Donnerstag, 12. April 2018

Hallo...


....ich muss jetzt unbedingt mal 'was von mir hören lassen!


Auch wenn die Schreiberin momentan
erkältet ist und nicht viel Zeit hat,
weil sie die Galerie-Bilder
auf dem Dünenblog umgestaltet.

Na ja, gewiss wirst du ohnehin schon 
bemerkt haben, das wir uns in letzter 
Zeit etwas rar gemacht haben?

Trotz Zeitmangels hat 
sich aber was getan bei uns im 
Eingangsbereich vor dem Haus!
Die meiste Arbeit hatte dabei ja 
sowieso der Streicheleinheiten-
Verteiler. (so wie fast immer)

Der alte Kübel vor dem Haus war zu klein,
 deshalb musste ein größerer her!
Zwei Kanalrohre werden nun an der 
selben Stelle, den gleichen 
Zweck erfüllen! Nur wurde dieses Mal 
gegen Staunässe vorbeugend 
Abhilfe geschaffen!

Für die Begrünung war die 
Schreiberin zuständig und so 
war sie letztes Wochenende 
mit schlimmster Schnupfennase 
unterwegs mit der Absicht eine 
möglichst naturnahe, bienen- und
vogelfreundliche, blühende und belaubte
Bepflanzung zu finden und das 
am Besten mit einheimischen Gehölzen
...für den Schatten!

In der Gartenzentrale stach ihr auch 
sofort eine wunderschöne "Gelbe 
Berberitze" in's Auge! Schmetterlinge 
und Bienen besuchten das Gebüsch!
Aber leider war dieses begehrte und 
einheimische Gewächs nicht geeignet 
für einen schattigen Standort und 
leider galt und gilt dieses Kriterium
 für fast alle Gehölze! 
Diese Erfahrung war ganz schön 
deprimierend für meine Schriftführerin.

Letztendlich hat sie mit einer
 "Schmalblättrigen Portugisischen 
Lorbeerkirsche" Vorlieb nehmen müssen.
"An deren Blüten, hätte sie auch schon
 Bienen beobachten können," meinte 
die dortige, durch das Fernsehen, 
sehr bekannte Gärtnerin!

Ein neues "Einheimisches Gehölz" 
gibt es jetzt aber trotzdem vor dem 
Haus zu bewundern und inzwischen
 hat es auch schon ausgetrieben.
Es nennt sich "Roter Hartriegel", 
angeblich gedeiht er auch im Schatten?
Die Mauer muss noch neu 
gestrichen werden, auch darüber 
werde ich bestimmt noch berichten.

Eins noch und das ist 
diese feine Vogeltränke!

Schön gell? 
Sie eignet sich sehr gut 
für interne Vogelbeobachtungen.
(...das weiß ich aus Erfahrung)
Sie ist neu und im Juni kannst du sie 
mit etwas Glück gewinnen, denn die 
Schreiberin hat für meine 
Geburtstagsverlosung noch 
eine Tränke zusätzlich besorgt!


Aber bis dahin strecken wir 
uns noch ein paarmal!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Deine







Der Beitrag ist verlinkt:

https://casa-nova-tenerife.blogspot.de/

Kommentare:

  1. Hallo Samtpfote, da hast du es dir ganz schön gemühtlich gemacht, ja, ja das Zuschauen ist ja einfach spannend.
    Tolle Dinge hat dein Frauchen da gewerkelt, das mit dem Schatten und den Insekten ist halt so eine Sache, dafür kannst du bei der wirklich hüpschen Tränke die Vögel beobachten - aber gell nur beobachten.
    Einen Morgennasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß:) Tolle Idee mit diesem neuem Kübel. Und ja der Hartriegel gedeiht wunderbar im Schatten;0) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. *lacht*...das ZiB ist ja wohl klasse und die Worte kannte ich noch nicht. Werde ich mir jedenfalls merken und ich danke vielmals dafür. Gratulation übrigens zur Doppelnull. Freue mich sehr dass du bzw. ihr so fleissig mit dabei seid.

    Ganz toll auch die Idee mit dem Holz um den "Kübel". Schaut echt klasse aus und werde ich mir mal als Idee abspeichern, also im Hirnkasterl^^ Echt schön auch die Tränke und auch das wurde von mir sogleich positiv aufgenommen, denn meine Tränke bzw. auch als Bad gedacht auf einem Baumstamm stehend wird nicht so gut angenommen. Werde ich doch mal gucken was ich als Tränke basteln kann, und dann ab damit in den Baum.

    Wünsche euch einen superschönen Tag sowie Start ins Wochenende und sende ganz liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Heidi,
    das mit dem neuen Kübel und dem Holz als Verkleidung sieht toll aus, gefällt mir gut.
    Die Vogeltränke finde ich auch Klasse, muss ich gleich mal Ausschau halten wo ich so eine her bekomme.

    Über das Zitat musste ich schmunzeln... ja da ist was wahres dran.

    viele liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi, hoffentlich bist Du den Schnupfen jetzt ganz los - sonst noch gute Besserung.
    Hartriegel den werde ich mir merken, wir haben so einige Schattenplätze und die brächten auch mal wieder etwas Neues.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susi,

    erst einmal ein paar Streicheleinheiten für dich und gute Besserungswünsche für die Schreiberin, auf dass die Nase bald wieder tropffrei ist. So einen Schnupfen braucht kein Mensch.

