Samstag, 7. November 2015

Ach, dieser Herbst...




... hat es in sich!
Erst kalt, dann feucht und jetzt könnte man glauben, 
das Frühjahr wäre schon wieder angebrochen?




Bei diesem Wetter benötigt man doch keinen Winterspeck?
Sport ist angesagt!



Raus an die frische Luft...




Ein bisschen frische Luft hat noch niemandem geschadet.
Hier siehst du mich, mit noch einigen, hängenden Rebstockblättern im Hintergrund...


Jetzt ist alles weg und das Banänchen steht ganz frei!




Siehst du?



Zwei dieser Gesellen habe ich entdeckt.
Auf den letzten Rosenknospen sitzend,
warten sie auf die wärmende Sonne. 
(Die sich an diesem Tag noch zeigen will)



Wir haben nämlich noch Restbestände!


Und Klee, der in´s Haus muss, denn bei Frost erfriert er.


  Hier blüht´s ebenfalls noch, ich kenne aber den Namen nicht.


Moment bitte, hier geht noch ´was!


Hast du mich entdeckt?
Dieses Foto ist aber schon zwei Wochen alt.




Und diese zwei Fotos sind vom 18. Oktober und der inzwischen gestutzte Sommerflieder blühte damals noch.



Diese schwarze "Große Holzbiene"
wollte ich dir aber unbedingt zeigen.


Und vorstellen will ich auch das neblige Novemberfoto 
für Christas Projekt: "Im Wandel der Zeit" 




Es gibt noch mehr neblige Baumfotos, 
ja sogar einen ganzen Dünenspaziergang, 
in zwei Teilen anzuschauen.

Wenn dieses Thema dein Interesse finden sollte,
 dann brauchst du nur auf den folgenden Button klicken!



http://griesheimersand.blogspot.de/?zx=f118324ab9a3e715



Ich wünsche dir einen schönen Abend 
und einen sonnigen Sonntag! 


Deine 






Der bisherige Jahresrückblick "Im Wandel der Zeit!" 

Kommentare:

  1. Mensch Susi, du kratzt aber da nicht etwa an der Wand rum, getarnt als Dehnübung oder? ;-) Wenn meine so dastehen ist da kratzen angesagt und muss unterbunden werden. Die Fotos im Garten sind wie immer ein Genuss. Um dich zu entdecken, musste ich schon sehr genau hinschauen. Aber das macht nichts, schließlich schaue ich eure Bilder sehr gerne an. Und das "Im Wandel der Zeit"-Bild ist wirklich ein absoluter Wandel. Supergut kann man die Veränderungen in den einzelnen Monaten erkennen. Kein Bild gleicht dem anderen. Toll.
    Ein schönes Wochenende an dich und dein Frauli
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susi,
    jaaaa wir haben dich entdeckt. Aber wir müssen zugeben das wir doch ein bisschen suchen mussten. Schön sieht es noch in deinem Garten aus. Deine Streckübungen haben wir gleich unserer Rambo gezeigt. Rambo könnte nämlich auch mal ein bisschen Sport treiben. Bei uns schaut es eher wie auf deinem nebligen Baumfoto aus. Vielleicht lässt sich ja die Sonne wieder blicken. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susi,
    das der Winter kommt kann man nicht glauben. Es ist draußen so mild. Da kann man nur raus gehen. Doch der Timi hatte heute keine Lust.
    Er lag nur faul auf dem Sofa oder zwischendurch hat er es mal in die Küche geschafft zum Fressen. Er war in den letzten Tag fleißig am arbeiten,
    als Herrchen den Garten hübsch gemacht hat. Da wurde Stelle begutachtet die eine Veränderung bekam. Das war wirklich sehr anstengend.
    Du hast dich gut versteckt im Garten, musst schon genauer hinschauen. So eine Biene habe ich noch nie gesehen. Toll sieht sie aus.
    Wünsche euch allen ein schönes Wochenende Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Ein wenig Bewegung durch den Garten, das muss noch sein, bevor es wirklich kalt wird. Da haben deine Dosenöffner den Garten schon ordentlich winterfest gemacht.
    Die Holzbiene kannte ich noch gar nicht.
    Schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Die Holzbiene ist ja der Knüller, so eine habe ich leider noch nie vor die Linse bekommen, toll!
    Schönes Wochenende, Ophelia

    AntwortenLöschen
  6. Ja liebe Susi, ich hab dich gefunden und auch das Bananenbäumchen gesehen^^ Allerdings hoffe ich auch dass du dich im Haus an der Ecke nur gestreckt hast....so Tapeten kratzen ist nämlich nicht ladylicke ;-) Da musste ansonsten Fraule mal die Eckkratzbretter zeigen. Da kannste dann tüchtig dem Winterspeck an die Ecke gehen *gg* Schön dass wir dich durch den Garten begleiten durften und auch was du uns alles gezeigt hast gefällt mir sehr gut. Danke dir dafür und natürlich auch Fraule die es ermöglicht hat ;-)


    Habt noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Jahr wird wohl wirklich durchgeblüht, was? Trotzdem haben wir gestern alle Astern geschnitten, irgendwann muss man ja mal anfangen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susi!
    Tolles Streching ....und ganz genau bei so einem prachtvollen Wetter heißt es nix wie raus.
    Denn wer weiß wie lange das noch so bleibt.
    Auf dem Sofa den Tag verschnarchen läuft ja nicht weg. Ich bin dann auch mal mit Lucky weg...
    Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susi,
    du machst es genau richtig....raus in die Sonne und Bewegung!!!! Hab das heute auch so gemacht.....oder ähnlich....halt ohne großen Sport, dafür schön gemütlich!!!
    :-))) Natürlich hab ich dich auf dem Foto entdeckt, aber musste etwas suchen!!!! Dein liebes Heidi ist eben schon ein super Fotograf!!! Lass sie lieb grüssen von mir.
    Herzensgrüassli und Streicheleinheiten
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susi,
    genau richtig, bevor die ersten Pölsterchen kommen, lieber Sport machen.
    Man möchte wirklich meinen du zeigst uns Frühlingsfotos, sehr schöne Bilder
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Klar habe ich Dich entdeckt, liebe Susi, Dich kann man doch gar nicht übersehen. Ein sportliches Mädchen bist Du, das muss ich schon sagen. Das muss auch sein. Du weißt ja, die Konkurrenz ist groß. Und jetzt sage ich 'Tschüss' und gehe auf KLICK ober besser zur Griesheimer Düne. Edith

    AntwortenLöschen
  12. Sehr gut getarnt - aber ich hab dich trotzdem entdeckt ♥ Bei uns ist auch der zweite Frühling ausgebrochen - auch heute soll es wieder fast 20°C bekommen - normal ist nicht :(

    Alles Liebe in die neue Woche,
    nima

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Susi,
    du kannst dich aber strecken, aber immer schön auf die Tapete achten... nicht das du sie zerkratzt und Frauchen traurig ist.
    Klar habe ich dich entdeckt, du hast keine Chance dich vor uns zu verstecken. Das Bananenbäumchen hat sich mächtig raus gemacht, hoffentlich kommt es durch den Winter.
    Dein Frauchen hat so schöne Fotos gemacht und es hat wieder sehr viel Spaß gemacht durch Euren Garten zu spazieren.

    Das Baumfoto vom Wandel der Zeit hat sich sichtlich doll verändert. Im Oktober war er noch so schön grün, der Himmel war blau, sogar noch mit Sonnenschein und jetzt ein richtiges Novemberbild mit Nebel.

    Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Susi,

    da hast du vollkommen recht, mitten im Herbst kam das Frühjahr, vielleicht überspringen wir den Winter in diesem Jahr einfach - wäre aber schade, Weihnachten ist doch so schön ;)

    Da kannst du schön unter dem Weihnachtsbaum kuscheln ;)

    Liebe Odenwaldgrüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  15. Hallooo,
    ach herrjeeee ist die süß und so schöne Bilder. Diese süße Kotecle.
    Kotec = polnisch Katze = schwäbisch, da hängt man an alles, was nett ist ein "le" ran, also Kätzle = Kotecle.
    Meine Erfindung.

