Sonntag, 1. Januar 2017

Prosit Neujahr!







Damals "1968" war die "OPTIMA 200 Sensor" die erste Kamera mit einem Sensorauslöser!


Die Optima I, II und III und 500S waren Vorgängermodelle, ebenso die Optima Reflex und Optima Ia.
"Wikipedia" sagt: Bei der Agfa Optima handelt es sich um eine 1959 eingeführte Kamera mit Programmautomatik, wobei es sich um die erste Kamera überhaupt mit einer solchen Automatik handelte. Sie wurde 1968 und noch einmal 1976 von einer neuen Generation abgelöst und blieb bis zum Ende der Agfa-Kameraproduktion im Programm. Agfa bezeichnete auch einige weitere Kameras mit dem Namenszusatz Optima, diese besaßen ebenfalls eine Programmautomatik. Nachdem Agfa keine Kameras mehr produzierte, verwendete man die Bezeichnung Optima für einen Farbfilm.


Die Kamera haben wir geerbt.
Sie besitzt eine hochwertige, 
lederne Schutzhülle mit Lederriemen,
wodurch man sie gut 
um den Hals tragen kann.


 Bei der Optima 200 Sensor musste keine 
Messtaste gedrückt werden, 
die Belichtung lief beim Auslösen 
des Sensors automatisch ab.
(Damals mussten noch Filmrollen in die Kamera eingelegt werden, 
 später, wenn der Film dann voll war, wurde dieser entwickelt)


Eine hochwertige und feste Lederschutzhülle, verlieh der Kamera ihr edles Aussehen.
Sie war das ideale sportliche Design, für damalige Ansprüche!



Ganz verschreckt bin ich heute, 
aber warum böllern die Leute 
auch am anderen Tage noch 
mitten auf der Straße, 
so als ob Silvester wäre?
Nein, ich bleibe in der Versenkung!


Deine


 Der Beitrag ist verlinkt mit:


http://zaunblicke.blogspot.de/2017/01/januar-galerie-fur-alle-gucklochmotive.html




Kommentare:

  1. Ja , die armen Tiere, die leute denken nicht darüber nach, auch in der Nachbarschaft. meine hunde haben auch eine Stressnacht hinter sich und heute ging es einigermaßen.Die Spaziergänge waren kurz.
    So oder ähnlich begannen auch meine ersten Fotomomente. Bilder entwickeln, wir haben Dias gemacht, weit über tausend lagern in Kästen. Ich habe sie teilweise digitalisiert mit einem Gerät auf einen Stick gezogen. Die Qualität hat gelitten, aber die Erinnerung nicht.
    Lieben Gruß ins neue Jahr, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Heidi, mir haben die Tiere auch leid getan.
    In unserer Straße wurde geböllert - 1/2 Stunde
    ohne Unterlass.
    Toll, dass du auf die Anfänge des Fotografierens
    hingewiesen hast. Da werden Erinnerungen wach.
    Einen guten Start in das Neue Jahr wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susi,
    es tut uns leid das bei euch immer noch geböllert wird und du so Angst hast und dich nicht hervor traust. Morgen ist der Spuk hoffentlich vorbei. So eine alte Kamera haben unsere Zweibeiner auch noch von Frauchens Eltern und gaaanz viele Dias aus Frauchens Kinderzeit. Vielen Dank für die Erinnerung an frühere Zeiten.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Heidi und Susi,
    ja die Böllerrei ist immer schlimm und hier waren auch ganz viele Katzen nicht zu sehen, nur die ganz starken und mutigen so wie die weisse Frau, der Kasimir und der Felix waren da. Alle anderen waren unter dem Sofa und in Schränken.
    Gutes neues Jahr für euch und die alte Kamera ist klasse, war schon interessant die damalige Fototechnik.
    Alles Liebe für euch vom Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Genial ist das schon und ich habe auch zwei Cameras. Da will man weniger bloggen und kommt nicht dazu.
    Ich bin dabei liebe Heidi.

    Habe da eine - ich glaube - Vogländer und eine Eos aus frühen Jahren. Da bin ich mit dabei.

    Mit meinem Vater dauert es noch so einfach ist das alles nicht, da hängt soviel mit dran, was man nicht glauben sollte.

    Eine gute Woche und mit einem lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. An die Optima erinnere ich mich noch, besaß aber keine. Das war damals schon meine Spiegelreflexzeit. Meine Güte, was habe ich da alles mit mir rumgeschleppt! Heute habe ich zwar neben der Bridge noch die spiegellose Lumix mit den Wechselobjektiven, aber auch bei der nervt mich das Rumschleppen und Wechseln der (leichteren und kleineren) Objektive. Deshalb lieber Bridge ;-) Ach, das ist dein Gucklochbeitrag. Hach ja, da wollte ich ja auch wieder mit machen. Hba nur einfach keine Zeit. Schaun wir mal ...
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    prosit Neujahr Dir auch!!
    Ich möchte auf keinen Fall versäumen Dir und Deinen Lieben auf diesem Wege alles Gute für 2017 zu wünschen. Ich hoffe Du bist gut reingerutscht. Bleib gesund, mach es Dir schön und genieße das Leben...
    Ganz liebe Grüße von der Insel Rügen,
    Mandy die hummel....

    AntwortenLöschen
  8. hmm..
    ich würde mich ja gerne bei dir verlinken
    aber irgendwie bin ich zu dumm dafür ;)
    ich finde einfach nicht den richtigen Weg..

    deine Kamera ist toll..
    ich habe auch noch einige alte Exemplare ..
    auch eine auseinandergebaute :(
    die mein Mann einmal zerlegt und leider nie wieder zusammengebaut hatte

    ich wünsche dir noch eine schöne Woche
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Ihr Beiden!
    Ich wünsche euch ein frohes Neues Jahr mit ganz vielen schönen Glücksmomenten.
    Lasst es euch gut gehen zusammen!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. hier noch ein nachtrag!
    übrigens, stell dir vor was ich schönes zu weihnachten bekommen habe, eine dekupiersäge :). also kann ich jetzt mit holz werkeln und der produktion von nikolausschlitschuhen mit holzkufen steht nix mehr im wegen... :)))
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Herrliche Kamera, davon bin ich ja immer wieder fasziniert. Ich habe auch eine kleine Sammlung und meine erste Kamera hatte ich damals von meiner Mutter übernommen - es gab nur s/w Fotos und ich war Happy, habe ich heute noch, sollte ich vielleicht in meinen Blog bringen ;)

    Schöne Grüße
    Björn (alltagserinnerungen.de)

    AntwortenLöschen
  12. solche alten Kameras haben auch heute noch eine große Faszination. Meine Güte wenn ich daran denke, dass wir uns früher vor jedem Urlaub überlegt haben wieviele Filme wir uns leisten ;-) 24er oder 32er waren das glaube ich.

    Ich wünsche euch auch noch ein glückliches und gesundes Jahr 2017 :-)
    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Ach, liebe Susi, zieh dir die Decke über den Kopf und warte ab, bis wieder Ruhe einkehrt. Irgendwann ist auch der letzte Böller verschossen.
    Schönen Gruß ans Frauli. Was Kameras angeht, bevorzuge ich die unkomplizierten, die auf Knopfdruck gute Fotos machen. Liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen