Dienstag, 26. April 2022

'Mal kurz gebloggt...

 
Der Abend lockt jetzt 
diese 'Flieger-Brummer' aus
 ihrem Versteck hervor!
 
 
Ich bringe sie mit in 
die gute Stube zum Spielen.
 
 
 Es ist Anschauungsmaterial 
für die Schreiberin!
 
 
Danach verspeise ich sie, 
in aller Ruhe und ganz genüsslich!

Deine



Donnerstag, 14. April 2022

Osterguckloch

(überarbeiteter Post vom 27. März 2016)


Heute aus gegebenem Anlass, 
eine kleine Osterguckloch - Sonderausgabe!


http://zaunblicke.blogspot.de/2016/03/marz-galerie-fur-alle-guckloch-motive.html


Die liebe Renate vom Blog
 "Lebensglück", hat uns mit 
ihrem letzten Guckloch-Beitrag,
 auf diese Idee gebracht.


Wie alt das "Heidi"
 (die Schreiberin) hier war,
 ist schwer zu schätzen...


Aber das ist eindeutig 
ein Schoko-Osterhase, den 
sie bei den Ohren hält!


Ein paar Jahre später...
Schon immer zu den Kleinsten
 gehörend, reichte es immerhin 
schon, ein Ei vom Baum
herunter zu holen!


Und auch mit 13 Jahren (!) 
(hier zusammen mit einer Cousine)
war sie immer noch bemüht und
fleißig bei der Eiersuche!

 Noch ganz viele und 
schöne Feiertagsstunden ...


wünscht Dir
 


...die 'Osterhasin!'



Montag, 4. April 2022

Ich fasse ...

 ...es nicht, aber schau' nur genau hin!
 
 
Zwei Bienen treiben's 
bunt, genau hier, direkt
 neben mir!
 
 
Er, der Kleine, mit dem 
hellen Bürstenhaarschnitt, 
klammert sich an der...
 

...viel größeren, weiblichen
'Gehörnten Mauerbiene' fest.
 
 
Die rote Schönheit lockt
 noch einen weiteren Bewerber
an, doch der Konkurrent wird 
mit den Füßen abgewehrt.
 

Derweil summt und 
brummt es immerzu in ...
 

... den Hängeweiden-
Kätzchen!
 
 
Ich höre ihnen gerne zu
und döse in der Sonne...
(Ja, so war das im vorigen Monat)
 
 
 Oder aber, ich beobachte
die Spatzen im Baum, die für
 mich leider unerreichbar sind!
 
 
Bis es mir irgendwann reicht...
 

 Nicht nur Bienen haben Hunger!

Deine 




Den Schatten im Bauch - siehst Du ihn?

Der Beitrag ist/wird verlinkt:



 


Montag, 14. März 2022

Guckloch: Graf Zeppelin?

 (überarbeiteter Post vom 4. März 2015)

Heute ein wenig Geschichte gefällig?


In den alten Fotografien von Frauli´s Mutter fand sich diese Aufnahme.



Auf der Rückseite war vermerkt: Ein Schulausflug mit L. Schrauth.
Leider hatte die Mutter (Jahrg. 1926) kein Datum angegeben.


 Im Hintergrund kann man "Graf Zeppelin" lesen, 
mehr aber auch nicht. Sehr wahrscheinlich war es doch so, 
das sehr weit entfernt liegende Ziele für einen Schulausflug 
wohl eher nicht in Frage kamen, aber woher stammt 
dann diese Aufnahme, dem Frauli ist dieser
 Hintergrund völlig unbekannt und was 
stellt er überhaupt dar, den 
Teil einer Burg etwa?

Also wurde der schlaue Herr
 "Google" gefragt und stell´ dir vor, 
der wusste auch prompt die Antwort!

(Man muss nur richtig fragen)

Es ist ein Denkmal! 
 
Der berühmte Graf Zeppelin 
höchstpersönlich ist mit seinem
 Zeppelin LZ4, in Kornsand am Rhein 
(ganz in unserer Nähe, 17,5 km)
 im Jahre 1908, dort notgelandet!

Hier bei "Wikipedia" nachzulesen und 
auf keinen Fall versäumen den kleinen
 LZ 127-Video-Film anzuschauen!


