Sonntag, 17. Juni 2018

Und jetzt...


...endlich kommen die angekündigten Irlandfotos!


Heute schauen wir uns "Kylemore Abbey" an.
Es liegt in Connemara im County Galway.
Im 19. Jh. als privates Schloss im Stil des Tudor-Historismus erbaut,
liegt es fotogen an einem See.


So wunderschön und fotogen, das es die Schreiberin gleich mehrmals...


...und mit verschiedenen Einstellungen an ihrer Kamera, festgehalten hat!


Doch nicht nur das Schloss verzaubert, 
auch die Umgebung kann ihre Besucher in den Bann ziehen.


Seit 1920 ist in "Kylemore Abbey," der Sitz eines Benediktinerinnenordens.
Ein Teil des Erdgeschosses ist für die Besucher 
zugelassen und fotografieren erlaubt.


Auf dem großen Gelände gibt es auch eine neugotische Kirche,
 diese hat die Form einer Miniaturkathedrale.


Ebenfalls dem Schloss zugehörig ist ein sehenswerter Mauergarten.
Das Tor hierzu soll für die neue Woche sein (...ein Projekt, im Anhang)


Dieser Ausblick bot sich dort am 29. April 2018.


Und hier zeigt sich ein kleiner Kameraschwenk zur rechten Seite.


Diese Fotos wurden aus dem fahrenden Bus aufgenommen.


Die weißen Punkte auf dem Grün, das sind Schafe.


An besonders schönen Landschaftsstellen hält der Bus auch an.


Dann kann das Panorama fotografisch und gedanklich festgehalten werden.


Und endlich konnte so ein Baby-Schäfchen, auch aus der Nähe betrachtet werden.
Es gab sogar Blickkontakt, da hat sich die Schreiberin aber gefreut!



Deine








Der Beitrag ist verlinkt:

https://casa-nova-tenerife.blogspot.com/2018/06/t-in-die-neue-woche-105.htmlhttps://casa-nova-tenerife.blogspot.com/2018/06/zitat-im-bild-202.html

Montag, 11. Juni 2018

Wenn die Pforte...




...schon 'mal offen steht, dann schauen wir doch hinein...


.. in den so genannten "Naturgarten!"


In Nähe des Eingangs, gibt es eine kleine Anzahl angepflanzter Tomaten,
Sie sind an dicken, alten Holzstöcken befestigt, auch einige Tagetes begrüßen die Besucher,
aber ansonsten, wird hier der Natur weitest-gehend ihren Lauf gelassen!


Und das ist wirklich sehr schön so!


In früheren Zeiten, gab es hier Blumen und Gemüseanbau.
Die Mistbeetfenster erzählen noch von dieser vergangenen Ära.
Was hier geerntet wurde, das kam in Holzkisten oder wurde in kleine Bündelchen verpackt.
Frühmorgens fuhr man in die Stadt, auf dem Markt wurden diese Produkte dann verkauft.



Einige alte Gerätschaften können auch heute noch bewundert werden.
Am meisten beansprucht wurden Spaten, Harke und Rechen.


Ein alter Schuppen, oder soll ich sagen "Gartenhäuschen," 
erzählt noch von vergangenen Tagen. 
Davor liegen einige Bücher über Bienen und die Imkerei.
An der Wand hängen zwei Drahtkörbe, in diese kam früher die sandige Ernte: 
Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten ec.


Siehst du auch die fleißigen Bienen fliegen?


Hier reift ein saftiger "Pfirsich", es sieht so aus, 
als gehört er zu einer alten und sehr pelzigen Sorte?

Nachtrag: Nach Auskunft der Gartenbesitzerin handelt es sich um eine "Quitte!"
 


Der Weg führt nun in den hinteren Bereich des Gartens.
Dort gibt es einen Karpfenteich!


Ach, ist das schön hier!


Zahlreiche Libellen schwirren umher und sitzen auf den Seerosenblättern,
aber leider sind sie alle fotoscheu!

Hohe Tannen und Walnussbäume spenden kühlen Schatten.
Das ist gerade in der Mittagshitze wunderbar angenehm!


Es gibt hier auch ein Wohnhaus.
 Kuchen und Erfrischungen werden ebenfalls angeboten.


Und endlich kann auch eine der vielen nostalgischen 
Sitzgelegenheiten abgebildet werden, ohne das diese gerade belegt ist!


Danke, das Du meine Schreiberin bei diesem Gartenrundgang begleitet hast.
Danke auch an die Besitzer des Gartens, 
die mit dieser Veröffentlichung einverstanden sind.

"Danke, den Gartenbesitzern das wir Gast sein durften."

Die versprochenen Irlandfotos werden demnächst folgen.



Deine








Der Beitrag ist verlinkt mit:


https://casa-nova-tenerife.blogspot.com/2018/06/zitat-im-bild-201.html

Dienstag, 5. Juni 2018

Ganz genau...


...schaue ich hin, so wie du es von mir gewohnt bist!


Obwohl schon längst verblüht,
 ist dieser Kugellauch immer noch sehenswert!


Zu seiner Glanzzeit konnte man 
viele Insekten auf ihm sitzen sehen und beobachten!  


Die Schreiberin hat den Zierlauch zu Muttertag überreicht bekommen.
Damals trug er noch eine wunderschöne gelbe Blüte zusätzlich.
Ich glaube aber, das war eine Attrappe?


Auch andere Blümchen schmücken unser kleines "Mini-Gärtchen."


Diese Blumen sind in einer Blumenampel untergebracht.
Die Blumenampel baumelt unter unserem Pavillondach.


Deshalb konnte dieses hummelartige Insekt von mir auch 
nicht so richtig in Augenschein genommen werden.


Da sind mir solche kleinen Hüpfer, in Bodennähe viel lieber!


 Hier bräuchte man eigentlich schon eine Lupe?


 Zum Glück wachsen die Kleinen und werden größer.


"Teich-Idylle" pur, mich wundert nur, das hier jetzt auf dem Foto, 
kein einziges Fluginsekt zu finden ist?


Schau mal, so reichlich hat unsere Hanfpalme getragen!



Hier kannst Du eine erfolgreiche Kämpferin sehen!

Im nächsten Beitrag schauen wir uns dann wieder einige Irlandfotos an?


Deine








Der Beitrag ist verlinkt:


https://casa-nova-tenerife.blogspot.com/2018/06/zitat-im-bild-200.html