Freitag, 15. Dezember 2017

Rosen...

...im Winter?

Heute, am 15. Dezember,
hat meine Schriftführerin
am Eingang zur KITA,
diese Rosen entdeckt,
ist das nicht erstaunlich?
Auch in unserem Minigärtchen 
blüht es jetzt rosig, 
denn eine kleine Christrose 
hat Einzug gehalten.
Übrig vom Sommer 
ist das Husarenköpfchen, 
zeitweise sind einzelne Blüten 
zu entdecken, so wie heute!
Mein Eingang hat immer noch 
keinen Rahmen, aber er ist 
sehr bequem beim Hinein- 
und Herausspringen!
Erkennst Du auch die Insektenhotels?

Ich musste diese Woche, 
zur jährlichen Vorsorge-Schutzimpfung.
Schlimm, ich sitze nicht gerne im Gefängnis!
Egal, alles geht vorüber...

 Und nach jedem Schnee- und Regenschauer... 

...scheint auch irgendwann 
wieder die Sonne! 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Deine 










Der Beitrag ist/wird verlinkt:

-no-269-frau-holle.htmlhttp://casa-nova-tenerife.blogspot.de/



Kommentare:

  1. Das ist echt irre mit den Rosenblüten, und dazu noch sooo schön, ebenso wie die anderen Blüten. Schaut so gar nicht nach Winter aus^^

    Kann ich verstehen dass du Susi nicht gerne eingesperrt bist, aber halt notwendig wenn es auf dem Arm nicht geht. So mache ich es nämlich immer mit Gismo, auch wenn ich seinen Trolli dabei habe. Gut aber wenn dann die jährliche Impfung schnell vorbei und der TA auch zufrieden ist.

    Ein klasse ZiB mit dir, einfach perfekt mit diesen Worten die mir sehr gut gefallen. Danke vielmals dafür und dass ihr wieder mit dabei seid. Freue mich riesig und wünsche euch nun noch ein superschönes Adventswochenende.

    Herzlichste Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. ach du armes Kätzchen ;)
    ja.. das mögen wohl alle Fellnasen nicht so gerne
    aber du hast es ja überstanden
    und wie schön noch die Blumen blühen..
    na.. sie werden ja auch ordentlich gegossen

    Sag deiner Schriftführerin mal einen ganz lieben Dank für die Post
    die bei mir im Briefkasten lag ;)
    ich habe mich sehr gefreut

    einen schönen 3. Advent
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Oh je und dann hat dich dein Frauchen im Gefängnis auch noch fotografiert, armes Suserl.
    Sehr schöne Fotos und irre, dass da noch Rosen bei euch blühen, meine machen längst Winterschlaf.
    Einen schönen dritten Advent wünscht euch das Reserl

    AntwortenLöschen
  4. Du Arme . . aber was sein muss, muss sein !
    Da hast du ein gutes Frauchen, die auf deine Gesundheit achtet, dass ist sehr wichtig !
    Im letzten Foto, mit dem Zitat, dass ich so wahr finde, siehst du aus wie ein Astronaut ;-)
    Die wunderbaren Rosen , die dein Frauchen entdeckt hat sind noch richtig prächtig.
    Und die Christrosen sind ebenfalls hübsch an zu sehen.

    Sag liebe Grüße deiner Schriftführerin
    Und ich wünsche einen wunderschönen, besinnlichen 3. Advent
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Du arme Katz, aber das ist wichtig die Schutzimpfung und das weißt du auch. Frauchen ist das schon sehr gewissenhaft. Manche Katzenbesitzer machen das gar nicht und das finde ich nicht gut.

    Da sitzt du nun unter einer Glasglocke und hast Angst, kann ich verstehen, aber inzwischen ist doch alles wieder gut.

    Hab einen schönen Tag und einen schönen 3. Advent.

    Bei uns im Pfarrgartenblühen auch noch die Rosen, wunderschön.

    Es ist ja auch ein Ros entsprungen, als Maria durch den Dornwald ging und mit Jesus schwanger war. So ein wunderbares Lied.

    Mit ganz lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susi,
    solche Impfungen sind wichtig und sichern ein gesundes und fröhliches Weiterleben. Also, Augen zu und durch! :-) ♥
    Es ist wirklich immer wieder eine Überraschung, wenn wir auch mitten im tiefsten Winter noch blühende Rosen entdecken. Ein kleines extra Geschenk der Natur.
    Angenehmen 3.Adventssonntag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    Rosen sind immer für winterliche Überraschungen gut... :)
    und Christrosen sind zur Weihnachtszeit einfach eine besondere Freude für mich.
    so wie wieder deine so schön aufbereiteten Fotos in deinem Post, durch die Collagen.
    Immer eine Freude hier bei Euch zu sein und zu Genießen!!!
    Gerne war ich wieder hier!
    Vielen lieben Dank!

    Einen schönen lichtvollen 3. Advent wünsche ich Euch,
    mit adventlichen Grüßen
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
  8. Christrosen blühen derzeit auch bei uns Stück für Stück langsam auf, es ist eine wundervolle Pflanze. Deinen Mann wünsche ich ebenfalls einen schönen Geburtstag, ein gesundes neues Lebensjahr - quasi aus der Ferne von Schützin zu Schütze 🥂

    Die arme Susi, aber es geht eben leider manchmal nicht anders. Ein wahres ZiB. Unsere Luzie, um Deine Frage zu beantworten, ist geschätzt etwa elf Jahre alt. Sie war uns seinerzeit von einer Nachbarin gebracht worden und blieb. Sie ist eine Straßenkatze - durch und durch, doch hat sie sich sagenhaft integriert in der Familie bei uns und im Haus und sie liebt ihr Herrchen über alles.

    Auch Dir wünsche ich nun mit Herzlichkeit eine weiterhin
    wundervoll Adventszeit 🎄
    und sende lebkuchensüße Grüße, Heidrun

    ::: https://happy-hour-with-picts.blogspot.de :::

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susi,
    dieses Jahr ist schon verrückt. Bei uns blühen immer noch Petunien, Schneeflockenblume und Elfenblumen. Die Tulpen gucken gut 2 cm aus der Erde. Dafür blüht unsere Christrose nicht. Eure Rosen sehen wunderschön aus und auch das die Husarenköpfchen noch blühen ist erstaunlich.
    Tierarzt ist immer doof. Wir gehen da auch nicht gern hin. Aber die Zweibeiner meinen es ja nur gut. Tröstet uns aber auch nicht ;-)
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen,
    die sich ganz herzlich für eure schöne Karte bedanken

    AntwortenLöschen
  10. das Zitat ist klasse - und da passt natürlich auch das Bild mit dir Susi :-)
    ja die Schutzimpfung ... ist blöd ... aber sinnvoll. Da müssen wir halt alle durch.
    Die Rosen im Dezember sind natürlich ein Augenschmaus. So eine frische freundliche Farbe. Ja - da kann nur die Christrose mithalten. Bei uns steht auch ein kleiner Topf mit Christrosen auf dem Balkon - und ich freue mich jeden Tag über die Blüten.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susi,
    ich bin total begeistert, aber das drückt es noch gar nicht genug aus...
    Dieses Zitat ist sooooo stark, und sooooo wahr...und ich las es heute zum ersten mal...
    Das Bild dazu - perfekt!
    Rosen habe ich nicht mehr zu bieten, zumindest nicht in dieser Qualität...
    aber Christrosen...Sie gehören zu meinem Begrüßungskomitee avor der Haustüre...
    Ich wünsche Euch einen richtig schönen, gemütlichen 3. Advent und alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön, wenn die Haustiere ihren Besitzern so sehr vertrauen, dass sie gar keine Ängste haben, auch wenn sie zum Transport mal eingesperrt werden. Es wäre schön, wenn jeder auf der Welt so angstfrei leben könnte.
    Ich habe auch noch ein paar Rosenblüten stehen lassen und warte täglich auf knackigen Frost...mit schönen großen Kristallen...aber so lange werden die Blüten wohl jetzt nicht mehr warten wollen :))

    Liebe Grüße zum 3. Advent
    Arti

    AntwortenLöschen
  13. Ein schöner Gedanke - Angstfreiheit - und sehr erstrebenswert. Und die Blumenbilder aber besonders diese herrlichen rosa Rosen sind wunderschön!
    Ich wünsche Dir ein schönes 3. Adventswochenende, Liz

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben
zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden.
Nur wenn du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.