Mittwoch, 19. Juni 2019

Ich muss Dir...


...mal erzählen, was sich sonst noch so 
ereignet hat, in letzter Zeit!


Wir füttern nämlich unsere Vögelchen
 vor dem Haus ganzjährig.


Es gibt auch Nistmöglichkeiten und
 in dieser Brutsaison bieten wir erstmals 
auch noch das benötigte Nistmaterial an!


 Die Kohlmeisen haben Nachwuchs, hier oben sitzt
 ein Elternteil mit Futter im Schnabel und wartet darauf,
 das die Schreiberin mit ihrer Kamera verschwindet!


Doch dann hat die Meise die Geduld verloren, 
die Kleinen rufen... Die erste Brut im kalten Frühling
 hatte es leider nicht geschafft!


Doch nun, werden sie bald flügge?
Die Schreiberin kann das emsige Treiben, 
vor ihrem Schlafzimmerfenster, bestens
 beobachten, nur durch das Fliegengitter
 knipsen, das geht schlecht!


Noch einmal unsere Hanfpalme, 
die wirklich überaus prächtig, geblüht hat!


Schau' mal, ein "Tigerschnegel" an unserem Teich!
Wenn dieser wirklich 15-20 cm groß werden sollte, 
dann haben wir ja eine kleine Schneckenschlange in 
unserem Gärtchen? Aber schön ist sie doch, gelle?


"Tomätchen" gibt es auch...
 

... sie stehen und wachsen alle in Kübeln
 an der warmen Hauswand!


Es gäbe da noch mehr zu berichten, aber jetzt muss
 ich mir erst meine verdienten Schmeichler abholen!


 Deine







Glück gehabt, es war nur ein Gewitter und kein Unwetter!

Kommentare:

  1. Liebe Susi, das machst du völlig richtig. Streicheleinheiten sind sehr wichtig für uns Katzen.***
    Da habt ihr ja eine tolle Schnecke im Garten. So eine haben wir hier noch nie gesehen. 20 cm lang soll sie werden???? Und frisst die dann nicht die Tomätchen auf? Hihihi!!!
    Unserer Mama gefällt besonders dieser Meisenknödelring. Aber leider könnten wir so einen nicht aufhängen. Wir haben eine kleine Säule, die an einem Ast von unserem Miniahorn im Blumenkasten hängt. Da ist immer was los, kann ich dir sagen. Für uns ist das Katzenfernsehen vom Feinsten. Und Mama freut sich, wenn sie morgens von den Piepsbällchen geweckt wird.

    AntwortenLöschen
  2. wie schön dass ihr jetzt eine Meisenbrut beobachten könnt
    die werden aber auch richtig verwöhnt bei euch

    wow
    ein Schnegel .. der hält euch die Schnecken fern ..
    und die Tomaten setzen auch schon an
    meine fangen gerade an zu blühen
    ausser Wind haben wir nichts bekommen
    schon eine Woche trocken
    jaa.. Streicheleinheiten sind enorm wichtig
    ich würde auch mit dir kuscheln ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist so schön dass ihr die Meisen nun so beobachten könnt, und wird bestimmt noch spannend wenn die Kleinen dann ausfliegen ;-) Solch eine Tigerschnecke habe ich noch nie real gesehen. Echt hübsch, aber du Susi bist noch hübscher, und einen lieben Gruß auch an Fraule: sie möchte einen Extra Streichler von mir geben ;-)

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Was für tolle Schnappschüsse von den Meisen!!!!!! Ich glaube meine Tomaten haben das Unwetter gestern nicht überlebt. Lagen heute morgen alle auf der Seite. Eine Palme im Garten?!?!?! Das funktioniert? Wahnsinnig schön. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susi,
    herzlichen Dank, daß Du uns wieder so schön berichtest! Herrlich sind Deiner Schreiberin die Bilder von den Vögelchen gelungen! Die Tomätchen sehen auch schon lecker aus, und baldkönnen sie genossen werden! Die Hanfpalme ist ja wunderbar!
    Das Tigerschneckerl ist hübsch, die hab ich bei meiner Mama im GArten schon gesehen, sie sind nützlich, denn sie fressen die Brut der Nacktschnecken!
    Wie schön, daß Du zwischendurch auch Deine verdienten Kraulerchen bekommst, liebe Susi :O))
    Ich wünsche Dir und Deiner Schreiberin einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hätte ich gestern auch gerne gehabt, als ich den Baum für den 12tel Blick fotografiert habe.
    Meisen die schwirrten ins Häuschen rein und raus, nur ging das so schnell.
    Du warst schnell und hast die hübschen Meisen fotografiert. Wir füttern hier auch durchgehend, ich denke, dass das inzwischen sehr viele machen.

