Samstag, 30. Dezember 2017

Bevor das Jahr ...


zu Ende geht, muss noch ein letzter 12tel Blick getätigt werden:

Heute, am 30. Dezember 12.30 Uhr,
zeigte sich das Fotomotiv trüb und trist.
Es war sehr mild, trotzdem gab´s
in der Nacht zuvor sogar Scheefall!
Die Flocken blieben aber
nicht lange liegen.
Vor der fotografierenden Schreiberin,
stand eine gut gefüllte Pfütze. 
Spricht diese nicht Bände? 


Dieses Foto entstand heute
Abend in der Dämmerung.
Auf diese Weise hast Du vielleicht
eine Vorstellung wie es
hier bei Nacht aussieht?
Das Foto soll unser Schlussbild,
bei "Tabea´s" schöner Foto-Aktion
"12tel Blick" werden!
 Diese Blümchen ließen,
trotz des trüben Tageslichts
ihre Köpfchen nicht hängen,
hatten sie doch...
...wie bereits erwähnt,
in der Nacht zuvor, sogar
das Schneegestöber überstanden!
Was Du hier siehst, ist meine Leiter, 
über die ich auf ´s Dach gelange.

Das Christkind hat der 
 Schriftführerin dieses Jahr
zu Weihnachten, auch
eine Leiter geschenkt (!)
...und mir, der Susi-Katze, 
eine Spiel-Karotte!

 Das ist mein allerliebstes Spielzeug!
diesen "Stinke-Rudolf" habe ich von 
der lieben "Tatjana" bekommen!









Sein lieblicher Geruch 
lässt mich träumen, 
obwohl ich schon wieder höre,
wie es draußen manchmal böllert, 
ja, ich hör´ das ganz genau...




Ich wünsche Dir aber trotzdem einen "Guten Rutsch,"
damit Du gut in`s neue Jahr gelangst!
Vielen Dank, für Deine Besuche und die lieben Worte und die Öhrchenkrauler, 
die Du hier, im vergangenen Jahr, hinterlassen hast
und ich hoffe, Du bleibst uns auch im "Neuen" treu?


Deine




Zitat im Bild

Monatscollage "Dezember"

Jahresrückblick:" Donaustraße 2017"


Monatscollagen-Jahresrückblick 2017 "Klick"


Der Beitrag ist verlinkt:


http://tabea-heinicker.blogspot.de/2017/12/12tel-blick-dezember-2017.htmlhttps://erfreulichkeiten.blogspot.de/2017/12/monatscollage-dezember-2017.htmlhttp://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2017/12/zitat-im-bild-179.html



Mittwoch, 27. Dezember 2017

Eine Puppen-

... Ausstellung gibt es zur Zeit in unserem Museum!

Die Schriftführerin hat sie besucht
und sie hat auch die Erlaubnis,
hier ein wenig Werbung
dafür zu machen!
Schon die Auslagen 
im Schaufenster sind 
vielversprechend...
...und wecken Erinnerungen 
an vergangene Zeiten.
In der Ausstellung darf 
nichts angefasst werden,
was ja auch verständlich ist.
Schon alleine der Anblick 
dieses alten Karussells 
lohnt den Weg in das Museum, 
es ist eine alte Handarbeit 
und ein Einzelstück!
Ja, hier wurde die 
alte Zeit nachempfunden.
So einen alten Roller hat 
die Schreiberin auch einmal 
besessen, auch an Mamas 
geflochtenen Fahrradkorb kann 
sie sich noch gut erinnern.
Im Inneren des Museums 
werden Tagesabläufe,
mit Puppen nachgestellt.

Diese Gruppe, 
verschiedenster Püppchen, 
stellt die Schlafenszeit dar.

Fast wie im richtigen Leben, 
auch in früheren Zeiten, musste 
das Puppenkind ausgeführt werden...

...und das Puppengeschwisterchen 
selbstverständlich auch 
die Schulbank drücken!
Fast wie im richtigen Leben!

Mittagspause oder Kaffeekränzchen? 
Alle Szenen sind ausführlich beschildert.

Ist der Kleiderschrank voll?
Dann besteht die Qual der Wahl!



Doch wohin wendet 
sich die Puppenmama,
wenn das Kind kränkelt?



Bei größeren Beschwerden,
 am Besten zum "Puppendoktor!"
Ob der aber, in diesem schlimmen 
Fall, überhaupt noch helfen kann? 



 
In leichteren Fällen genügt Dr. Pillermann...


Die Schreiberin bestätigt das, 
denn in ihrem alten Schullesebuch war ebenfalls 
von diesem Arzt die Rede!


Wie dem auch sei, 
von diesen Dingen und auch 
von anderen Puppen-Persönlichkeiten
gäbe es noch viel zu berichten...


...aber ich will doch nicht 
alles vorwegnehmen,
 sonst hättest Du vielleicht 
keinen Grund mehr, 
hier selbst vorbeizuschauen?

Bis  21. Jan. 2018  ist die 
Ausstellung noch geöffnet!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Deine 



Der Beitrag ist verlinkt:

https://zaunblicke.blogspot.de/2017/12/winter-galerie-fur-alle-gucklochbeitrage.html



Samstag, 23. Dezember 2017

Weihnachtsgrüße




Alle


Vor-


berei-


tungen


sind


ge-


troffen...


Die

letzten

Weih-

nachts-

grüße

sind

ange

kommen...

"Vielen

Dank!"



 
Und

alle

Ge-

schenke

liegen

bereit,

auch

solche

----------------------------------------------------------------------------------


...die vom Umtausch ausgeschlossen sind!


Jetzt kann wieder Weihnachten werden!



Deine




+  Schriftführerin




 (Die Schreiberin hat mit Speckstein gearbeitet)


Der Beitrag ist verlinkt:

http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2017/12/zitat-im-bild-178.html



Mittwoch, 20. Dezember 2017

Noch einige Tage...

dann ist der Advent schon wieder vorbei.

Vorher will ich Dir noch
einige Eindrücke vermitteln.
Unsere oberen Räume sind, 
wie jedes Jahr, wieder 
den Jahresfeierlichkeiten 
angepasst worden.
Eine Neuheit jedoch ist hinzugekommen, 
ein Schlittschuhstiefel
hängt jetzt an der Wand!
Den hatten wir bei der lieben "Mandy",
vom Hummelellli-Blog, bestellt.
Leider kommt auf dem Foto, 
das Stiefelchen nicht so gut zur Geltung. 
 Das ist der Adventskalender, 
von den Hortkindern in der Kita.
Nur noch wenige Pinguine 
stehen inzwischen, auf der
Eisscholle (Styropor)
 zum Öffnen bereit.
Und am Adventskranz brennt 
schon die dritte Kerze.
 In Gemeinschaftsarbeit ist dieser 
große Kranz entstanden, viel Mühe 
hatten sich die Kinder 
bei der Dekorierung gegeben.

Der "Legolaus" lässt grüßen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Vielen Dank für die lieben Weihnachtsgrüße
und die interessanten Dinge, die bei uns eingetroffen sind!
Die Schreiberin hat sich über die Engelchen sehr gefreut.
Für mich war auch etwas Himmlisches dabei, jedenfalls duftete es so?
Ob in dieser Verpackung auch ein Engelchen versteckt ist?
Meine Schriftführerin kennt das Geheimnis, doch konnte ich das Päckchen nicht öffnen.
(nur ein wenig anknabbern) Da hat sie zu mir gesagt: 
"Das kommt unter den Weihnachtsbaum!"





 Hat man da noch Worte?


Deine









?