Sonntag, 18. November 2018

Der Eingang...

(Beitrag enthält unentgeltliche Werbung)
...zum Bildungszentrum Schatzinsel Kühkopf "Klick",
befindet sich genau hier, im ehemaligen Kuhstall!


Beim letzten Besuch auf dem Hofgut Guntershausen, 
blieb der Schreiberin, diese Tür verschlossen.


Erinnerst Du Dich noch?
(Auf-dem-hofgut-guntershausen - Klick)


Doch wir schauen auch jetzt nur durch die Scheibe hinein.
(Einen kleinen Blick gibt's hier: Klick)


Statt dessen werden die letzten, erworbenen
Baumkunde-Kenntnisse (Klick),
 noch einmal aufgefrischt und vertieft.


Sehr schön veranschaulicht auf dieser Baumscheibe,
dürfte das nicht schwer fallen?


Das restliche Anschauungsmaterial
 bietet die Natur vor Ort und das am lebenden Objekt!


Die Knospen verraten uns, welcher Baum hier abgesägt wurde?
Es war eine Kastanie, die jetzt neue Triebe zeigt!


Von dieser "Pforte" ist wohl
nur noch der Rahmen übrig geblieben?


Dahinter verbergen sich Impressionen,
wie sie wohl nur der Spätherbst hervorrufen kann?


Hier siehst Du Blatt und Knospe eines "Berg-Ahorns!"


Du erinnerst Dich?
 Im Hintergrund steht der Exotenbaum,
der alte Gedenkstein ruht zu seinen Füßen.
(klick ...als der Fürst den eisigen Rhein überquerte)


Diese dreilappigen Flügel,
sind ein Erkennungsmerkmal der Hainbuche.
(sie umgaben einmal Fruchtnüsschen,
 die aber jetzt nicht mehr vorhanden sind)



Alte Türen hätten viel zu erzählen,
wenn sie es denn tatsächlich könnten...


Wir schauen uns jetzt, in den Räumen hinter dieser Tür,
das Innenleben einer Kastanienknospe an:
"Schon in der Knospe selbst, sind künftiger Blütenstand
und Blattform im Kleinstformat vorhanden!


Es muss nicht immer Kaviar sein!
Bei einem, selbst zubereiteten Imbiss,
lassen wir den Nachmittag ausklingen.


Im Frühling wird es einen Kräuterkurs geben?
Das klingt doch ausgesprochen gut!


Die Schreiberin jedenfalls plant daran teilzunehmen.


Deine






Der alte Flussverlauf des Rhein's bei Stockstadt,
zeigt immer noch Niedrigwasser, genauso wie der Rhein selbst,
aber darüber folgt noch ein gesonderter Beitrag.



Der Beitrag ist verlinkt:


https://casa-nova-tenerife.blogspot.com/2018/11/t-in-die-neue-woche-127.html


9 Kommentare:

  1. Viele interessante Türen sehe ich bei Dir,die alte Hoftür vom Gut Guntershausen mag ich besonders.
    Herzlichst Klärchen, mit lieben Grüssen in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  2. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Susi,

    warum verschließen die immer ihre Türen? Wissen die denn nicht, daß wir neugierig sind? Na ja, dann bleiben wir halt draußen und schauen uns in der herrlichen, herbstlichen Natur um und begrüßen die Bäume. Sie freuen sich über Besuch und zeigen uns bereits das Frühjahr an, ihre Kinderwiege sozusagen für den neuen Austrieb. Alles perfekt organisiert, dann kann der Winterschlaf langsam kommen.
    Ein schöner Spaziergang mit Imbiss, können wir bald wieder machen.
    Danke fürs mitnehmen und liebe Grüße von der Helga

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,

    das war ein wirklich schöner und interessanter Ausflug, bei dem es viel Wissenswertes zu entdecken gab. Danke für die tollen Fotos und die Informationen dazu. Einen Kräuterkurs würde ich auch mal gerne mitmachen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein spannender Ausflug und dann nch ein so tolles Gebäude. Wir sind jetzt schon gespannt was du uns nach dem Kräuterkurs noch feines mitbringst. Gell, es lohnt sich - alle Faszetten der Bäume einmal genauer anzusehen, jede Knospe ein wunder der Natur und die vielfalt der Blätter die aktuell am Boden liegen - mein Frauchen vesucht sie öfters zu bestimmen.
    Liebe Grüsse vn Ayka - die auch besonders deine gezeigten Rundbogen-Türen mag

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, das stimmt, dass muss wirklich nicht sein, und ehrlich gesagt mag ich das "Zeugs" auch gar nicht. Da würde ich bei eurem Imbiss sofort zugreifen wollen^^

    Soviele schöne T’s, schon das Erste hat geschlossen auch seinen Charme. Ich frage mich auch öfters bei dein Türen und Toren was sie uns wohl erzählen würden, wer schon alles durchgegangen ist, wenn sie sprechen könnten. Schon eine klasse Vorstellung seine Fantasie dann spielen zu lassen.

    Danke dir für die tollen Impressionen und dass du auch hiermit mit dabei bist. Freue mich sehr darüber. Mir würden solche Kurse auch viel Spaß machen, gerade weil man doch so einige Bäume und Pflanzen nicht wirklich sofort erkennt.

    Wünsche dir bzw. euch noch einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, dass jetzt das große Tor offen stand und du wenigstens einen blick durch die Scheibe werfen konntest.

    Dieser Baumlehrgang war hoch interessant und mir haben deine Präsentation und deine Beschreibungen zu den einzelnen Bäumen (Knospen, Blätter) sehr gut gefallen. Auch diese Baumscheibe ist sehr gut aufgebaut.

    Dieses Hofgut ist aber auch wirklich wunderschön und mich würde ein Kurs dort auch interessieren. Vielleicht wird das ja mal etwas im nächsten Jahr. :-)

    Ja, die Flüsse haben überall noch sehr wenig Wasser, leider.

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Da hat sich doch hinter dem tollen alten ein wunderschönes neues Tor aufgetan. Dieses Gebäude bietet ganz bestimmt noch viel Interessantes. Es scheint mir sehr gelungen renoviert worden zu sein.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susi,
    dieses Hofgut scheint sehr interessant zu sein. Nur schade das die Tür wieder verschlossen war. Wir wüssten doch gern was sich im ehemaligen Kuhstall verbirgt. Aber wenigstens stand das große Tor offen und deine Schreiberin konnte die wunderschöne Glastür fotografieren. Der Rundgang hat uns sehr gefallen. Es ist doch beruhigend das sich die Natur schon auf den Frühling vorbereitet. Da sind wir ja jetzt schon auf den Kräuterkurs neugierig. Wir wünschen euch noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. ....wie gut, dass sich das "alte" Tor bei Bedarf schützend vor dem "Edlen" schließen lässt!!
    Die letzte Türe "INNEN und AUSSEN" gefällt mir auch sehr gut!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden. Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail,
die Du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir eine entsprechende Nachricht übersandt. Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.