    Lieben Gruß und einen schönen Feiertag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS.
      Über den Tigerschnegel habe ich schon mal berichtet und ich war erstaunt, wieviele ihn gar nicht kennen.

      https://schwabenfrau.blogspot.com/2019/02/vom-schneckenonig-cochlea-regem-dem.html

      Grüßle Eva

      Löschen
  7. Eine liebevolle Streicheneinheit an das Katzenkind, die lebt
    in einem kleinen Paradies, liebe Heidi.
    Auch ich füttere die Vöglein ganzjährig und konnte somit auch
    wieder Stare in den Garten locken, es sind wunderbare Augenblicke
    die man erleben kann und danke für die deinigen, sie sind einfach umwerfend"
    Eine Tigerschnecke habe ich noch nie gesehen.
    Leibe Grüße zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susi, liebe Schreiberin,
    eure Berichte erfreuen mich jedesmal auf´s Neue.
    Es ist aber auch schön bei euch, ein kleines Naturparadies.
    Da wäre ich auch gerne ein Vögelchen ;-)
    Aber du lässt sie auch schön in Ruhe, die Meisen und Co. gell ?!
    Bei uns gibt es übrigens wieder eine riesige Schar von Staren und auch spatzen tummeln sich gerne hier.
    So, nun hast du bestimmt genug Streicheleinheiten bekommen und ich gehe nun mit Rony Gassi.
    Ganz ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich, wenn man die Vögel vom Fenster aus beobachten kann.
    Aber Schnecken, find ich nicht so schön im Garten.
    Lieben Gruß und lass dich kraulen
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susi,
    ganz lieben Dank für die Geduld beim Beobachten dieser achtsamen Meisen-Eltern!
    Wie schön, dass ihr jetzt auch Nistmaterial zur Verfügung stellt. Ihr bietet da ja wirklich "All inclusive" an. :-)
    Die Tigerschnecke sieht echt gut aus. Habe ich bei uns noch nicht entdeckt.
    Jeden Tag ein paar Streicheleinheiten tun gut und erhöhen den Wohlfühlfaktor, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Dann lasse ich auch sehr gerne mal ein paar Streicheleinheiten für Susi hier zurück.
    Wenn man das ganze Jahr füttert, dann gibt es immer viel zu beobachten. Heute waren bei uns die jungen Rotschwänze im Garten, herrlich! So Postermaterial für die Nester kann ich leider nicht anbieten uns fehlt das entsprechende Haustier. Aber von einer anderen Bloggerin weiß ich, dass Katzenhaare sehr gerne angenommen werden.
    Schön, wie du uns alles rund um deinen Garten präsentiert hast, da gefallen mir sogar die Schnecken.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susi,
    wir freuen uns das sich die Meisen bei euch so wohl fühlen. Sie werden bei euch wirklich sehr gut umsorgt. Sogar für das Nistmaterial sorgt ihr. Wir füttern die Vögel bei uns auch ganzjährig. So eine Tigerschnecke haben wir noch nie gesehen. Aber wir wissen das diese Schnecken sehr nützliche Tiere sind. Vielen Dank für den schönen Gartenrundgang. Die Schmeichler hast du echt verdient. Wir sind gespannt was du noch alles zu berichten hast.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. How wonderful that you supply the birds with all they need. Give that kitty a pet from me.

    AntwortenLöschen
  14. Fein, dass die Meisen noch mal zu einer Zweitbrut ansetzten und es inzwischen wieder im Nistkasten vom Allerfeinsten piepst.:-)
    Unsere Meisen sind am Pfingstmontagmorgen ausgeflogen, ohne uns Bescheid zu sagen. Leider überlebte es ein Junges nicht und lag tot im Nest.
    Da wir am Pfingstmontag im Kasten nichts mehr piepsen hörten und am Mittag Schmeißfliegen um das Einflugsloch flogen, entschlossen wir uns am Dienstag, den Kasten zu öffnen und sahen dann die Bescherung. Aber wenigstens haben es die anderen geschafft. :-)

    Wir füttern auch ganzjährig und gerade in der Brutzeit nehmen die gestressten Eltern auch gerne Nahrung zu sich. :-)

    Den Vögelchen, liebe Susi, gibst du gerne etwas Polstermaterial von deinem Fell, stimmt's?

    Die Hanfpalme blüht wirklich ganz toll :-)

    Vielen Dank für den feinen Gartenrundgang, lieben Dank der Schreiberin für die Fotos und dir, liebe Susi, lasse ich auch einen Streichler da
    sowie liebe Grüße für euch alle.
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susi,

    Deine Erzählweise gefällt mir sehr und vielen Dank für diesen schönen Gartenrundgang.


    Sommerliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben
zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden.
Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail,
die Du in deinem Profil von Google angegeben hast.
Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.
Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.