Sonntag, 24. Oktober 2021

Nur eine ...

 ...kurze Rast, 
bevor die Fahrt, mit dem 
Rad, wieder weitergeht!
(Die Werbung im Beitrag ist uneigennützig)
 
 
Diese Pause ist verdient,
 denn die zurückliegende
Wegstrecke war steil
 und anstrengend!
 
 
'Andere' haben hier auch
schon gerastet, doch deren
 Pause dauerte länger!
 
 
Es bleibt aber
Zeit genug, um die 
glücklichen Hühner von 
nebenan zu beobachten...
 
 
Eigentlich eingezäunt,
 hat ein Huhn trotzdem, den 
Weg ins Freie gefunden!
 

 Es fand zurück, 
auch ohne Schild - doch
wo geht's hier zur Burg?
(Darüber ein andermal mehr)
 
 
Nicht weit entfernt, 
befindet sich ein Vogelpark. 
Sein Name ist wegweisend:
  'Papageienhof Dreiländereck!'
 

Mit käuflich erworbenem
 Futter, dürfen die Vögel
 gefüttert werden.
 

Sehr schöne, bunte und 
brave Papageien - alle finden 
sie ihre Bewunderer!
 
 
Das hier ist ein
 Freigänger, leider ist 
er nicht immer so lieb zu
 seinem Partner, wie man
 meinen möchte!
 

Die 'Loris' dürfen nicht 
gefüttert werden!
 

Alle anderen nehmen 
das Futter gerne an, falls
sie nicht schon satt sind.
 
 
Es leben nicht nur 
Vögel hier im Park....
 
 
Sondern auch Riesen-
Schildkröten, Mini-Ponys, 
Mini-Ziegen und Alpacas! 
(Sind alle schon im Ruhebereich
 - für die Nacht)
 
 
Die meisten Vögel 
wirken eher zurückhaltend,
doch einer braucht...
 

...zusätzliche
 Streicheleinheiten, er bittet
 und bietet, sein Köpfchen
 zum Kraulen an!
 
 
Auch ein ganz
 lieber, nahebei kann
 man etwas trinken und
 ihm Gesellschaft leisten!
 
*
Auch sonst kann
 man sich hier Rat und Hilfe
 in der Papageienhaltung suchen. 
Ein Papageienspezialist kommt
 am 13.11.2021 und er bietet
 sogar, digitales Röntgen an!
Eine gute Sache, oder?

Deine
 
 



Das Winterlager 'Karl des Großen' (797-798), 
hier auf der Ebene in Herstelle.

Der Beitrag ist verlinkt:




8 Kommentare:

  1. Von einem Papageienhof hatte ich bisher noch nicht gehört.
    Aber es ist eine gute Sache. Und für euch war es sicher auch ein schönes Erlebnis,
    die Vögel dort zu füttern und zu bewundern...
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  2. Another awesome ride that you shared with us! These birds remine me of the last aviary we visited with some of the same birds!

    Thanks for sharing your link at My Corner of the World this week!

    AntwortenLöschen
  3. Mei Susi,
    da hat ja dein Frauchen ganz viel am Wegrand beobachtet, natürlich haben uns die Papageien ungemein fasziniert. Dass einer sich sogar seinen Kopf zum kraueln hiengehalten hat muss besonders speziell gewesen sein. Wir haben die Tage eine Reportage zu Papageien gesehen, ist wirklich nicht schön wie sie teilweise alleine und falsch gehalten werden - die besonderen Vögel. Die Ebene vom "Winterlager Karl des Grossen", hat unseren diesjährigen historischn Hang sehr angesprochen.
    Einen wunderbaren Wochenstart wünschen Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  4. Ooh, liebe Heidi, da freue ich mich aber, dass Du doch noch etwas für mich hast. So hat doch meine "alte Dame" noch ein bisschen Gesellschaft.

    Papageien sind faszinierende Tiere und ich mag sie mir auch immer gerne anschauen. Ich finde es schlimme, wenn Tiere so falsch gehalten werden. Da ist es wirklich toll, wenn es solche Gehege gibt, wo sie dann eine gute Unterkunft haben und auch die entsprechende Pflege erfahren.

    Ganz herzlichen Dank für Deinen schönen Post und das Verlinken zu meinem Projekt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Tierisch gut liebe Heidi! Da habt Ihr aber wirklich viele Papageien gesehen. Mir tut aus auch sehr leid wenn Tiere wie dieser Papagei so viel Leid erleben musste, wie gut, dass er nun eine gute Unterkunft und vorallem Pflege hat. Die Freunde von Frau Meier sind ja schon noch eine Ecke größer :-)))))

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    oh mei, der arme Moritz, solche Geschichten machen mich immer ganz fertig. Ich hoffe, dass er sein Leben jetzt noch genießen kann. Die anderen Vögel wirken in jedem Fall recht zufrieden, die Schildkröte auch. Und die fleißigen Radlerinnen auf Foto 1 sehen äußerst erschöpft aus. Ihr habt euch die Rast eindeutig verdient, aber trotzdem gut, dass ihr nicht so lange wie Kaiser Karl und sein Heer geblieben seid. Eine Überwinterung stelle ich mir auf dieser Bank nicht so angenehm vor ;-)

    Vielen Dank auch für deinen Hinweis, wann "Vienna Blood" im ZDF startet. Nachdem die Staffel insgesamt nicht nur zwei Folgen hat, sondern drei, nehme ich an, dass die dritte Folge (also die mit den Mönchen, in der Edi aller Voraussicht nach zu sehen sein wird) eine Woche nach der zweiten im ZDF gezeigt wird - das wäre dann am 5. Dezember um 22.15 Uhr.
    Leider konnte ich es aus dem Internet nicht erfahren, hoffen wir also, dass das so stimmt...
    Alles Liebe und Krauler an die süße Susikatze,
    Traude

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass die Papageien ein Zuhause haben, wo sie mit Artgenossen zusammen sein können, und es ihnen gut geht. Sie brauchen nun einmal andere Papageien. Aber streicheln würde ich keinen mehr. Denn einer hat mir mal in den Zeigefingernagel gebissen bis ins Fleisch. Ooooh, das hat wehgetan. Dabei war das ein ganz lieber. Der hat den Finger nur mit einem Stöckchen verwechselt ;-)

    AntwortenLöschen
  8. was für ein schöner Ausflug
    ja die Rast habt ihr euch sicher verdient
    und der Papageienhof ist klasse
    so kann manch einem falsch gehaltenen Vogel noch ein schöner Lebensabend beschert werden
    sie werden ja auch ganz schön alt ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden. Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail,
die Du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir eine entsprechende Nachricht übersandt. Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.