Sonntag, 18. März 2018

Was soll ich sagen...



👀?

Gestern wurden neue
Weidenkätzchen eingekauft.
Salix-gracilistyla Mont Aso"
Sie sollen an den Haus-
eingang gepflanzt werden.

Hoffentlich mögen die 
einheimischen Bienen diese 
gezüchteten Kätzchen 
überhaupt besuchen?
Ich werde das beobachten!
Aber momentan ist es
sowieso viel zu kalt
für Bienenflug, brrrr....

Gestern Morgen öffneten 
unsere Kätzchen im Gärtchen 
 ihre ersten Blüten, obwohl die
Kälte bereits im Anmarsch war.

Unsere Buchführung zeigt,
das die Blütezeit eigentlich 
stimmt, nur das Wetter ist
nicht stimmig! (schmunzel)

 Blühzeitdatum:
27.3.2013
 6.3.2014
28.3.2015
12.3.2016
11.3.2017
17.3.2018 

Dieses Jahr ist alles anders,
 heuer tragen die Kätzchen
 eine Schneehaube...

Und den Aprikosenblüten 
geht es ebenso!
Da bleibt nur zu hoffen, das 
die restlichen Blüten geschlossen 
bleiben und diese Kälteperiode 
nicht lange anhält?

Und das die Schneefotos nun 
wieder für längere Zeit der 
Vergangenheit angehören? 
Letztes Jahr um diese Zeit, 
da hatten wir schon lange 
Teich- und Frühjahrsputz 
im Garten hinter 
uns gelassen! 

"Ja, was soll ich sagen, 
gegen dieses Wetter hilft 
wirklich nur Geduld, Aussitzen 
...und Ausschlafen!" 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Deine





Der Beitrag ist verlinkt:
http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2018/03/zitat-im-bild-189.html

Kommentare:

  1. So eine süße Kuschelkatze könnte ich jetzt auch brauchen, aber bald bekomme ich auch welche.

    Pensionskatzen. dauert aber noch.

    Es sieht sooo gemütlich aus und ich bin gespannt, wie die Kätzchen sich so halten.

    Ich hatte mal einen Kätzchenbaum im Topf und der istmir leider kaputt gegangen.

    Hab eine gute Woche.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich total vergessen, wie toll ich diese roten Kätzchen finde und wie schön sie auf dem Foto herauskommen aber auch die gelben sind so schön.

      Ich werde es wohl nochmals versuchen mit dem Topf.

      Aber erst nach dem Urlaub.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  2. Liebe Susi,
    du hast vollkommen recht: Das Wetter stimmt nicht. Die armen Kätzchen und Aprikosenblüten. Unsere Kätzchen sind zwar noch nicht so weit, aber dafür sind alle Frühlingsblümchen unter einer dicken Schneedecke verschwunden. Dabei wollte Frauchen schon Hornveilchen und Bellis kaufen. Das wird nun erst mal nix. Wir müssen weiterhin geduldig sein. Am besten, wir kuscheln uns zu dir bis der Frühling kommt.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi und liebe Susi,
    ich drück euch die Daumen, dass alle Pflänzchen und Blüten den neuerlichen Wintereinbruch überstehen. Bei uns hat's gestern und heute auch wieder geschneit.... Allerdings hatten wir hier bei uns im Vorjahr noch gegen Ende April Schneefälle, also beunruhigt mich der aktuelle Schnee nicht so sehr. Aber wenn der weggeschmolzen ist, dann soll doch bitte der Frühling kommen - denn meine Gartenplanung 2018 ist schon in den Startlöchern! :-) Und da soll auch ganz viel Futter für die Bienen dazukommen!
    Herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/03/anl-27-tomorrow-haben-wir-eine-zukunft.html

    AntwortenLöschen
  4. Die schauen ja schön aus die neuen Kätzchen und ich bin gespannt was du berichten kannst. Der Winter ist halt noch nicht vorbei und ich kann mich sogar noch an Ostertage mit Schnee erinnern. Denke mal so ein Winter ist auch nicht schlecht für die Natur.

    Beim ZiB musste ich lachen...welch wahre Worte. Gerade bei garstigem Wetter möchte man sich doch die Decke über den Kopf ziehen oder gemütlich ins Sofa einkuscheln, gell. Klasse ZiB. auch mit den eingebrachten Wolken. Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist.

    Wünsche dir bzw. euch noch einen schönen Wochenstart und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Ja, irgendwer hat da falsch am Wetterrad gedreht. Meine Gärtnerin macht sich schwere Gedanken, denn bei uns hat es keine wärmende Schneedcke gegeben und nun sind ganz tiefe Frosttemperaturen ganz manche Tage angesagt. Kahlfröste über Tage - das hätten wir nun wirklich nicht auch noch gebraucht.
    Meint Ayka

    AntwortenLöschen
  6. Ja Susi des ist nix mit dem Schnee, ich wollte das auch nimmer auch hier alles weiss und euer japanisches Kätzchen das ist ja hübsch, so was schönes in rosa hab ich noch nie gesehen.
    Alles Liebe für euch und es muss doch jetzt mal endlich vorbei sein mit Winter oder?
    Herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  7. Ja ich war auch schon auf den Frühling eingestellt und doch ein wenig entsetzt als es Freitagmorgen anfing zu schneien und so gar nicht mehr aufhören wollte, dann dieser starke Wind. Aber heute hat sich der Wind gelegt und die Sonne lässt den Schnee schön glitzern - sieht toll aus, aber ich wünsche mir den Frühling
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  8. ....ich will einfach keinen Schnee mehr, liebe Heidi und Susi :-((. Das ist für all die Blümchen und Tierchen gar nicht schön und für uns Menschlein auch nicht. Tari streckt morgens immer nur noch die Nase aus der Tür und wendet sich dann total pikiert ab :-))). Dein japanisches Kätzchen ist ja toll, ganz neidisch guck ich jetzt, das würde mir aber auch guuuuut gefallen♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    ja im letzten Jahr hatte ich auch schon einige Gartenarbeit hinter mir.
    In diesem Jahr fangen wir halt etwas später an. Sieht auch schön aus, alles unter der Schneehaube. Ich muß sagen ich genieße das Winterwetter, muß allerdings auch zugeben, dass ich es lieber im Dezember gehat hätte.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben
zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden.
Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.