Montag, 22. Februar 2016

Ich hab´s vernommen...






Frühling

Hoch oben von dem Eichenast
Eine bunte Meise läutet
Ein frohes Lied, ein helles Lied,
Ich weiß auch, was es bedeutet.

Es schmilzt der Schnee, es kommt das Gras,
Die Blumen werden blühen,
Es wird die ganze weite Welt
In Frühlingsfarben glühen.

Die Meise läutet den Frühling ein,
Ich hab es schon lange vernommen,
Er ist zu mir bei Eis und Schnee
Mit Singen und Klingen gekommen.

 Hermann Löns
(1866 - 1914)







Heute am Morgen,
 waren die Blüten der kleinen Osterglocken geöffnet...






Leider wurden die Narzissen nicht so perfekt getroffen,
 wie meine Fotografin das gerne gehabt hätte 
und darum wandert dieses Foto auch in Jules Sammlung: 
"Auf den zweiten Blick" 






Sonst ist es noch sehr still am Teich.






Nur die Weidenkätzchen wollen es wissen 
und schieben sich ins rechte Licht. 






Und wenn die Temperaturen noch etwas frühlingshafter werden, 






dann  wird es auch mit der Blüte nicht mehr lange dauern.






Ich kann ihn förmlich schon riechen, den Frühling, 
er sitzt in den Startlöchern!






Eines Morgens werden es die Sonnenstrahlen 
bis an den Teich schaffen und dann wird es zur Gewissheit werden:
Der Lenz ist da!


Im nächsten Beitrag zeige ich dir die neuen Hühner im Haus...



Deine








Hier mein "ZIB" für diese Woche.
Ich schicke ihn ins regennasse Teneriffa ... "Klick!"

 

Kommentare:

  1. So recht gesprochen, sehr schön - wobei die Miezen doch wirklich sehr gute Augen haben. Welche Vorstellungen sich jedoch in d n kleinen Köpfchen bewegen, da wissen nur sie selbst alleine, gelt!?
    Ich staune ja wirklich, wie weit die Natur bei Dir bereits ist. Hier bei uns im Raum Augsburg schneite es noch einmal am Samstag. Die Schneeglöckchen sind bei uns reichlich vorhanden. Das Tulpengrün bohrte sich erfolgreich durch die Erde, die Blüten lassen noch auf sich warten.
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susi,
    so schön sehen deine Osterglocken und die Weidenkätzchen aus. Da ist der Frühling bestimmt nicht mehr weit. Bei uns regnet es seit drei Tagen. Da erfreuen uns deine Fotos besonders. Wir freuen uns auf den Frühling.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Bei dir im Garten zeigt sich der Frühling ja schon ein bißchen! Schöne Fotos! Ich mag auch dein "ZIB" sehr!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Ist schon herrlich wenn er sich zeigt und die Natur erwacht. Ich finde die Fotos alle gelungen, und das Plätzchen am Teich dürfte auch für mich immer ein Anziehungspunkt sein^^ Den Worten von Twain kann ich nur zustimmen, genau so ist es und es ist schlimm wenn Menschen sich so gar keine Vorstellung machen können^^ Danke für das schöne ZiB über dass ich mich auch heute noch sehr gefreut habe.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susi, liebe Heidi,
    sehr schön das Frühlingserwachen in eurem Garten, das Foto mit Susi wie passend unter den Kätzchen ist wunderschön.
    Überhaupt mag ich Weidenkätzchen sehr gerne, vermutlich schon wegen dem Namen ;-).
    Alles Liebe für euch
    von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susi,
    leider vermisse ich dieses Frühlingserwachen noch, obwohl es gestern
    Frühlingstemperaturen anzeigte, heute steht alles wieder auf Winter.
    Dabei habe ich auch das Gefühl, ich könnte ihn schon riechen ;-)
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susi,
    Hühner habt Ihr auch. Ja gestern war so schönes Wetter und deine Fotots erinnern mich daran. Nun regnet es heute,
    nein, es schüttet. Grrr.

    Warten wir mal ab, es wird schonnoch Frühling werden.
    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi,

    ein wunderschöner Frühlingsgruß. Ich mag die Gedichte von Hermann Löns sehr. Ganz toll sind auch Deine Osterglocken. Leider wollen die bei mir nicht so richtig, aber die Winterlinge und ein paar Krokusse sind auch schon zu sehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Beiden!
    Bei euch sieht es ja schon richtig nach Frühling aus im Garten. Wundervoll! Hier bei uns herrscht leider immer noch Winterruhe.
    Aber bald wird sich das sicherlich ändern und wir freuen uns schon alle unsagbar darauf.
    Habt's fein zusammen! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  10. Soso, die Meise läutet den Frühling ein - die Meisen läuten hier schon den ganzen Winter und fressen mich arm. Meine Katze freut sich auch, wenn sie wieder richtig rauskann. Momentan liegt Schnee.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das sind mal wieder wunderschön herzige Susi-Bilder und sie lassen mich ganz vergessen, das die Nachbarkatze ins Bente-Garten-Klo pupt und dafür für uns/Bente unbrauchbar geworden ist *grrrr*

    Viele Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  12. Heute habe ich die Sonne wieder gesehen (seit Tagen das ich auf der Hunderunde nicht pitschnass wurde), gestern dachte ich die Welt geht unter und in Niedersachsen fängt's an und dann heute so schöner Sonnenschein.
    Da passt Dein Frühlingspost hervorragend!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  13. Das stimmt, die Meisen "werben" bereits - trotz Schneegestöber - und die Haselnuss öffnet ihre "Würstchen" zum Leidwesen geplagter, empfindlicher Allergiker ;-((
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Heidi,
    es ist so schön zu sehen wie die Natur erwacht.
    Bei uns am Teich tut sich auch noch nicht viel. Nur wenn die Sonne scheint, dann kommt mal ein Fischli an die Oberfläche.
    Schöne Fotos hast Du wieder gemacht und Susi ist ja ... wie immer ... total fotogen!!
    Dein ZiB mit Susi ist Dir auch gelungen, obwohl Susi bestimmt immer einen scharfen Blick hat.

    Bei uns war heute auch blauer Himmel und etwas Sonnenschein.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. Mhmmm...ich schnupper gerade mit....jaaaa...der frühling kommt!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  16. oh wie wunderschön. bei uns war gerade mal gestern ein bisschen frühling. aber das reicht nicht, um hier die blütenpracht voran zu treiben. wie schön sind deine fotos anzusehen!
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  17. Bei Dir wird man so richtig auf den Frühling eingestimmt! Osterglocken die so herrlich gelb leuchten und die puscheligen Weidenkätzchen, wo vielleicht bald Ostereier dranhängen werden......Fehlt nur noch der Sonnenschein, aber der lässt sicher nicht mehr lange auf sich warten....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  18. Gestern war es so toll draußen und heute gab es Schnee. Die gleichen Blümchen wie bei euch, blühen auch hier schon. Die Farbtupfer im Garten sind richtig schön bei den ansonsten so grauen Tagen.
    Einen wunderbaren Abend.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Susi,
    ein schönes Gedicht und wunderschöne Frühlingsfotos.
    Hier bei uns ist es grau und es schneit.
    Aber in meinem Kirschbaum sehe ich auch ein paar Meisen.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Susi,
    das kann ich gar nicht glauben, bei dir bluhen schon die Narzissen? Ich dachte zuerst, ich wäre auf einem letztjährigen Post gelandet. Bei uns schauen gerade mal die Spitzen der Narzissenblätter aus dem Boden! Schön, dass ich dich gefunden habe, so kann ich den Frühling im Garten jetzt schon genießen :)!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Oh bei euch blühen sie schon die Osterglocken.
    Hier sind sie zwar im Anmarsch doch dauert es noch. Im Moment sieht draussen alles wieder weiss aus.
    Der Winter ist noch nicht um...aber seine Tage sind gezählt. ;-)
    Liebe Heidi ich habe dir auf deinen Kommentar bei mir geantwortet.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Susi, liebe Heidi,
    ja, wer wartet nicht auf den Frühling?
    So langsam könnte er aber auch kommen, nicht wahr?
    Ich wünsche euch noch einen kurze Wartezeit!
    Herzlich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Ja, liebe Susi, der nächste Frühling kommt bestimmt, früher oder später...
    Das Foto - du inmitten der Weidenkätzchen - ist superschön. Das ist doch schon fast wie Frühling.
    Grüß dein Frauli von mir. Tschüss sagt die Katzenoma

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Susi,

    da blüht ja schon einiges in Eurem Garten, es lässt sich nun nicht mehr leugnen, der Frühling rückt näher - zum Glück :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  25. Liebsten Dank fürs Mitmachen :)

    Schön sieht es bei euch aber schon aus....bei uns ehr wie Herbst, nur ohne die bunten Blätter...

    LG :)

    AntwortenLöschen
  26. Die strahlendgelben Narzissen sehen wunderhübsch aus, aber ich habe mich in Foto Nr. 4 verliebt. „Aaaaach wie schön,“ habe ich sofort gedacht „als wenn Schnüre mit aufgefädelten Perlen vom Himmel hängen würden!“ Konnte mich kaum loseisen von dem Anblick der Kätzchenweide, die dich so schön einrahmt, liebe Susi. Und ich werde sich gleich noch weiter anhimmeln, wenn ich die Zeilen abgeschickt habe.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Susi,
    oh ich kann es auch nicht mehr erwarten bis er da ist der Frühling. Der Timi geht auch nur kurz in den Garten, es ist immer noch zu kalt.
    Schönen Sonntag Gruß Ursula.

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Heidi,

    jaaa, ich will auch endlich Frühling. Gestern war es ja herrlich, aber heute ist leider schon wieder nichts mehr davon zu spüren. Sehr schöne Fotos die den Frühling schon erahnen lassen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen