Freitag, 10. Januar 2014

Soll ich dir mal was erzählen?








Aus dem Leben der Susikatze (das bin ich)?



Dann folge mir!






Das ist mein eigener, persönlicher Hauseingang.





OH WEH!






Du passt nicht durch die Katzenklappe!






Am Besten du machst die Tür auf und folgst mir.





Neulich war ich in der Garage, wie du sehen kannst.





Von Zeit zu Zeit muss diese von mir genau inspiziert werden.
Ich suche dann alle Ecken aus,
ob sich nicht irgend etwas dort versteckt hat.
Ich schaue wirklich ganz genau!





Sehr genau!





Schon richtig pedantisch!

Ich hatte mir wirklich die größte Mühe gegeben, 
aber leider nichts gefunden!






Aber schau mal -






Ist das nicht was für Frauli, zum Streichen?



Dann bin ich noch schnell 




übers Bärengras.. .. ..




.. .. ..vorbei an einem Schneckenhaus,




Stiefmütterchen





und Efeu.. .. ..





.. .. ..hinüber in die Nachbarschaft 
 
zum Spicken in den Abstellraum.. .. ..




Schau mal, 
da stand und steht jede Menge Arbeit.. .. ..
Frauli darf den Schrank haben und will ihn im Frühjahr bearbeiten, nur wie?
Weiß soll er werden, aber sie hat das noch nie gemacht 
und bräuchte eine Anleitung.





So eine Garageninspektion ist ganz schön anstrengend!






Da hängt man schon mal in den Seilen!


Bye.. .. ..


Deine
 






Kommentare:

  1. Liebe Susi,

    so eine Inspektion kann wirklich sehr anstrengend sein. Ist doch aber gut, wenn Du nichts gefunden hast. Dann ist da doch wenigstens nichts, was da nicht hingehört.
    Das ist ein schöner alter Küchenschrank. Wir hatten früher auch so einen. Aber das aufzuarbeiten, da würde ich mich nicht rantrauen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susi,
    ich staune, wie platt Du werden kannst. Aber so gerne hätte ich gesehen, wie Frauli da gelegen hat, um Dich zu photographieren ;o) Eigentlich ist so eine neugierige Mietze ja das perfekte Haustier. Denn wenn sie in jeder Ecke nachschaut, dann hat man keine Wollmäuse mehr ;o)
    Zwei feine Dinge hat das Frauli da. Und die Lust zu Weißeln ist enorm, wenn man einmal angefangen hat...! Ich spreche aus Erfahrung ;o) Das Nähkästchen würde ich mich trauen, aber den Schrank... uiuiui. Aber es kommen bestimmt ein paar Tips von versierten Weißmachern.
    Ich hoffe, Du bist gleich wieder ausgeschlafen. Ich staune, daß Du so wegschlummerst wie Du Dich hinlegst!!!!
    Nun wünsche ich Euch noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susi,
    du bist so herrlich klein und biegsam - du kommst in Ecken und Winkel von denen ich nur träumen kann - ich beneide dich um deine Streifzüge unter den Dingen - sehr spannend.

    Deine Bente

    Ich liebe eure Geschichten sehr!
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das war aber eine spannende Inspektion, die Du da gemacht hast. Und dann hattest Du ja noch Deine Dosine im Schlepptau, die alles fototechnisch so wunderbar festgehalten hat. Ich liebe Eure Fotogeschichten!
    Der Schrank ist sehr schön und sieht bestimmt in weiß noch toller aus, aber vor der Arbeit, bis er mal so schön weiß erstrahlt, würde es mich auch grausen.
    Liebe Grüße
    und träum schön von Deinen Abenteuern
    Inge
    PS: Kleiner Kater beneidet Dich ganz doll um Deine eigene Haustür!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susi,
    das war aber ein spannender Garagenausflug, uuuiiiih der Schrank wird bestimmt toll in weiss, einfach cremeweisser Holzlack und dann drauf mit, ich mach es immer so und das hat immer gut geklappt.
    Liebe Heidi, liebe Susi habt ein schönes Wochenende alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susi,

    Du bist einfach zum Knutschen. Ich mag Deine Geschichten so gerne. Die Photos vom Frauli dazu sind aber auch wirklich toll. Wie flach Du Dich machen kannst,hihihi.

    Liebe Heidi,

    Deine Schätzchen sind toll. Ich bin schon sehr gespannt wie sie werden und werde hier genauestens lesen was die Profis schreiben. Ein süßes Nähkörbchen und ein wirklich wunderbares Buffet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich Blödi, habe gerade gesehen dass ich mich nicht einmal verabschiedet habe. Nun denn:

      Herzliche Wochenendgrüße

      Eure Kerstin

      Löschen
  7. Hallo Heidi,
    Deine Susi ist eine wahre Entdeckernatur. Die Zeiten als ich vielleicht noch durch eine Katzenklappe gepasst hätte, sind leider vorbei.
    Jetzt nach den Feiertagen erst recht. Aber das ist ein anderes Thema.
    Das Nähkästchen und der Schrank sehen toll aus und müssen raus aus ihrem Versteck.
    Die beiden in weiß? Kann ich mir sehr gut vorstellen. Wird bestimmt sehr schön!
    Ich habe meine Schränke einfach mit Fenster- und Türenlack gestrichen und zwar ohne Abbeizen.
    Ich habe nur die Möbel gut mit Seife abgelaugt.
    Viel Erfolg und liebe Grüße Olga
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Susi,
    einen feinen Rundgang hast du uns gezeigt und deine Zuckerschnute ist einfach zum knutschen! :-D
    Liebe Heidi,
    es gibt Kreidefarben (zum Bsp. painting the past) da kann man ohne abschleifen streichen und es deckt sofort. :-) Persönlich habe ich zwar keine Erfahrung aber die Bloggerwelt berichtet sehr positiv. :-) Ansonsten mal im Baumarkt fragen, da kann man sich auch Schleifmaschienen ausleihen. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Susi,
    toll wie du in allen Ecken nachsiehst. Unsere Rambo macht das auch gerne im Schuppen. Dann kommt sie immer schmutzig wieder rein. Und weißt du was, so ein Schrank steht bei uns auch rum. Genau der gleiche. Frauchen hat sich auch noch nicht getraut ihn zu streichen. Jetzt sind wir gespannt wie euer Schrank wird. Vielleicht traut unser Frauchen sich dann auch dran.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Susi,
    da erinnerst Du mich an was, ich wollte meine Küche streichen. Oh jeh, oh jeh, ich trau mich nicht! Dein Frauli schafft das aber bestimmt, erst zur Übung das Nähkästchen, dann den Schrank. Ich finde es gut, dass Du alles so inspizierst, liebe Susi, Du stehst ja bei Frauli im Futter und da willst Du ja auch was für leisten. Wo ist eigentlich Dein "Meins"? LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Susi,
    ich habe auch eine eigene Tür. Das ist toll gell!
    Mit dir würde ich sehr gern mal alles inspizieren gehn, scheint ganz viel interessantes zu haben.
    Und wie dein Frauli die Holsachen verändert...darauf bin ich gespannt.

    Wünsche dir und der Heidi ein gemütliches erholsames Wochenende.

    Schnurrige Grüessli
    Fiona


    AntwortenLöschen
  12. Da gibt es aber viel zu stöbern und zu entdecken. Ganz toll wie du es gemacht und gezeigt hast. Nun wissen wir wieder ein bisserl mehr von dir und auch von den Projekten die Frauli noch vor hat. Bin ich ja jetzt schon gespannt wie der Schrank und das Nähkästchen anschliessend aussehen werden. Vorstellen kann ich es mir schon sehr gut.

    Wünsche euch ein schönes Wochenende und sende liebe GRüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  13. Danke dass Du uns mit auf diesen tollen Erkundungsgang genommen hast, liebe Susi!
    Wir dürfen ja leider nicht nach draußen, aber nächsten Sommer...da sollen wir ein Katzen- und Menschengehege bekommen.

