Sonntag, 24. Juni 2018

The Burren/Irland


Die Schreiberin schaute sich auf ihrer Irland-Rundreise auch im
"Burren-Centre von Kilfenora" um und dabei begleiten wir sie jetzt...


The Burren, der Name stammt vom gälischen Wort 'An Bhoireann' ab
und beschreibt eine 125 quadrat-meilen-große Kalkstein-Gegend.
Diese geologisch unverwechselbare Landschaft liegt an der
Westküste Irlands und ist seit mehr als 6000 Jahren bewohnt!
Das 'Burren-Centre' beherbergt ein Museum und einen 'Craft Shop'.


Man kann darin anschaulich erfahren, wie die Menschen in alter Zeit gelebt haben.
Viele Hünengräber und Denkmäler aus der Vergangenheit, 
sind älter noch als die Pyramiden Ägyptens!
So wie hier bildlich dargestellt, könnte ein Bestattungsritual 
auf dem Hünengrab tatsächlich stattgefunden haben?


Das Foto zeigt ein Steinfort, in solchen ringförmigen Steinanlagen
lebten die Menschen vor ca. 3000 Jahren. Im inneren Bereich wohnten
 die Menschen und in den äußeren Ringkreisen das Vieh.


In der Umgebung sind der Schreiberin immer wieder einmal, 
burgenähnliche Turm-Ruinen aufgefallen.
Hier, links im Bild, ist so eine ehemalige Turmbehausung dargestellt.
Rechts: Ein orginales Kilfenora-Hochkreuz


Gleich neben dem Burren-Centre steht die Kilfenora Cathedrale,
oder vielmehr das, was noch von ihr übrig ist!
Sie darf besichtigt werden...


Zuerst muss man jedoch über einige Gräber steigen,
um über den Friedhof (der zum Teil noch genutzt wird)
zur Kathedrale zu gelangen! Das jedoch bietet eine gute Gelegenheit,
die schönen, alten Grabkreuze in Augenschein zu nehmen!


Im Inneren darf die neue Woche, durch dieses Portal betreten werden.
 (Anspielung auf das Projekt im Anhang... tatsächlich war der 30.4. ein Montag)


Irgendwie hatte ich mir den Innenraum einer
Kathedrale etwas anders vorgestellt?
Doch immerhin, hier steht eines der sieben Hochkreuze
 (in Nachbildung), für welche die Stadt doch so bekannt ist!


Auf dem Parkplatz gibt es noch diese originelle Pub-Werbung!


Im nächsten Beitrag berichte ich dann wieder einmal mehr von mir!


Hallo, die Susi-Katze wird 10 Jahre alt!
Anlässlich meines Geburtstages (27.6.2008) verlosen wir
bis zum 28.6.2018 zwei signierte Gruß-Karten
 aus dem 'Craft Shop/Burren Centre' mit Esel- oder Schafmotiv.
Alle Kommentare kommen in's Lostöpfchen.



Deine





*




Der Beitrag ist verlinkt:

https://casa-nova-tenerife.blogspot.com/2018/06/zitat-im-bild-203.htmll



Kommentare:

  1. Liebe Susi,
    eine beeindruckende Reise hat deine Schreiberin gemacht und viele schöne und interessante Dinge gesehen. Besonders erstaunt sind wir über die Turmhäuser. Aber auch die Mauern der alten Kathedrale hätten bestimmt viel zu erzählen. Wie schön das sie jetzt durch ein Glasdach geschützt werden.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi und liebe Susi!
    Das war ein sehr interessanter Rundgang mit vielen schönen Fotos. Aber vor allem liebe ich diese altirischen Weisheiten.Da hast du aber wirklich eine tolle Reise gemacht liebe Heidi (bin ganz neidisch). Schade, dass man nicht in die Vergangenheit schauen kann, um zu wissen, wie die Kathedrale damals innen wirklich ausgesehen hat.
    Viele Grüße und Schnurrer senden euch
    Lakritze, Amira, Luna, Tobias und Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Boah, haben wir jetzt Bauklötze gestaunt, einfach eine faszinierende Geschichte die du uns da erzählst. Und die zwei letzten Bilder haben Frauchen fast vom Sessel geholt.
    Danke für den wirklich anschaulichen Bericht
    Ayka mit Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. *hihi*...Shawn das Schaf, das gucke ich auch gerne wenn ich mal zufällig reinschalte^^, aber nun mal von vorne angefangen.

    Also beim zweiten Bild habe ich drei Mal geschaut, also da hätte Fraule auch im Guanchen Museum in Icod sein können. Die Szene sieht genau so aus, auch mit der Bekleidung. Finde ich schon "irre". Ein toller Ausflug und sowas schaue ich mir auch immer sehr gerne an. Schon allein etwas von den Menschen zu erfahren, die Geschichte auch bildlich nachvollziehen zu können. Echt klasse und ich freue mich sehr dass du liebe Heidi mit diesem Post beim T und ZiB mit dabei bist. Echt so toll gemacht und ein dickes Dankeschön dafür.

    Freue mich wieder sehr und wünsche euch einen superschönen Wochenstart

    Herzlichste Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soooo...und da vorweg ja Unglück bringen soll dann heute:

      Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag liebe Susi. Mögest du vor allem mit Gesundheit gesegnet sein und noch viele Jahre nicht nur Fraule sondern auch uns erfreuen.

      Ein dickes Meow auch von Gismo, und von mir über Fraule noch viele Extra-Streichler

      Liebe Grüssle =(^.^)=

      Löschen
  5. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Heidi,

    wieder so ein toller Abstecher ins Land von Kerry Gold. Danke für die informativen und tollen Fotos, die Du uns mitgebracht hast. Ich erinnere mich an unsere Freunde die auch diese Reise gemacht hatten. Als es ans erzählen ging, sagten sie, na ja, war nicht so toll, Steine nix als Steine! So sieht jeder etwas anders. Wir hatten uns damals für die Radtour interessiert, aus der dann rein garnichts geworden ist. So reisen wir nun etwas verspätet mit Dir liebe Heidi und sehen Dinge, die wir wahrscheinlich auf dem Radl nie gesehen hätten. Schön daß wir dabei sein durften. Liebe Grüße von Helga und Helmut, der ganz genau alles angeschaut hat.

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben
zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden.
Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail,
die Du in deinem Profil von Google angegeben hast.
Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.
Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.