Samstag, 20. August 2016

Snoopy!



Hast du unseren kleinen Urlaubsgast schon kennengelernt?




Das ist "Snoopy!"

Begonnen hat er seine Reise in Sachsen-Anhalt bei Emma, Lotte und Rambo.
Danach führte ihn sein Weg nach Berlin-Thüringen-Bayern-Thüringen... 
und jetzt zu uns nach Hessen, in die Zaunwickenwelt/Griesheim!
Genau verfolgen kannst du das "Hier!"


  
Bei seiner Ankunft wurde "Snoopy", 
 sofort auf das "Herzlichste Willkommen" geheißen ...



...und auf "Herz und Nieren (Ohren)" überprüft!



Uiiii..., in seiner "Reisebox" waren ganz fantastische Sachen versteckt!


Schau nur, für das große Mädchen war diese tolle Handarbeit (handgefärbt und handversponnen) dabei!

Sehr schön, nicht wahr?
Bei der lieben Ute gibt es nicht nur "Dorfgeheimnisse" zu ergründen, 
nein, sie besitzt auch noch ein "Kleines Wollelädchen!"

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch recht herzlich,
 für die wunderbaren "Urlaubsmitbringsel!"




Ja, das "Snoopylein" hat es sich so richtig 
"GUT-GEH´N-LASSEN" bei uns im Garten!

 "Reiten auf Hanfpalmen" und 
"Sonnenbaden auf wippenden Bananenblättern,"
werden für ihn hoffentlich ein unvergessliches Erlebnis bleiben?



 Beim Schlafen hatte unser "Urlauber" 
einen ganz eigenen und besonderen Schutzengel!

Und weil der "Snoopy,"
 ein so vorbildlicher und liebenswerter Gast war...


...durfte er auch mit nach Leipzig in den "Zoo," in das "Suite Hotel"...


... und in die "Gaststätte Ostende" reisen, dorthin wo die Omi kocht!

Ich glaube, Leipzig war der Höhepunkt von Snoopy´s Aufenthalt, hier bei uns?

Inzwischen ist er schon wieder weitergezogen,
er legt gerade noch einen kleinen Zwischenstopp bei den "Bienenelfen" ein, 
bevor er nach "Siegen," in Nordrhein-Westfalen weiterreist.
(Demnächst "Hier" mehr) 




Nun musst du dich wieder - wohl oder übel - 
 mit meiner "W e n i s c h k e i t" zufrieden geben!

 
Deine




 Möchtest du den "Snoopy" auch gerne "Willkommen heißen?" 
Mehr darüber hier:


http://sparen-tierisch-gut.blogspot.de/2016/06/rasselbande.html


Mittwoch, 10. August 2016

12 magische Mottos (8)






https://paleica.wordpress.com/2016/08/01/12-magische-mottos-august/



Das Motto für den Monat August:
"Magischer Minimalismus."



Bevor wir heute magisch loslegen...


...brauche ich vorher noch dringend einige Streicheleinheiten!


Wir minimieren nämlich und reduzieren heute ...


...den Inhalt der Fotos auf ein Minimum.


Man könnte auch sagen auf das "Notwendigste!"


Und das bin ich?
Haha, natürlich war das jetzt ein Späßchen meinerseits! 

 *
 *
 *
 *
 *
*


Die gestellte Aufgabe mag mit geometrischen Formen besser gelingen,
aber solche Motive hatten wir gerade nicht zur Hand.


Außer Konkurrenz sind die folgenden Bilder....


Da wollte ich dir doch zeigen, 
wie die Hibiskusblüte nun wirklich aussieht.


Und das ist unser Oleander.


Ich glaube, auf diese Weise in Szene gesetzt, 
gefallen mir die Fotos dann doch viel besser! 


Deine








http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2016/08/zitat-im-bild-110.html

Sonntag, 31. Juli 2016

Monatsende



http://tabea-heinicker.blogspot.de/2016/07/12tel-blick-2016-juli.html



 Auch zum Monatsende wechseln sich Sonne und Wolken ab.
Was gibt es zu diesem Wetter sonst noch zu sagen?



                                                    Spielplatz Draustraße, 30. Juli 2016, 16 Uhr.


"Ein typisch deutscher Sommer eben...," 
so sagte ein Wettermoderator neulich im Fernsehen!



Dabei kann der heimische Sommer doch auch ganz anders...


 Mit strahlend blauem Himmel und so weiter...


 Bestimmt haben wir dann gleich wieder eine "Affenhitze" 
und da will ich mich mal lieber nicht beschweren!


 Die Grünfläche ist nun frisch gemäht!


Hoppla, wer versperrt denn hier die Sicht?


So ist es besser!

                                                                               In heaven
Schiebt sich hier etwa eine Wolke vor die Sonne?


Hier gabelt sich die Straße, man hat die freie Wahl...


Beide Straßenführungen sind in jede Richtung befahrbar. 


Vielleicht zeigt sich ja der August 
 mit strahlend blauem Himmel?

* * * * *


Ist das nicht hübsch?
(Eine kleine Aufmerksamkeit von der lieben Kerstin, "Bienenelfen")



Wie kommt die "Blauflügelige Ödlandschrecke" in unseren Garten?
(Nun ja, die Griesheimer Düne ist nicht weit entfernt)


http://griesheimersand.blogspot.de


Letztens... lag neben den Mülltonnen, 
vor dem Haus ein Nest, mit kleinen Vögelchen bestückt...
(Das Nest war, aus welchem Grund auch immer, vom Baum gefallen)


Da haben wir ein stabiles Blumenkörbchen genommen,
 es wieder oben im Baum befestigt und dann das Nest mit den Vögelchen hineingesetzt...


Die Vogeleltern haben ihre Kinder weiterhin versorgt!
Inzwischen ist das Nest leer, die Amselkinder sind flügge geworden.
So hat diese anfängliche Tragödie doch ein gutes Ende gefunden.


Aber das Geheimnis um den Übernachtungsgast 
ist immer noch nicht gelüftet!


Deine 




Monatscollage Juli



Jahresrückblick ab Juli 2016



https://erfreulichkeiten.blogspot.de/2016/07/monatscollage-juli.htmlhttps://dieraumfee.blogspot.de/2016/07/in-heaven-no-225-mohrenhimmel.html