    Viel Spaß beim restaurieren des tollen Buffets. :)

    Liebe Grüße
    Pelznasen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Susi,
    Du bist ja ne ganz Süße!! und sooo neugierig!
    Liebe Grüße
    Tanja (die gerade mit einem breiten Grinsen vor dem Rechner sitzt)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Susi,
    wir haben auch so praktische Türdurchgänge. Einen der nach draußen führt und dann auch noch drin im Haus einige, an ein paar von den Türen die immer fest zugemacht werden.
    In der Garage waren wir noch nicht so oft. Weil wir ja nicht so richtige Draußenkatzen sind. Aber es sieht schon seeeehr interessant aus, was du da so alles entdeckst und beschnüffelst. Da hätten wir dir so gerne geholfen!
    So ähnlich stöbern wir im Keller herum. Da gibt es auch so allerhand. Es riecht ja auch überall so fremd und aufregend. Manchmal entdecken wir auch einen beachtenswerten Schlafplatz und bleiben dann ein Weilchen da. Bekommt unser Frauli dann gar nicht so mit und nach einiger Zeit vermisst sie uns dann und geht auf große Suche. Manchmal zeigen wir uns, wenn sie ruft. Manchmal auch nicht. Katz braucht ja auch ein paar Geheimnisse, wie du weißt.
    Auch draußen hast du ja wieder viel entdeckt. Und wenn dein Frauli den großen Schrank herausholt, alle Türen öffnet und ihn ausräumt, bevor sie ihn abzuschleift, uiii, da wirst du wieder ganz viel zu inspizieren haben.
    Aber nun schlaf schön und träum was Hübsches.

    Wir lassen noch ein liebes Maunz da uns sagen Tschüüs, bis bald!
    Emma & Mia, die dich wieder gerne auf deiner Tour begleitet haben

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Susi,

    nun bin ich auch mal wieder bei dir gelandet, nachdem meine Enkelkinder wieder abgeholt wurden.

    Neee, durch dir Katzenklappe passte ich nicht durch, aber ich konnte dir ja dennoch folgen. Menno, was du so erlebst und alles inspizierst, Hut ab! Das ist schon anstrengend und man wird müde. Aber auf dem gemütlichen Sofa kannst du dich ja einer Runde süßen Träumen hingeben. :-)
    Bin schon gespannt, wie Frauli den Nähkasten und Schrank bearbeiten wird. Sie schafft das bestimmt. :-)

    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  17. Ein toller Post! Kicher, da bist Du der süssen Maus ja praktisch hinterher gekrocken...
    Ja, so eine ausführliche Kontrolle, die hat's echt in sich... da hat sich Susi die Pause echt verdient.
    En liebe Gruess aus der Schweiz
    Alex

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Heidi,
    Dankeschön für Deinen netten Kommentar. Un Du hast hier auch so schönen Efeu! Bei uns wächst er vorne im Garten und auch hinten über den Zaun ... Ich schreibe unter Heidrun übrigens meinen privaten Blog und EricaSta ist mein Künstlername. Google hat dies gemischt ;)

    Herzliche Grüßle von Heidrun-Erica S.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebes Fellnäschen,
    Deine Fotos und Deine Geschichte sind wieder einfach wunderschön. Lieben Dank dafür, dass Du (und Deine ghostwriterin) Dir immer so viel Mühe machst für uns. Jedesmal zauberst Du meiner Dosenöffnerin damit ein Lächeln ins Gesicht und das macht dann auch mir Spaß.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir Dein großer Fan, der Jackykater

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Susi!

    Oh, wie fein!
    Nur gut, dass ich nicht durch die Katzenklappe passe - so muss ich mich in der Garage auch nicht da unten drunter quetschen...so viele Spinnweben hast Du aufgestöbert. :-) Ein herziges Bild!

    Nun ruhe Dich schön weiter aus, und grüße Frauli doch bitte später von mir!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Frauli wird bestimmt alles sehr fein streichen und hinbekommen! Da bin ich schon gespannt! :-)

      Löschen
  21. Liebe Susi,
    du bist schon ein richtiger Strolch :-)))
    Wo du so alles herumstöberst!
    Der Schrank von deinem Frauli wird bestimmt wunderschön :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet euch Urte

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Susi,

    eine sehr schöne und sehr lustige Fotogeschichte mit einer tollen Hauptrolle. Auch die Blüten sind klasse in Szene gesetzt!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen