Dienstag, 31. Oktober 2017

Ein bisschen "Spuk" muss sein...

...meint meine Schriftführerin.

Kürbisse passen immer
in diese Jahreszeit.
Stimmt´s?
Diese Exemplare wurde in der KITA gesichtet und ...

...auf dem Handystudio für´s  "Halloween" bearbeitet!

Dieser Kürbis könnte mir vielleicht
ein sicheres Versteck bieten, 
falls die Geister kommen sollten?
Oder werde ich gar selbst zum Spukgespenst?

Für diesen Fall hat die Schriftführerin 
noch einige harmlose Varianten 
zur Auswahl gestellt.
Meinen Geschmack treffen diese 
Spielereien nicht so ganz, 
denn mit meinen Augen ist
eigentlich alles in Ordnung!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Fhliches Halloween"   wünsche ich Dir trotzdem und lass´ Dir keine Angst einjagen!



 Deine












 


Kommentare:

  1. Da kann man ja wirklich das Fürchten lernen :) Die Vampirzähne stehen der Susi wirklich ausgezeichnet!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  2. Na da seit Ihr ja bestens vorbereitet für Halloween. Ich habe gerade bei Mascha geschrieben, das Halloween gerade heute hier nicht so gern gesehen wird - mehr Kinder/Jugendliche wissen darüber etwas als über den Reformationstag, aber ich kann mich an schöne "gruselige" Kinderverkleidungspartys erinnern, das hat sehr viel Spaß gemacht. Also liebe Susi, Du bist nicht alleine als gruseliger Vampir ;-)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  3. Susi, ich habe mich verliebt in deinen wunderschönen Hackerchen und das Flackern in deinen Augen, das gilt bestimmt mir.
    Wenn ich könnt wie ich wöllte, ach, da war doch mal was????? :-)))

    Du bist soooo süß.

    Viel Spaß heute und pass auf dich auf.


    Henry genannt
    Janosch Feger vom Weihungstal.

    Seufz, das war mal!

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh wie gruslig liebes Suserl, die Schriftführerin hat wieder ganze Arbeit geleistet.
    Deine Augen sind zum Fürchten, muhahaha!!!!

    Gruselige Halloweengrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. so jetzt habe ich auch ein bisschen grusliges Halloween gehabt :)
    Toll gemacht!
    ganz liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. ....die Kürbisköpfe sind so schön, dass man sich gar nicht zu fürchten traut ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich fürchten kann ich mich auch nicht, aber macht nix, denn so laufe ich nicht weg und kann noch sagen dass ich alles klasse finde.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Kürbisse, und Suserl mich gruselt vor dir, jetzt hab ich Angst so Riesenzähne, wir haben auch einen Dracula in unseren Reihen, der schaut auch Spooky aus.
    Liebe Grüße vom Reserl

    AntwortenLöschen
  9. Oh, oh, oh, liebe Susi, da solltest du bei deiner Schriftführerin sofort Einspruch einlegen. Sie hat dich ja furchterregend zugerichtet. Du siehst richtig gruselig aus mit den beiden Stoßzähnen. Halloween hin - Halloween her, alles hat seine Grenzen. Gib ihr Saures! Im nächsten Post möchte ich wieder mein nettes, liebes Susilein sehen. Versprochen?
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  10. Uijuijui liebe Susi,
    du hast ja mächtige Reißzähne bekommen. Du wirst uns doch nicht beißen? Das sieht nun schon ganz schön gruselig aus. Aber unsere Lotte hatte sich ja auch verkleidet. Wie du aus dem Kürbis schaust, dass gefällt uns.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. da ist ja ein Kürbis schöner als der andere.
    Wobei ... Susi du bist natürlich die Schönste und die Gruseligste :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  12. wie süüüß
    tolle Spielereien
    Susi als Vampir.. hihi
    nur gut dass es nicht echt ist
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben
zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden.
Nur wenn du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.