    Heidi, du musst halt mal schauen, ob dem Roten Hartriegel das Schattenplätzchen bekommt, normalerweise mag er schon einen sonnigen Standort.

    Liebe Grüße
    Christa, die sich gerade noch köstlich über das Zitat amüsiert hat

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heide,

    ich schicke mal der süßen Susi ein paar Streicheleinheiten.
    Habe gerade dein Mail bekommen, meine Kommentarfunktion ist doch in Ordnung.

    Keine Panik,
    vielen Dank für das Mail,
    ich melde mich nachher nochmals

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

      Liebe Heidi,

      heute ist zwar Freitag der 13. ...aber auch an diesem angeblichen Dreizehnten, soll es Glückspilze geben. Du gehörst nämlich dazu, denn das Bild mit Spruch passt wunderbar zu Dir. Daß Du hier die Arbeiten überwachst als Insektenobersekretärin, unentgeltlich und rein ehrenamtlich versteht sich wie von selbst. Die Vogeltränke hast Du trefflich ausgesucht, so hübsch ist sie anzuschauen. Auch der Kübel mit seiner Verkleidung ist ein Hingucker geworden. Mit den Bienen und dem Schatten ist das so eine Sache, auch Schmetterlinge sind davon betroffen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, wenn Du Dich so entspannt auf Deiner Matte räkelst, werden alle Besucher scharenweise durch die Türe eintreten, noch dazu wo Du keinen Eintritt verlangst. Habt Ihr zwei, Du und die Schriftführerin toll gemacht. Das ist mit einen lieben Gruß wert, nehmt ihn gerne von der Helga

      Löschen
  9. Liebe Heidi,

    obwohl Du ja in der Susi einen so lieben Vertreter hast, hoffe ich natürlich trotzdem, dass Du bald wieder auf dem Damm bist. Jetzt, wo der Frühling da ist, bekommt man doch keine Erkältung. Also ganz schnell wieder gesund werden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt weiß ich, warum heute hier einiges los ist Freitag der 13. aber buchstäblich.

    Jetzt komme ich nochmals, da ist doch prima liebe Heidi man da gibt es aber viel zu sehen und ja, der Spruch stimmt, dem Zuschauer ist keine Arbeit zuviel, weiß du doch, was du dafür geboten bekommst.

    Ich habe gestern zwei Pflanzen Bienenweise gekauft und freue mich auch schon auf Bienlein, Schmetterling und Co.
    Heute war schon eine Holzbiene da, die wurde schon abgelichtet und ja doch sie ist richtig gut geworden.

    Ich wünsche dir eine schönes Wochenende
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Susi,
    da haben deine Streicheleinheitenverteiler (der Ausdruck gefällt mir so gut) ja wieder bezaubernde Fotos von dir geschossen. Eins schöner als das andere!
    Ohje, hat es deine Schreiberin auch erwischt. Die blöde Erkältung meine ich. Ich bekomme sie auch nicht los seitdem ich Anfang März eine Grippe hatte. Immer wenn ich denke jetzt geht es wieder, kommt der nächste Angriff *seufz*. Diese Woche sind die Bronchien das Ziel des Anschlags. Ach, ich hab es so leid……… Und Mia schaut mich immer ganz vorwurfsvoll an wenn ich diese bellende Geräusche von mir gebe…..

    Ich habe sehr gestaunt, was ihr aus den einfachen Betonringen gezaubert habt. Das Endergebnis ist ja richtig toll. Sehr kreativ!
    Den Roten Hartriegel habe ich schon oft in Gartenzeitschriften bestaunt. Er ist auch im Winter sehr dekorativ und wird vor der weißen Hauswand sicher ganz prima zur Geltung kommen.

    ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susi,
    wir wünschen deiner Schreiberin gute Besserung und drücken Daumen und Pfötchen das sie bald wieder fit ist. Aus dem Betonring hat sie eine Schmuckstück gezaubert und eine schöne Pflanze ausgesucht. Wir sind schon neugierig wie die Blüten aussehen. Die Vogeltränke ist wunderschön. Da werden sich eure gefiederten Gäste sehr freuen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susi, gerade hat die Mama dein Pfötchen auf dem Bildschirm gestreichelt. Die spinnt, kann sie doch bei meinem in echt machen.
    Wir haben nur einen Balkon, der leider nur Schatten hat.Da ist es mit Blümchen schwer, Aber wir haben einen Holunderbaum (der noch nicht geblüht hat), eine Kastanie (über 30 Jahre alt, aber nur 1,20 m hoch, eine Hainbuche und einen Ahorn. Zwar alle nicht sehr gross, aber wir freuen uns trotzdem darüber.
    Schön, dass deine Mama an die Bienchen und die Letterschminge (oder wie die heißen) denkt, obwohl sie Schnupfen hat.
    Lakritze, Amira, Luna, Tobias und Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Ach, die Susi ist aber auch ein Poserin ;)... so süß und fotogeeen ;).
    Die Vogeltränke ist wunderschön, ein richtiges Schmuckstück und der neue Kügel mit den Hölzern drumrum, super klasse. Da hattet ihr wirklich eine schöne Idee, gefällt mir richtig gut.
    Ich wünsche Euch ein schöpnes Wochenende.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  15. Gute Besserung liebe Heidi, schön, dass Susi uns derweil ein bisserl den Garten gezeigt hat, passt gut auf euch auf, ich hatte jetzt vier Wochen eine Erkältung und huste noch immer trotz Seeluft mir langt es.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben
zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden.
Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.