Donnerstag, 19. Februar 2015

Wandel der Zeit im Februar




Am Monatsanfang lag hier Schnee!



Damit wäre mein mir eigenst auferlegter "Mindestsoll" für dieses Jahr erfüllt!




Denn mein Wunsch war es, der lieben Christa für ihr Projekt:
unbedingt ein Schneefoto zu präsentieren.





Am Besten noch mit strahlend blauem Himmel als Hintergrund!
(so wie im Dezember)



Nun ja, nicht alle Wünsche können in Erfüllung gehen!





Ein kleinwenig Blau war immerhin zu erahnen.




Ich bin auch auf die Anhöhe gestiegen und habe nach den Eseln Ausschau gehalten.




Und ich hatte Glück!




Aber ich habe ihnen keinen Besuch abgestattet...




Sondern sie nur in den Fokus genommen.




Für einen ausgiebigen Besuch, wird dieses Jahr noch Gelegenheit genug sein!




Einen Tag zuvor sah die Landschaft aber noch so aus!

Sehr gut kann man auch die Eselsabsperrung erkennen.





Pssst, da schrieben wir noch Januar!





Es bot sich jedoch die Gelegenheit, den Stein der Zeit 
einmal ohne viel Gräsergestrüpp zu betrachten.





Immer wieder überrascht der Stein mit unbekannten Details.




Und immer wieder lässt er seine Betrachter auf´s Neue staunen!




Hier wuchs frisches Moos in der sonst so tristen Landschaft.


 


Und auf diesem Ast zeigte sich die Natur in ihrem eigenen Karnevalskleid.




Eine Winter-Abschieds-Träne?




Könnte gut möglich sein, denn der Frühling steht und stand schon in den Startlöchern!




Deine






PS: Es gibt jetzt zum Thema "Griesheimer Düne, Griesemer Sand" einen eigens dafür angelegten Blog. 
Dort möchte ich in Zukunft alle geeigneten Beiträge zu diesem Thema sammeln. Ich hoffe, das war eine gute Idee...
Durch einen Klick auf "Griesheimer Düne" (oben rechts in der Seitenleiste) 
kannst du dorthin gelangen und dich ausgiebig umschauen.



Kommentare:

  1. Oh, welch wunderschöne Fotos ... (mehr gibt's dazu nicht zu sagen)
    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,

    auch ohne Sonne sehen Deine Fotos wunderschön aus. Da hat sich ja das Warten gelohnt. Ganz besonders gefallen mir aber die Bilder von dem Stein. Das ist die Welt im Kleinen und man muss schon genau hinschauen, um so etwas zu entdecken. Aber wir tun das ja alle.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    welche wundervolle Bilder! Den Stein finde ich besonders beeindruckend.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder und eine herrliche Landschaft , liebe Heidi . Die Esel scheinen sich trotz Schnee recht wohl zu fühlen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Heidi,
    schön das sich dein Wunsch nach Schnee erfüllt hat! Die Esel sind ja allerliebst und deinen Stein der Zeit, ja den liebe ich! Einfach schön, was uns die Natur so alles schenkt!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi!
    Das sind wundervolle Naturaufnahmen.
    Als ich heute mit Hund unterwegs war,da lag tatsächlich Frühling in der Luft.
    Aber da ich bei 600m Höhe wohne,glaube ich noch nicht wirklich ganz daran.
    Aber wir genießen hier jeder noch so kleine Hauch von Frühjahr ☺
    Viele liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susi,
    richte doch deinem Frauli aus, dass sie uns einfach nur tolle Bilder gemacht hat.

    Herzliche Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  8. liebe susi,danke für deinen besuch, die kirschsorten sind zumindest ähnlich auf dem porzellan, ich hatte vor jahren mal eine alte kaffeekanne mit diesem motiv gesehen, seitdem war es um mich geschehen!!!
    deine naturaufnahmen sind sehr schön!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susi,
    dein Frauli hat wieder tolle Bilder mitgebracht. Schön das sie auch die Esel fotografiert hat. Sie scheinen sich ja im Schnee echt wohl zu fühlen. Aber vielleicht sehnen sie sich auch nach dem Frühling.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja herrlich und klasse das die Schneefotos noch gelungen sind. Sieht auch gleich schöner aus, die Landschaft so in Weiß eingebettet gibt eine ganz neuen Blick.

    Herrliche Impressionen die du wieder mitgebracht hast liebe Heidi, auch tolle Detailaufnahmen die deinen Blick für die Schönheiten erkennen lassen.

    Liebe Grüssle
    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susi, da hat mir Dein Frauli mit ihren Fotos den frühen Morgen versüßt. Ach, was sind die schööön. An solchen Natur-Details mache ich es immer wieder fest: DIE WELT IST SCHÖN, MAN MUSS ES NUR SEHEN. LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  12. So stimmungsvoll war dieser Gang - dagegen ist blauer Himmel doch wirklich sehr langweilig.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  13. Einfach fantastisch, dass dein Wunsch nach Schneebildern für dein Projekt noch erfüllt wurde, liebe Heidi und ich freue mich riesig mit dir. :-)
    Diese Dünenlandschaft dort ist aber auch wirklich wunderschön und es gibt viel zu sehen wie z.B. den bemoosten Stein, den Flechten und wir kommen nun in den Genuss von ganz tollen Makroaufnahmen. :-)

    Es muss nicht immer blauer Himmel sein, du hast ganz tolle Wolkenformationen einfangen können. :-)

    Ganz liebe Grüße schickt euch beiden
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Heidi,
    Schneebilder sehen immer wieder schön aus und den Eseln macht auch der Schnee nichts aus.
    Wenn man mit offenen Augen durch die Natur läuft, kann man so viel schönes entdecken. Deine Makrofotos sind Klasse und auch Dein schönes Foto mit dem wunderbaren Spruch.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. ...was für schöne Fotos und ganz besonders gut gefallen mir die Eselchen-Bilder.
    Habt ein schönes Wochenende alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Susi,
    Du und Dein Frauchen, ihr habt euch selbst übertroffen. so wunderschöne
    Fotos. eine Augenweide. Die Eselchen sind ganz allerliebst.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  17. liebe Susi,
    so viele wunderschöne Fotos!
    Der Stein hat mir besonders gut gefallen und natürlich die süßen Esel.
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Heidi,
    tolle Fotos mit den Eseln! Ich kann Euch noch etwas Schnee zuschicken, falls Ihr noch braucht, es liegen noch gute 20 cm.
    LG und ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen
  19. Das sind wieder ganz wunderbare Naturaufnahmen Heidi. Ich bin ganz begeistert.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schöne Bilder! Ich mag solche Makros sehr gerne!

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Heidi,
    das sind traumhafte Naturaufnahmen - sowohl mit als auch ohne Schnee. Die Makros und die Eselchen begeistern mich am meisten! Der gescheckte Esel ist ja ganz besonders süß!Hab noch einen feinen Sonntagabend!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße und Susikrauler von der Traude

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Heidi,

    toll, ich bin auch begeistert von Deinen Aufnahmen. Wie schön dass Du die weiße Stimmung so schön eingefangen hast. Gerade mit den Eseln sieht es aus als wärst Du in der Steppe gewesen :-) und mein Freund der Stein, ja, der gefällt mir auch sehr. Wunderbar hast Du übrigens den neuen Blog eingerichtet. Das ist eine tolle Sache und als Sammelstelle bestens geeignet.

    Allerliebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschöne Fotos hast du von deinem Spaziergang mitgebracht. Die Esel sind ja voll süß. Ich freu mich schon auf die nächsten Bilder mit ihnen. Übrigens sieht dein Himmel mit dem bisschen blau viel interessanter und dramatischer aus, als stahlendes blau. Das kann doch jede. Aber so eine Stimmung einzufangen ist schon kunst :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  24. Also mir haben die Bilder auch ohne den klassischen blauen Himmel sehr gut gefallen,
    wobei ein wenig stimmungsvolles Blau war ja da :)

    An der Griesheimer Düne war ich noch nie, eine Bildungslücke - werde ich aber noch schließen ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen