Donnerstag, 15. November 2018

Derweil...



...hängen keine grünen Blätter 
mehr am Rebstock!


Das bedeutet aber nicht,
 das er geschont wird...


...der gute, bei meinen
 ausgedehnten Streckübungen!


Es gibt Neuzugänge im Gärtchen,
 so wie diese Haus-/Dachwurz.


...oder dieses Steingartengewächs,
 von dem ich den Namen nicht kenne?


  Namen interessieren mich persönlich,
 aber auch rein gar nicht!


Das Wasser im Teich ist jetzt ganz still geworden.


 Die Insekten haben sich alle verkrochen,
da spielt die Katz' viel lieber: "Katz' und Maus!"


Am Tag übe ich mit der Spielmaus fleißig ...


...und am Abend setze ich das Geübte in die Tat um!


Tote Babymäuse werden anschließend von
 mir verspeist, allen Ernstes!



Soviel musst Du mir einfach glauben!



Deine







10 Kommentare:

  1. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Susi,

    Kennst Du nicht das Sprichwort, "Glauben heißt nichts wißen." Doch bei Deinem treuen Blick und dem leckeren Nachtisch, glaube ich Dir alles. Schon deshalb, weil eben in einem weiteren Sprichwort geschrieben steht: "Übung macht den Meister". Auch die Messer wetzen dazu am Rebstock, ein weiteres Indiz für einen perfekten Fang. Leider kommt dabei das Babymäuschen unter die Krallen, was dabei weniger schön ist. Aber von was muß Katze ja schließlich leben. Von Deinen neuen Steingartenpflanzen und von Wasser allein, wirst Du ja nicht satt. Danke für die Einblicke in Dein interessantes Innenleben, und gell, erzähl bald wieder mehr vom Gärtchen und Dir. Einstweilen laß ich für Dich Grüße da, die Helga

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,
    das macht Susi aber wirklich sehr gut. Sowohl das Krallen wetzen wie auch das "Ich fang die Maus" Spiel!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Streckübungen im Garten ... das hat was. Vielleicht sollte ich mich auch etwas öfter am Balkon strecken. Das ist bestimmt eine gute Übung für den Rücken :-)
    Und schöne Neuzugänge habt ihr im Garten.
    Naja und das mit der Maus ... ich überlese das jetzt einfach ;-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  4. Schöne neue Pflanzen habt ihr da im Garten. Die gefallen uns auch. Macht ihr auch gefüllten Weinblätter? Dass du Mäuse fängst finden wir prima. Das würden wir ja auch gerne machen. Aber in unsere Wohnung hier ist bisher noch keine gekommen. Wir wissen also nicht, ob die schmecken. Und deine Mama freut sich sicher, dass keine ins Haus kommt. Dazu sind Katzen ja auch da, nicht wahr. Bei uns kann man nur vom Balkon immer mal wieder Mäuse und Ratten unten vorbei rennen sehen.

    AntwortenLöschen
  5. Solche Pflanzen mag ich auch gerne, immergrün und können auch mal ohne Wasser auskommen^^ Schaut klasse aus. So wie auch wenn du "Joga" machst ;-))Bist ja auch ganz schön fleissig, wobei auch fressen...echt...also das hört man von "Stubentigern" auch selten...aber wenns schmeckt.

    Liebe Grüssle an dich und Fraule

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Die Herbscollage ist einfach wunderbar - meint mein Frauchen, das für heute einen Gartentag geplant hat, denn der Frost soll nahen.
    Das mit der Maus - na ja - gewöhnungsbedürftig - unsere Gärtnierin hätte wohl gerne eine mausfressende Mitarbeiterin.
    Neblige Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Oh, liebe Susi,
    jetzt hast Du mich zum schmunzeln gebracht, denn diese Mäusegeschichten erleben wir mit unserem Mädchen auch des öfteren *schmunzel*
    Und ja, der Rebstock ist herrlich zum "kratzeltatzeln" !!!
    Die neuen Pflänzchen sind sehr hübsch, Dachwurze mögen wir auch sehr gern und auch solch Steingartengewächse ( von dem ich den Namen aber auch gerade nicht weiß ...)
    Ich wünsche Dir und Deiner Schreiberin einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Heidi, lieeb Susi,
    Steingartengewächse mag ich auch gerne, sie sind einfach pflegeleicht.
    Einmal am Tag so richtig strecken ist gesund, auch wenn da der Rebstock her halten muss *g*
    Ach Susi, ich weiß ja das ihr Miezen gerne mit Mäuschen spielt, aber das mit dem Fressen... ne das mag ich nicht.
    Hab das vom Kater Felix noch in den Ohren, wie es nachst im Flur immer geknackt (Mäuseknochen) hat und morgens durfte ich die Reste wegräumen.

    Einen schönen Freitag wünsche ich Euch...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susi,
    solche Streckübungen macht Rambo immer an Frauchens Hochbeet. Da sind die Kratzspuren dann ganz deutlich zu sehen. Sehr schöne Pflänzchen hat euer Gärtchen bekommen. Solche Hauswurze hat unser Frauchen auch gern. Nach so einem schönen Gartenspaziergang muss Katze sich natürlich ein Abenddessert gönnen. Hast du deinem Personal gleich bewiesen das du fleißig mit der Spielmaus geübt hast. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Oh dear. Your cat has the cat's good hunting nature! It is the same with my Sissi. Yesterday again she caught in a second a little bird that came on the open window sill. They are unbeliavably quick and notice everything. And your cat is so beautiful. Happy weekend to you.

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden. Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail,
die Du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir eine entsprechende Nachricht übersandt. Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.