Original                                         +                                      Fälschung

(6 Fehler - Bild wird vielleicht beim Anklicken größer - 
Auflösung im Guckloch)

Das war eine ziemlich
 große Mädchen-Klasse und 
alle tragen "Schürze!"


"Unser liebes Tantchen mit ihren drei Zöglingen", 
steht auf der Rückseite.

Als Frauli´s Mutter diese Worte 
auf die Rückseite des Bildes schrieb, 
war deren Mutter damals bereits gestorben.
Neben der Tante sind auf dem Foto auch noch 
ihr Bruder und die Schwester abgebildet.
Beim Tod von Frauli´s Oma war die Mutter 
12 Jahre und deren Schwester 4 Jahre alt.
 
Am Samstag starb auch die Schwester, 
als Letzte der hier abgebildeten Personen.

Ja, das kommt vor, Blicke in die Vergangenheit 
sind oft mit wehmütigen Erinnerungen verbunden.



Und beim nächsten Blick ins Guckloch 
schauen wir uns vielleicht die "Oma" näher an 
und gehen der Frage nach, warum 
sie so früh gestorben ist.


Deine




Schau´  doch mal rein!


http://zaunblicke.blogspot.de/
"Klick"

Sonntag, 13. März 2022

Tja...

 ...man ist nicht mehr
 die Jüngste... (seufz)
 

Aber 'Frühsport' 
(am offenen Fenster) 
das muss sein!
 

Im Anschluss folgt
 der Möbel-Parkour...
 
 
Und in der Garage
staune ich nicht schlecht:
Die ersten Mauerbienen
fliegen ja schon?
 
 
Die Schreiberin war 
mit dem Rad unterwegs...
 

Etwa 15 Minuten dauert die
 Fahrt zu den Fischteichen.
 

Die Trauerweiden
 zeigen schon einen leichten,
 grünen Schimmer...
 

Die Gänse sind in 
Hochzeitsstimmung...
 
 
Kleines Bärchen sonnt
sich in der Tischdeko...
(Schau' ganz genau hin,
 'Klick' auf's Bild)
 

Und unsereins hat
einen kleinen 'Schmorr'
 (Kratzer) auf der Nase!

Über den Tathergang 
schweigen wir lieber.

 
Deine



 
- Und immer, immer wieder geht die Sonne auf, 
denn Dunkelheit für immer gibt es nicht -
Udo Jürgens, 1934-2014 Sänger+Komponist
 
Der Beitrag ist/wird berlinkt:
 



 


Mittwoch, 23. Februar 2022

Es war stürmisch...

 Stürmisches Wetter 
schlägt auf die Zähne...

Aber nur, wenn man
noch welche hat!
 
 
Ich hab' noch welche,
zum Glück hat man mir 
nicht alle Zähne gezogen!
 

Ich hatte 30 Zähne, 
sechs Stück davon, mussten 
leider gezogen werden.
 

 Die Entfernung von 
einigen Backenzähnen 
war nicht einfach...
 

Das hat mir die 
Tierärztin geflüstert...
 

Nachdem ich die ganze 
Zahnzieh-Prozedur, ja tief 
und fest verschlafen hatte.

 
Wenn es wärmer wird, 
muss unser Teich unbedingt 
gereinigt werden!
 
 
Und das Leberblümchen, 
ist es nicht ein Augenschmaus?
 
 
Ich schmause
 gerne mit den Augen...
(Hier trinken und baden die Vögelchen, 
täglich in frischem Wasser)
 

Bei mir bleibt leider
 zur Zeit, nicht immer alles 
im Magen drinnen...
 
 
Weil das Zerkleinern 
des Trockenfutters, noch 
nicht so klappt wie es 
eigentlich sollte?
 
 
Ich kann doch nicht Diät?
Obwohl, wir Katzen sind ja 
wirklich hart im 'Nehmen', 
so die Tierärztin.
 

Nur mein Magen, der
muss das nicht so ganz 
verstanden haben?
 

Ich muss geduldig sein, 
so sagt die Schreiberin, die 
Zeit heilt alle Wunden...
 

Ob sie damit Recht behält?


- Warten auf die Zeit, die alle Wunden heilt -

Der Beitrag ist/wird verlinkt: