Montag, 26. November 2018

Heute ROT!

Diese Amaryllis...


...wurde bereits am 1.11.2018,
 in diesen gläsernen Topf gepflanzt!


Danach war das Wachstum nicht mehr aufzuhalten,
der geschlossene Blütenkelch schoss sprichwörtlich in die Höhe!


Es war auch sehr spannend zu beobachten, 
wie sich die Blüte, wie durch Zauberhand öffnete.


Innerhalb von drei Tagen waren alle 4 Blüten offen.


Da musste für den Ritterstern (Amaryllis)
 ein anderer Platz gesucht werden, denn der Blütenstock 
war für das kleine Fenster viel zu groß geworden!

Heute wurden die Blüten abgeschnitten.
Ja, das ist schade, aber der nächste Knospenstil drängt bereits
nach oben und deshalb hing auch der ganze Blütenstrang schief!

Wahrscheinlich ist es viel zu warm für die 
Amaryllis in der Wohnung?


Dieser tolle Ahorn steht in unserer Straße und jedes Jahr
 im November, fängt er rot zu leuchten an!


Und das ist eine kleine Fotospielerei der Schreiberin!
Die letzte kleine Zinnienblüte im Gärtchen, 
wurde jetzt doch vom Frost überrascht!


Ist sie daraufhin ganz blass geworden?


Nein, nur farblos für's Foto, bei:



https://wwwchristas-hobbyblog.blogspot.com/2018/11/sw-fokus-woche-48-am-flussufer.html



Deine







Ich glaube, ich geh' dann lieber auch wieder ins Haus, 
nicht das der Frost mich ebenfalls erwischt...


Das könnte doch sein, 
oder wie schätzt Du das ein?




12 Kommentare:

  1. Einfach nur genial....und ich sollte mir auch mal eine zulegen. Bewundere es schon immer auf den Blogseiten wenn sie Blüten kommen und so herrlich strahlen. Toll auch der jetzige Standort. Macht sich richtig super. Viel Erfolg weiterhin damit.

    Klasse auch der Ahorn..."mein Blatt" was ich so liebe, aber kommt halt durch die Verbundenheit mit CDN. Ihn bei euch so herrlich gefärbt zu sehen freut mich sehr. Erinnert mich an meine Indian Summer dort drübern^^

    Schön in den Fokus genommen hast du auch die Zinnienblüte d.h. die "Spielerei" finde ich sehr gelungen.

    So wie die Aufnahme von Susi...und ja, da immer schön aufpassen dass die Pfötchen nicht zu kalt werden. Kannst du liebe Susi besser drinnen mit Fraule kuscheln ;-)

    Euch ganz liebe Grüssle rübergeschickt wünsche ich auch einen tollen Tag

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Einfach famos wie du ddas Rot heute ins richtige Licht rückst. Irgendwei hat es die Natur ganz fein gemacht dass die Rittersterne genau in der nebligen Jahreszeit blühen. Dein Exemplar hat es sehr eilg gehabt dich zu erfreuen - und nun auch uns.
    Bei uns will der Frost noch nicht ganz zuschlagen liebe Sussi, aber schneeflocken sind für heute prognostiziert.
    Mal sehen - meint Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susi,
    das ist ein herrliches Rot, egal, ob von der Amaryllis oder dem herrlichen Ahorn! Auch die Zinnien haben ein wunderschönes Rot! Vielen Dank, liebe Susi, die Bilder hat Deine Schreiberin wunderschön gemacht! Und ja, unsere Mieze ist auch lieber drinnen, damit der Frost sie nicht erwischt *schmunzel*
    Sie kam gerade von ihrer Morgenrunde zurück ;O)
    Habt einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bearbeitung und wunderschöne Fotos von der großartigen Amaryllis !
    Das sind wirklich imposante Blüten.
    Ich glaube, ich muss mir auch mal wieder eine zulegen.
    Alle anderen Aufnahmen gefallen mir auch, besonders der Ahorn hat es mir angetan, so ein prächtiger Baum.
    Deine Farbspielereien sind dir gut gelungen.
    Alles in allem ein prächtigere roter Post !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön haben sich die Blüten der Amaryllis geöffnet. Meine, die sich auch in einem Glas befindet, hat noch geschlossene Blüten, aber ich habe sie auch erst letzte Woche gepflanzt.
    Wie toll die Blätter des Ahorns leuchten, das tut gut bei diesen grauen Tagen.

    Eine schöne Spielerei hast du mit der Zinnienblüte angestellt und auch schön in den Fokus genommen. Noch hatten wir keinen Frost, mal sehen, wenn er auch uns und die letzten Blüten überraschen wird.

    Liebe Grüße, vielen Dank fürs Mitmachen und eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das Aufblühen der Amaryllis ist jedes Jahr wieder wie ein kleines Wunder. Zuerst weiß man nicht wie viele Blüten es diesmal werden und dann stimmen nicht immer die Etiketten, so dass man bei der Farbe oft eine weitere Überraschung erlebt. fast wie Weihnachten beim Geschenke auspacken :))
    Der Ahorn ist wirklich beeindruckend mit seinem Farbfeuerwerk und die Bearbeitung der Zinnie gefällt mir ebenfalls.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    ich liebe ja die Amaryllis, die Blüten sind einfach wunderschön. Der neue Platz mit Aussicht gefällt ihr bestimmt.
    Die Zinnienblüten sehen auch leicht gefrostet wunderbar aus.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Heidi,
    die Blüten der Amaryllis sieht wunderschön aus... ich mag sie auch sehr gern.
    Herrlich leuchten die Blätter des Ahorns, eine wohltat für das Auge.

    Die arme Zinnienblüte wurde vom Väterchen Frost überrascht, nun sieht sie ganz traurig aus. Toll hast Du mit der letzten Blüte gespielt und sie schön in den Fokus genommen.

    Einen schönen Wochenteiler wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. Rot ist meine Lieblingsfarbe. Ich war als Kind schon ein echtes Rotkäppchen. Bei den Amaryllis liebe ich jedoch alle Farben.Mein Vater hatte den grünen Daumen, und seine Zwiebeln kamen lange Jahre wieder. In meiner Wohnung ist es jedoch zu dunkel, da bekommen sie zu weiche Blätter, die dann umknicken.
    Der rote Ahorn sieht ja wunderschön aus. Aber die Schönste bist du, liebe Susi, wie immer .....

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön sind sie Deine roten Fotos. Uiiii der Ahorn ist richtig richtig toll ich liebe diese Gewächse. Husch husch liebes Suserl schnell wieder rein in die warme Stube♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susi,
    bei uns war es heute wirklich frostig kalt. Zum Glück hast du ein warmes Plätzchen. Unsere Rambo ist jetzt lieber drinnen. Sehr schön blüht eure Amaryllis. Unsere blüht immer erst im März oder April. Wir haben sie schon viele Jahre. Der Ahorn ist eine Pracht. Wunderschön leuchten seine Blätter.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  12. Fabulous red! I like the monochrome pictures, too.

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden. Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail,
die Du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir eine entsprechende Nachricht übersandt. Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.