    Nein, ich grüße nicht mit dem Schwäbischen Gruß :-))) sondern mit
    Lieben Grüßen

    Eva

    AntwortenLöschen
  16. AHHHH, Du kratzt da doch nicht an der Wand. Das macht Simba immer dann, wenn ihm nicht schnell genug die Tür geöffnet wird. Und schnell heißt, Nadel an der Socke nicht zu Ende stricken. Wir haben leider keinen Rauhputz und Du kannst Dir vorstellen wie die Tapete nun ausschaut, das gibt hier mächtig Ärger kann ich Dir sagen.
    Am Baum darfst Du das, genau wie Simba auch. Ansonsten hast Du einfach ein traumhaftes Revier.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  17. Genau, liebe Susi, erst mal richtig strecken und recken, Dehnübungen machen, bevor es zum Turnen hinausgeht in die Natur. Bei diesem
    frühlingshaften Wetter kann draußen noch getobt werden. Der Meinung sind auch die Sumsen und versuchen, noch ein wenig zu turnen oder doch lieber sich laben?

    Das Novemberfoto für dein Jahresprojekt, liebe Heidi, entspricht mit den Nebelschwaden voll und ganz, was wir vom November erwarten. Es ist wunderbar herbstlich. :-)

    Liebe Grüße und habt eine schöne Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. Meine liebe Susi,
    gell es ist sooo herrlich jetzt draussen.
    Leider hat mich mein Fraueli auf reduzieren des Futters gesetzt...also vorallem der Leckerlis...sie meint ich habe den Winterspeck leider schon im Sommer angefuttert.
    Ich muss dir gestehen...neben dem normalen Futter Zuhause...den Mäuslein draussen und den Leckerlis welche mir die Menschen zustecken...bekomme ich mehr Nahrung als mir tatsächlich gut tut.
    Mit Finn habe ich jetzt aber mehr Bewegung im Haus. Wir spielen fangen und verstecken. Vielleicht hilfts ja auch beim abnehmen. ;-))
    Ganz tolle Bilder wieder von deiner Heidi.

    Schnurrige Grüessli
    Fiona

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Susi,

    das Frauli hat wieder so schöne Fotos von Dir gemacht. Recken und strecken muss man sich schließlich wenn man laaange geruht hat :-)).

    Liebe Heidi,

    Das Foto vom Baum ist schön, so hast Du in Deiner Jahresgalerie nun auch ein Nebelfoto.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Susi,
    das ist schon ein Ding :-)
    Irgendwer hat den Herbst mit dem Frühling verwechselt,
    und nun ist es so warm :-) Aber eigentlich ja schön, oder?
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir und deinem Frauli die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Susi,

    dein Novemberbild läßt mich frösteln bei dem Nebel. Dabei haben wir frühlingshafte warme Temperaturen. Da mag ich deine anderen Bilder doch mehr.
    Sogar ein paar Weintrauben habt ihr noch, gleich mal naschen. Herbstastern hast du auch noch und die letzten Rosen, prima.

    Viele liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Susi,

    dein Novemberbild läßt mich frösteln bei dem Nebel. Dabei haben wir frühlingshafte warme Temperaturen. Da mag ich deine anderen Bilder doch mehr.
    Sogar ein paar Weintrauben habt ihr noch, gleich mal naschen. Herbstastern hast du auch noch und die letzten Rosen, prima.

    Viele liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  23. Genau, liebe Susi, Bewegung ist immer gut. Habe neben euren schönen Gartenbildern auch das Nebelbild von der Düne bewundert. Heute war ich endlich auch für mein Monatsbild unterwegs. Bei mir gibt es aber nicht nebliges. Es kam sogar mal kurz die Sonne heraus. Aber insgesamt ist es jetzt doch recht novembrig geworden.
    Liebe Grüße
    Elke
    _____________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen