?



Aber einige sind schon da.. .. ..





Das muss das Wichtelpaket von meinen Fellix-Freunden sein,  das feine Paket vom "Lavendelhaus"
habe ich ja schon im vorigen Post geöffnet! 

Das waren noch Zeiten, damals mit meinen "Fellix-Kumpeln!"
Es gibt sogar ein Erinnerungsfoto davon.





Wir hatten uns köstlich amüsiert, hihi!
(Das Bild hat netterweise eine liebe Fellix-Freundin gefertigt)


Mein Frauli war dieses Jahr auch auf dem Weihnachtsmarkt 
und ist danach promt 
auf der Titelseite des Stadt-Anzeigers gelandet, hihi!




Es hätte nicht viel gefehlt und die Eiskristalle hätten sie ebenfalls befallen, maunz!

Schnee war und ist ja leider keiner in Sicht.



Auf das zweite Paket freue ich mich ganz besonders.






Hier steht auch Susi drauf und die Schrift kenne ich!


Alle(fast)Weihnachtsgrüße sind verschickt und liebe Weihnachtspost ist angekommen. Vielen Dank!
(Diese Tontasche an der Wand hat Frauli in einem Töpferkurs gefertigt)





Gestern stand noch eine liebe Überraschung 
von der lieben Stephie (Bienenelfe "Klick")
vor der Tür und du wirst nicht glauben was darin versteckt war?


Eine Leberwurst!
Nein, vier Leberwürste und noch mehr!






Und Tassenteppiche, oh wie fein,
da wird das Frauli glücklich sein!



Diese Karte hat mir meine Heidi gefertigt.


Zweimal Susi, groß und klein



Diese Karte ist von Kasimir, Fino und Panthi (Fellix-Freunde).




Hörte ich da nicht gerade ein feines, zartes Glöckchen?








 


Susi Zaunwicke und ihre Heidi wünschen Dir ein:



"Frohes Fest!"



 (*1943), deutscher Publizist, Maler, Schriftsteller und Kinderbuchautor

Sonntag, 22. Dezember 2013

Mein Wichtelpaket




.. .. ..ist groß und schön, schwer und geheimnisvoll!






Und es weckte meine Neugier!
In unberührtem Zustand 
lag es vor mir,
aber jetzt ist es an der Zeit ihm seine Geheimnisse zu entlocken!






"S E S A M ,
  
Ö F F N E   D I C H !"






"W O W !"




 D A S  , war das Erste was meine Augen erblickten!
Es war in diesem wunderschönen karierten Täschchen versteckt!

Mit meinem Nasi beschnüffelt - und für "sehr gut" befunden!






F a n t a s t i s c h !
Die Maus ist so süß, ganz toll gearbeitet! 
Um den Hals trägt sie eine Bastschleife.
Die Schleife passt perfekt zur Maus 
und macht mich ganz kirre, sie piekst ein wenig!
(Ich habe sie zum Fressen gern)








Ich fühle mich wie im 7. Himmel!

Und das Päckchen ist noch längst nicht ausgeräumt.. .. ..


Der  " J  U  L  -  W i m p e l " 

und die grünen Teilchen gefallen mir zugut!
Hier könnte ich verweilen!






Auch das Frauli ist überrascht worden mit Naschzeug, Raumduft.. .. ..





Weihnachtsgrüßen, Merci-Schokolade, Porzellan-Glöckchen 
mit dazu passendem Kerzenständer,  
zwei wunderschönen weissen Schälchen in Herzform,
5 Zwiebel-Motiv-Hängerchen.. .. ..



 


Ja, ist denn schon Weihnachten?


Wenn man so einen emsigen Wichtel hat: Ja!

Wir sind überwältigt der vielen Überraschungen und hätten uns, 
wenn es etwas weniger gewesen wäre, auch noch gefreut!


Jetzt aber von Herzen und ganz laut:

danke, und nochmals danke für die Überraschung,
sie ist dir vollends gelungen, wir sind fast sprachlos!"


Denn, es fehlt ja auch noch etwas.. .. ..






Der arme Mausert hat den Transport nicht überlebt, 
leider (schnief)!
Frauli will versuchen ihn zu kleben.


Aber jetzt nicht traurig sein, liebe Bianca, 
schau mal, es ist schon dekoriert!







Und ich habe "Meins" zum Spielen!





Im Eifer des Gefechts hab´ ich der Maus in den Hintern gebissen, 
das ging dem Frauli dann doch zu weit und sie hat mir das "Meins" wieder abgenommen!
Es ist sehr robust gearbeitet, aber dafür ist es doch zu schade, hat sie gesagt!






Ich glaub´ sie hat Recht?


Liebe Bianca, Dein Wichtelpaket war ein voller Erfolg und bis Dienstag verabschiede ich mich vorerst mit:






Deine/Eure







PS:  Liebe Nicole, vielen Dank für die Wichtelaktion 
und deine Mühe die du investiert hast.

Samstag, 21. Dezember 2013

Lirum, larum Löffelstiel...



Ich muss heute unbedingt noch einige schöne Dinge zeigen,
bevor hier morgen das geheimnisvolle Wichtelpaket 
an der Reihe ist!



Unter anderem dieses Löffelgesicht!






Es hatte sich versteckt zwischen Lebkuchen zwei gehäkelten Sternchen und einer Nostalgieklammer!
Das war eine schöne Überraschung von "Kerstin" (Bienenelfe klick).
 Ich glaube es ist ein Zauberlöffel, zumindest ist er zauberhaft! 

Einen Adventskalender von uns möchte ich auch noch zeigen, es sind nur noch 3 Türchen zum Öffnen übrig, 
noch dreimal schlafen.. .. ..
    




Das sind umwickelte.. .. ..





Beklebte und bestempelte.. .. ..





Streichholzschachteln!

Wenn man die Schachteln mit Zahlen beschriftet,
kann man sie frei auf einem Regal dekorieren oder aufhängen usw.

Frauli hat sich für diese Variante entschieden:





Die Schachteln steckte sie in einen gekauften Kalender.





Natürlich sind sie auch gefüllt!
Das ist doch die Hauptsache!







Mit diesen "Zwei" hier?




Oder vielleicht mit einer Lakritzeschnecke? 





Zwei für Papa, eins für Frauli und eins für mich?

Ja, aber nur für dieses Foto hier!
Pst.: Ich hatte doch meinen eigenen Katzenkalender, 
leider hat mir der Inhalt nicht geschmeckt.
Die Wahrheit ist, ich weiss nicht was in den Schachteln steckt!
Keine Angst, ich komme nicht zu kurz, wie man an meinem dicken "Pops" erkennen kann!



Zu guter Letzt gibt es noch einen Gewinn zu bestaunen.




Meine Nasi ist immer vorne dran.. .. ..
Stell dir vor, da war eine große Packung Leckerli für mich miteingepackt 
(ich komme wirklich nicht zu kurz)!





Dachte ich doch, Frauli hätte nur ein Buch gewonnen 
und jetzt, welch´ freudige Überraschung, sind es zwei!






Das hört sich doch gut an, oder?


Liebe Irmtraud (vom Neckarstrand klick), meine Heidi hat schon ein wenig in den Büchern geblättert und findet sie durchaus interessant, besonders das Heilpflanzenbuch weckt ihr Interesse, vielen Dank!







Schau mal, der Weihnachtskaktus blüht jetzt!







Und morgen schauen wir 
was in dem großen Wichtelpaket versteckt ist. 
Ich hab´schon gelunzt!


Deine